AMD Ryzen 9000 vorgestellt: Zen 5 mit +16% IPC, Release im Juli

Bild: AMD

Nun ist Ryzen 9000 offiziell. Die ersten Zen-5-Desktop-CPUs kommen unter dem bekannten Namensschema Ryzen 9 9950X, Ryzen 9 9900X, Ryzen 7 9700X und Ryzen 5 9600X bereits im Juli auf den Markt. Auch Gerüchte um den Zahlensprung bei den Chipsätzen haben sich bewahrheitet.

Anzeige

Ryzen 9950X, 9900X, 9700X & 9600X: Kerne,Takt, Cache und TDP

Die Bezeichnungen der vier neuen Prozessoren mit Zen 5 überraschen nicht. 9950X, 9900X, 9700X & 9600X heißen die ersten Modelle und folgen damit dem bekannten Namensschema. Wenig überraschend sind auch die Anzahl der Kerne/Threads, die mit 16, 12, 8 und 6 ebenfalls den bisherigen Konfigurationen entsprechen.

Bild: AMD

ModellKerne/ThreadsBoost-TaktBasis-TaktCacheTDP
AMD Ryzen 9 9950X16/325,7 GHz4.3 GHz80 MB170 W
AMD Ryzen 9 7950X16/325,7 GHz4.5 GHz80 MB170 W
AMD Ryzen 9 9900X12/245,6 GHz4.4 GHz76 MB120 W
AMD Ryzen 9 7900X12/245,6 GHz4.7 GHz76 MB170 W
AMD Ryzen 7 9700X8/165,5 GHz3.8 GHz40 MB65 W
AMD Ryzen 7 7700X8/165,4 GHz4.5 GHz40 MB105 W
AMD Ryzen 5 9600X6/125,4 GHz3.9 GHz38 MB65 W
AMD Ryzen 5 7600X6/125,3 GHz4.7 GHz38 MB105 W

Bei der Cache-Größe hat sich ebenso nichts getan. Die beiden größeren Modelle bleiben außerdem beim einem maximalen Takt von 5,7 bzw. 5,6 GHz, lediglich der 9700X und 9600X bekommen einen um 100 MHz höheren Boost. Die TDP-Einstufung fällt hingegen anders aus. Nur der Ryzen 9950X bleibt in der 170W-Klasse. Die anderen CPUs fallen um eine TDP-Stufe auf 120W respektive 65 Watt. Der Basis-Takt fällt gegenüber den Vorgängern. Bei den kleinen Modellen sogar deutlich. Mit 5600 MT/s unterstützt Ryzen 9000 nun schnelleren Speicher. Varianten mit 3D-VCache (X3D) wurden nicht vorgestellt.

AMD-Benchmark nennt 16% IPC-Plus gegenüber Ryzen 7000

Trotz ähnlicher technischer Eckdaten sollen die Ryzen 9000 CPUs auf Basis von Zen 5 gegenüber Ryzen 7000 mit Zen 4 ein Leistungsplus vorweisen können. Eine genauere Sprungvorhersage mit weniger Latenz, höhere Cache-Bandbreite und mehr Leistung bei AI und AVX512 sollen zu einer durchschnittlich 16% höhere IPC führen.
AMD demonstriert dies anhand von Benchmarks, bei denen sich die IPC zwischen 10% bis im Best-Case 35% gesteigert haben soll.

Bild: AMD
Bild: AMD

Auch den Vergleich mit Intel scheut man nicht. Sowohl in Produktivitäts-Anwendungen als auch in Spielen will man den 14900K übertreffen. Im Extremfall um bis zu 56% bei Blender bzw. 23% im Spiel Horizon Zero Dawn.

Erscheinungsdatum von Ryzen 9950X, 9900X, 9700X & 9600X

Anzeige

Die neuen Ryzen Prozessoren sollen bereits im Juli 2024 erhältlich sein.

Neuer Chipsatz für AM5-Mainboards

Die neuen AMD Ryzen 9000 können mit den entsprechend BIOS-Versionen auf den bisherigen X670/B650-Mainboards betrieben werden. Dennoch wurden auch neue Chipsätze vorgestellt.

Bild: AMD

Wie bereits vermutet gibt es einen Sprung bei der Bezeichnung auf die 800-Serie. Angekündigt wurden bisher lediglich X870 und X870E. Im Unterschied zu X670(E) unterstützen die beiden neuen Chipsätze PCIe Gen 5 bei einer M.2 SSD und der Grafikkarte. Unterschiede soll es geben, wenn PCIe 5.0 SSD und GPU gleichzeitig verbaut sind:

Both the X870 and X870E feature 44 total PCIe lanes and direct-to-processor PCIe 5.0 NVMe connectivity for the ultimate transfer speeds. The X870E is differentiated with 24 PCIe 5.0 lanes, with 16 lanes dedicated to graphics. When PCe 5.0 direct-to-processor storage and graphics care are enabled at the same time, the X870E offers twice the bandwidth of competing platforms.

Quelle: AMD

Sowohl bei X870 als auch bei X870E soll USB 4.0 zum Standard werden.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments