RTX 3000 Verfügbarkeit: Caseking stoppt Verkauf von Grafikkarten

rtx 3000 kaufen verkauffstopp verfügbarkeit
Bild: Caseking Homepage

Die mangelhafte Verfügbarkeit der Nvidia RTX 3080 und 3090 Grafikkarten hält an. Caseking hat als Konsequenz einen Verkaufsstopp über diverse Modelle verhängt. Der Händler möchte zunächst die bisherigen Bestellungen, die ihre Gültigkeit behalten, abarbeiten.

Erst wenn die Liefersituation sich wieder besser, möchte Caseking wieder Bestellungen annehmen. Folgende Modelle sind derzeit betroffen:

Auch für weiter bestellbare Modelle sind die Lieferdaten derzeit unbekannt.

Informationen dazu hat Caseking unter folgendem Link gepostet:

https://www.caseking.de/caseking-blog/update-zu-nvidia-geforce-rtx30-grafikkarten-vom-verkaufsstopp-betroffene-modelle-3734.html

2 Kommentare

  1. Ist denen jetzt also auch schon aufgefallen das sie nicht liefern können. Ich habe zum Verkaufsstart am 17.09. bei Caseking eine Gigabyte GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G bestellt und warte auch noch. Allerdings wäre es blöd jetzt die Bestellung zu stornieren da ich 699.00€ bezahlt habe und die Karte kurz danach schon für 812.92€ gelistet wurde.
    Also warte ich eben weiter.

  2. Hätten sie, und viele Andere, doch schon früher machen können…wäre nur fair gewesen. Ich finde das hat immer so einen leicht komischen Beigeschmack, erstmal Geld von den Kunden einsammeln und dann sagen, dass sie nicht liefern können. Allerdings weiß ich auch nicht in wie weit im voraus sie – die Händler – wissen, dass nix geliefert wird. 

Kommentar hinterlassen