Logitech & Herman M...
 
Benachrichtigungen
Leeren

Herzlich Willkommen im Forum der Hardware-Helden. Ihr seid herzlich eingeladen euch zu registrieren, unsere News, Tests und Guides zu kommentieren, Fragen zu stellen oder einfach über "Gott und die Welt" zu plaudern.

Sollte die Aktivierungsmail nicht ankommen, nutzt bitte die Passwort-Reset-Funktion oder sendet uns eine Mail an admin(at)hardware-helden.de

Logitech & Herman Miller: Der teuerste Gaming-Stuhl kostet vierstellig  

 

In Kooperation mit Logitech hat der Luxusmöbelhersteller Herman Miller den bislang teuersten Gaming Chair auf den Markt gebracht. Bei dem Embody Gaming Chair handelt es sich um den bereits länger erhältlichen Embody-Bürostuhl des Unternehmens, der leicht modifiziert wurde. Der Preis bleibt vierstellig.

Der Embody soll den Körper beim Sitzen im Büro unterstützen und eine natürliche Haltung des Rückens und Beckens begünstigen. Zu diesem Zweck wird durch Form und Widerstand der Rückenlehne die Haltung des Körpers beim Stehen imitiert, weitere Verstellmöglichkeiten erlauben die Anpassung der Form an die Wirbelsäule. Sitz und Lehne, schreibt Herman Miller, würden zudem den Druck beim Sitzen durch 150 Punkthalterungen gleichmäßig verteilen.

                                                                                                                                    Bild: Herman Miller

weiterlesen:

ComputerBase

 

1400€, wenn ihn sich hier mal einer holen sollte kann er ja mal was dazu schreiben.

„Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)

Zitat
Veröffentlicht : 23. Juli 2020 15:43
Braineater gefällt das
Braineater
Admin

Ich hatte die News dazu die Tage im Postfach und fand das Konzept auf den ersten Blick sehr interessant. Aber als ich den Preis gesehen habe dachte ich das soll ein schlechter Scherz sein, vor allem ist hier nicht mal eine Kopfstütze dabei. Den Casual Gamer wird Logitech bei dem Preis sicher nicht erreichen, dafür ist der Stuhl denke ich einfach deutlich zu teuer.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. Juli 2020 11:44
steppenwolf gefällt das
Veröffentlicht von: @braineater

Den Casual Gamer wird Logitech bei dem Preis sicher nicht erreichen, dafür ist der Stuhl denke ich einfach deutlich zu teuer.

Sehe ich genauso. Für das Geld bekomme ich eine einigermaßen brauchbare Grafikkarte und einen Stuhl dazu.

Ich habe mir einen für ca. 60€ geholt und der reicht mir und ist bequem genug. Jedenfalls besser als der Polsterstuhl mit Holzlehne den ich jahrzehntelang genutzt habe.

„Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. Juli 2020 13:14