Glorious Panda und Lynx Schalter im Test

Glorious Lynx Panda Review Test

Der noch relativ junge Hersteller Glorious PC Gaming Race hat sich in der kurzen Zeit zu einem Hersteller für Enthusiasten entwickelt. Neben hochwertigen Mäusen bietet der Hersteller eigene Schalter (Switches) für mechanische Tastaturen an. Wir vergleichen in diesem Test die Glorious Panda mit den Lynx Schalter auf einer Glorious GMMK.

Technische Daten

Zunächst ein paar nackte Daten für den schnelles Vergleich der beiden Schalter

Glorious Panda SwitchesGlorious Lync Switches
SchalterartTaktilLinear
Farbeweißhell-blau
Auslösedruck67 g60 g
Anschluss3-Pin5-Pin
MaterialPolycarbonat
Nylon PA12 (Gehäuse)
POM (Schaft)
Polycarbonat
Nylon PA12 (Gehäuse)
POM (Schaft)

Wir haben es also mit einmal mit linearen und einmal mit taktilen Schalter zu tun. Im Vergleich zu den geläufigen MX-Red/Brown von Cherry fällt der höhere Wiederstand auf. Zahlenmäßig konkurriert man hier eher mit MX-Black und MX-Clear.

Es gibt die Panda und Lynx Schalter wahlweise mit oder ohne bereits aufgebrachtem Schmiermittel. Wir haben die Varianten mit Schmiermittel (Lubed) vorliegen. Die Variante ohne Schmierung ermöglicht es Perfektionisten ein eigenes Schmiermittel zu wählen und reduziert den Preis.

Glorious Panda und Lynx im Detail

Verpackung und Lieferumfang

Glorious Panda Lynx
Unboxing

Die Verpackung wurde in schwarz mit farbigen Akzenten gestaltet. Inhaltlich finden sich neben den in einem Beutel verpackten Schaltern noch ein passender Aufkleber sowie eine kleine Karte. Man erhält jeweils 36 Switches. Bei einer kompletten Bestückung werden also, je nach Layout, zwei oder drei Sets benötigt, was schnell ins Geld geht.

Nylon und POM schaffen werkstoffbedingt Vorteile

Die Gehäuse der beiden Schalter sind sehr hochwertig verarbeitet und präzise verarbeitet. Grund hierfür sind auch die robusten Materialien, die bei der Produktion zum Einsatz kommen. So setzt man bei den Gehäusen auf Nylon. Nylon zeichnet sich in diesem Zusammenhang durch seine enorme Verschleißbeständigkeit, mechanischen Dämpfungseigenschaften, Festigkeit sowie Härte und vielem mehr aus. Der Schaft aus massivem POM führt die hochwertige Ausführung weiter aus. Im Grunde genommen eine perfekte Basis, um kompromisslose Switches zu fertigen.

Panda Switches
Panda Schalter – weißes Gehäuse

Der erste haptische Kontakt mit den beiden Schaltern fällt dahingehend auch direkt positiv aus. Sie fühlen sich im Vergleich zu den vorinstallierten Gateron-Switches in der von uns verwendeten Glorious GMMK, stabiler, fester und einfach wertiger an.

Montage der Panda und Lynx Schalter

Die beiden Schalter weisen konstruktionsbedingt einen wichtigen Unterschied auf. Bei den Panda Schaltern handelt sich um eine 3 Pin Ausführung und bei den Glorious Lynx um eine Version mit 5-Pins. Aus dem Beutel heraus passen die Lynx also nur in sehr wenige Boards, wie beispielsweise die Glorious GMMK Pro. Man kann jedoch die 2 kleinen zusätzlichen Pins einfach mit einer Knipex abzwicken und in vielen weiteren Boards verbauen. So haben wir es gemacht.

Vor der Demontage der Tasten sollte man ein Foto von der Tastatur machen. Das erleichtert bei der Wiedermontage die Arbeit deutlich. Die nicht benötigten Pins auf den Lynx Schaltern entfernt man mit einem entsprechendem Werkzeug am besten schon vor der Installation komplett, damit man sich damit beim Einsetzen nicht weiter aufhalten muss.

Glorious Switch Puller

Dank des Glorious „Switch-Puller“ geht das Herausziehen der Schalter sehr einfach von der Hand. Hierbei lässt man das Werkzeug in der passenden Position einrasten, zwickt es zusammen und nimmt den Schalter heraus.

Switch Puller

Das Ganze machen wir jetzt mit der kompletten Tastatur und setzen daraufhin die Panda und Lynx Switches in die von uns vorgesehene Positionen. So haben wir uns dazu entschieden das Haupttastenfeld mit den taktilen Panda-Schaltern zu versehen, um die maximale Tipp-Sicherheit zu gewährleisten. Die Lynx Schalter finden auf den umliegenden Funktionstasten ihren Platz. Das eher selten verwendete Num-Pad belassen wir, wie es war.

GMMK mit Lynx (hellblau), Panda (weiß) und Gateron (rechts)

Nun setzen wir die Tastenkappen auf und stellen damit die Montage fertig. Kompatibel sind Caps mit Kreuz-Schaft. Für den kompletten Arbeitsvorgang sollten geübte Hände 60 Minuten und Einsteiger bis zu 120 Minuten einplanen, insbesondere wenn man die 5-Pin Schalter vorher entsprechend präparieren muss.

Praxiserfahrung

Ausleuchtung

Nach dem Einschalten des Rechners war die Überraschung groß, trotz des matten Gehäuses war die Ausleuchtung mit den davor installierten Gateron Schaltern gleichwertig. Man hat aufgrund des Gehäuses also keine wahrnehmbaren Nachteile bei Beleuchtung der Tastatur.

Lynx Panda RGB
Stirnseitige LED
RGB GMMk Lynx Panda Switches

Konstruktionsbedingt typisch ist die schwächere Ausleuchtung der Zusatzbelegung der jeweiligen Taste aufgrund der stirnseitig positionierten RGB-LED. Die Hauptfunktion wird hell und ansprechend beleuchtet.

Hervorragendes Tippgefühl der Panda Schalter

Durch die etwas höhere Auslösekraft von 67 g bei den Glorious Panda Schaltern fällt das Feedback großartig aus. Die Glorious Panda zeichnen sich durch einen besonders klar definierten Übergang von Wiederstand und Tastenfall aus. Absolut geschmeidig drückt sich die Taste nach dem Auslösen des Schaltpunktes bis an den Tastaturboden, was in Summe zu einem kontrollierten und dennoch weichem Tippgefühl führt.

Glorious Panda

Uns ist kein weiterer taktiler Switch bekannt der den Schaltpunkt so exakt ausführt bzw. widerspiegelt wie die Panda Schalter. Selbst die beliebten MX-Brown und MX-Clear von Cherry beherrschen diese Eigenschaft nicht in dieser Perfektion und Geschmeidigkeit. Für Vielschreiber an sich perfekt.

Lynx sind linear aber sicher

Lineare Schalter bieten generell ein unvergleichbares Tippgefühl. Durch den nicht spürbaren Schaltpunkt fallen die Eingaben butterweich aus. Die Lynx Schalter benötigen rund 60g an Auslösekraft. Ein gut gewählter Wiederstand, da man hiermit nicht zu schnell auslöst. Daher kann man bei den Glorious Lynx trotz linearer Charakteristik auch von einem knackigen und sicherem Tippgefühl schreiben.

Glorious Lync Test

Im Vergleich zum Mitbewerber hat man auch mit diesen Schaltern das Gefühl von mehr Stabilität und einer exakteren Eingabe. Dafür benötigen sie eben mehr Kraft, als „klassische Gaming-Switches“. Auch im direkten Vergleich zu den MX-Black gibt es Vorteile: Während sich schwarze Schalter etwas schwammig anfühlen, fällt dieser Umstand bei den Lynx weg.

Die Glorious Lynx und Panda arbeiten im Vergleich zudem relativ leise, mit knackigen Klang. Dies könnte an den hochwertigen Werkstoffen liegen, die beim Gehäuse zum Einsatz kommen.

Fazit

Das Fazit fällt nach diesem Test ziemlich eindeutig aus: Glorious PC Gaming Race stellt mit ihren eigenen Interpretationen an mechanischen Schaltern nach unserer Meinung die aktuelle Messlatte in ihrem Bereich dar. Zumindest im dem abgedeckten Bereich der taktilen und linearen Schalter hatten wir bisher keine gleichwertige Alternative. Zu gut sind die Eigenschaften die sich wohl von der Materialwahl beim Kunststoff ableiten lassen. Das gilt für das präzise Tippgefühl als auch die positiv beeinflusste Akustik. Auch der etwas höher gewählte Widerstand der Schalter erwies sich für uns als ideal.

Negativ fällt in Summe nur der deutlich höhere Preis von ~35€ für 36 Switches inklusive Schmierung auf. Ohne Schmierung gibt es einen Satz Schalter ab ~25€, bei denen Enthusiasten das „Lubing“ selbst vornehmen können. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass man für gutes Material auch gutes Geld bezahlt. Die komplette Bestückung einer Tastatur bleibt jedoch kostspielig.

Die Panda und Lynx Schalter von Glorious PC Gaming Race erhalten aufgrund ihrer Perfektion eine dicke Empfehlung und unseren Gold Award.

Positiv

  • Verarbeitung und Materialwahl
  • Tippgefühl
  • Akustik
  • Stabilität
  • vorgeschmiert erhältlich

Negativ

  • hoher Preis

Hardware-Helden Gold Auszeichnung

Wir haben den Schalter von Caseking zum Testen erhalten. Eine Einflussnahme auf den Test, Wertung oder die Veröffentlichung fand nicht statt.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
3 Kommentare
Älteste
Neuste
Inline Feedbacks
View all comments