Apple Airpods Pro für 279 €

Werbung
Apples Airpods Pro

Hierbei handelt es sich um keine Ironie. Aber Apple hat mit seinen Airpods Pro wieder ein neues Produkt gebracht, das man an sich etwas näher ansehen sollte.

Damit man die exklusivität der Apple Produkte weiter nach oben treibt, wird dementsprechend an der Preisschraube gedreht. Dabei reden wir aber nicht von 10 oder 20 % sondern von 179€ Airpods Gen1 auf 279 € für die neuen und „Magisch“ klingenden Airpods Pro. Erkundigt man sich auf der Produktseite, findet man abgesehen von typischen Marketingtexten wenig Inhaltliches.

Frequenzgang brauchen Airpods Pro keinen

So wird zwar auf einen eigens entwickelten High-Excursion Apple Tieftöner geschrieben. Ob es sich beim Airpod Pro allerdings um ein Mehrwegesystem handelt, erfährt man ebenso wenig wie die Abdeckung des Fequenzganges. Abgesehen von einer Magier für die Ohren findet man Herstellerseitig relativ wenig Informationen.

Dafür setzt man auf eine aktive Geräuschunterdrückung, sowie einen Transparenzmodus um von der Umgebung nicht überfahren zu werden. Um die volle Applemagie zu erfahren wurde auch ein Drucksensor am unteren Ende angebracht. Damit kann man dann ganz stylisch bzw. wie von magischer Hand seine Anrufe und Musik steuern.

Silikontips passen sich der Ohrform an

Ebenfalls in der Applewelt angekommen sind die sogenannten Silikontips. Anderswo schon Anfang 2000 gesehen, scheint man in Cupertino erwacht zu sein und verkauft diese neuartigen Teile als flexible Silikontipps. Diese passen sich durch ihre „innere“ Kegelform dem Ohr an.

Das Ganze gibt es wie oben schon beschrieben zum üblichen Apple-Tarif um rund 279 €. Sollte der Akku nach oftmaligen Laden die Airpods Pro nicht mehr zur Magie verhelfen, so kann man diesen Akku um 50 € bei Apple ersetzen lassen. Mit einer Akkuleistung von bis zu 4,5 Stunden pro Akkuladung dürfte der Akku bei täglicher Nutzung relativ rasch nach lassen. Also auch aus Sicht eines Umweltbewußten Menschen eher ein Nogo.

Das man die Teile auch recht leicht verliert, zeigen Erfahrungswerte aus unserem Bekanntenkreis. Also alles fein für den in Cupertino sitzenden Hersteller.

Herstellerlink:

Werbung

1 Trackback / Pingback

  1. Spezialtuch Apple Pro Display XDR - Hardware-Helden

Kommentar hinterlassen