Build mit Alpenföhn...
 
Benachrichtigungen
Leeren

Herzlich Willkommen im Forum der Hardware-Helden. Ihr seid herzlich eingeladen euch zu registrieren, unsere News, Tests und Guides zu kommentieren, Fragen zu stellen oder einfach über "Gott und die Welt" zu plaudern.

Build mit Alpenföhn Gletscherwasser 280

 

Moin zusammen ✌️

Habe hier im Weihnachtsgewinnspiel gewonnen:

https://hardware-helden.de/forum/weihnachtsgewinnspiel-2021/runde-20-alpenfoehn-gletscherwasser-280-mit-wingboost-3-argb-triple-pack-zu-gewinnen/

...und mich sehr darüber gefreut.

AiO CPU WaKü 280 mm mit 2x 140 mm Lüfter, und 3x 140 mm Lüfter.

Jetzt würde ich damit auch gerne einen Build starten, als Glücksbringer.

Eigentlich hätte ich gerne das Gehäuse, glaube ich:

https://geizhals.de/lian-li-pc-o11-dynamic-schwarz-pc-o11dx-a1804800.html#specs

Und dann vermutlich AiO CPU Wakü Radiator in die Seite (Intake), vertikal, 3 Lüfter in den Boden (Intake), 3 in den Deckel (Outtake), einer hinten oben im Heck (Outtake) - ??

Bzw. ich lasse mich da gerne hier beraten, weil einen für die Graka laut eurem Luftkühler - Guide guten Unterdruck im Gehäuse kriege ich so ja nicht hin, und die Kombi mit der WaKü ist mir nicht klar - ???

Oder ich stell Unterdruck über die Regulierung einzelner Lüfter her, falls das überhaupt geht?

Lass mir alternativ gerne eine Lösung mit zwei Waküs von euch empfehlen, auch für die Graka, falls das im Gehäuse nicht anders geht. Euer Test zur Aqua Computer Kryographics NEXT hat mir zugesagt. Aber eigentlich reicht doch für die 3.000er - Serie von Nvidia Luftkühlung. 

Graka wird wohl mal eine 

https://geizhals.de/msi-geforce-rtx-3080-ti-suprim-x-12g-a2538375.html?hloc=at&hloc=de

Jetzt brauche ich eure Hilfe:

In das Gehäuse gehen oben (Deckel) und unten (Boden) nur 120 mm Lüfter, right? Und würde ein 280 mm Radiator an der Seite, vertikal, nicht was verloren aussehen (Lücke drüber oder drunter)? Es soll schon nachher geil aussehen. Ihr wisst schon, viel RGB damit schnelleres System.

Welches Gehäuse könnte ich mit dem Gewinn also nehmen? Gibt es da was gleichartiges? In ein Lian Li O11 Dynamic Mini kriege ich die 140er ja auch nicht verbaut, soweit ich das als Laie raffe. 

Oder muss ich ihn meinen Gewinn verkaufen, was ich nicht möchte, und die 120mm Varianten / den 360 mm Radiator kaufen?

Freue mich auf zahlreiche Gestaltungsvorschläge und Ideen. Das Budget ist erstmal egal.

Danke euch vorab.

VG

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 1. Februar 2022 17:46
Hero73 und Braineater gefällt das

https://geizhals.de/lian-li-pc-o11-dynamic-evo-schwarz-o11dex-a2656135.html#specs

https://www.amazon.de/TALIUS-Stoppuhr-aus-geh%C3%A4rtetem-Glas/dp/B07NVT6NQV/

https://voltcave.com/open-air-pc-cases/

 

Hm....

Schauen wir mal, was ihr so sagt. Freue mich auf eure Beiträge.

 

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 1. Februar 2022 19:14

Das O11 Dynamic Evo soll 280er Radiatoren aufnehmen und ist auch sonst sehr ansprechend!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Februar 2022 08:01
Hero73 und ChckNrrs gefällt das

Moin. Danke dir schonmal. Gehen die separaten 140 mm Lüfter auch rein, Boden und Deckel? Und entstehen dabei Lücken zwischen den Lüftern und / oder dem Case?

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2022 11:05

Hm das kann ich leider nicht sage, leider hatten wir das EVO selbst noch nicht.

Laut der Herstellerseite:

https://lian-li.com/product/o11-dynamic-evo/

sollten die zusätzlichen 140er passen. Wie es genau aussieht, weiß ich leider nicht

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Februar 2022 11:11
Hero73 und ChckNrrs gefällt das

Gecheckt, in das Evo gehen oben und unten je zwei 140 mm Lüfter rein. Nach hinten raus, der einzelne, muss ein 120 mm rein.

https://hardware-helden.de/lian-li-o11d-evo-evolution-des-dynamic-vorgestellt/

An der Seite geht ein 280 mm Radiator.

Ob dann noch ein ATX - Mainboard reingeht, hab ich noch nicht raus.

Bin mir auch nicht sicher, ob das gut aussieht. Mit 3x 120 mm Lüfter im Boden ist das Case ja voll. Bei 140 mm bleibt dann eine Lücke von 8 cm. 

Und saugen die dann über den Lochblechen, oder auch über durchgehender Metallplatte?

Müsste ich die Lücke verschließen, so dass der Airflow passt? Falls ja, wie geht das optisch ansprechend? 

Lieber wäre mir ein Case, wo ich drei 140er nebeneinander rein kriege. Hm. Aber evt. geht die Lücke ja optisch / sinnvoll zu, oben und unten. Habt ihr ne Idee?

 

 

 

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 2. Februar 2022 17:10

Also wegen dem Airflow würde ich mir da erstmal nicht so die Gedanken machen, das sollte auch ohne durchgehende Abdeckung passen. Gehäuse mit 3x140mm sind halt meist ziemlich Brocken.

Bei kitguru

https://www.kitguru.net/components/leo-waldock/lian-li-o11-dynamic-evo-god-tier-goat-and-flipping-great/

gibts ein Review wo ein ATX Board drin ist und eine 280er AIO oben

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Februar 2022 17:23
Hero73 und ChckNrrs gefällt das

Guten Morgen.

Laut dem Review von Kitguru sind die Temperaturen mit AiO CPU Wakü, ansonsten luftgekühlt im Evo bei (CPU | Graka, Celsius) 85 | 75 Grad.

Das ist mir persönlich eigentlich zu heiß. Eine aktuelle Nvidia / AMD, High End, würde ja eher noch mehr Abwärme produzieren. Ich mag es nicht, wenn ich auf der Glasplatte des Case Eier braten kann. Denke, da sollten die Hersteller sich mal dringend was überlegen.

Mit Custom Loop (interne Radiatoren, nur 2x 240 mm) sollen es 65 | 55 sein.

Hört sich gut an. Jemand mit mehr Ahnung als ich sagte dazu:

- je 100 Watt Leistungsaufnahme 120 mm Radiator (dünne Radiatoren, immer).

- externe Radiatoren sind besser, als interne (Mora 3 bspw.) (okay...)

- interne Radiatoren werden nach kurzer Zeit auch warm, die Temp steigt

- die Temperaturen gem. Video Kitguru sind garantiert nur die ersten 10 min unter Last so, never wenn man 3 h spielt

Mein Gedanke als Noob: wäre ja auch schlecht für Kitguru, wenn er sagen würde, vergesst den ganzen Wasserkühlungskram. Nach 1 h unter Last ist das System genauso heiß, wie mit Luftkühlung 

Zwei Systemvarianten:

Intel Core i5-12600K 120 Watt + AMD RX 6900 XT 300 Watt = 420 Watt

(ergo mind. 480 mm Radiatoren, also bspw. 2x 240er oder direkt 2x 360er)

Intel Corel i9-12900k 240 Watt + Nvidia RTX 3080 Ti 400 Watt = 640 Watt

 (ergo mind. 780 mm Radiatoren, also bspw. 2x 360er oder direkt 2x 360er und 1x 240er / 3x 360er)

Die übrigen Komponenten ziehen ja auch Leistung.

Hm....

Was sagt ihr zu den Temperaturen? Wenn ich ein Custom Loop mit internen Radiatoren verbaue, Pumpe und Ausdehnungsgefäß im Gehäuse, kann ich damit bei den beiden Varianten oben Temperaturen von 65 | 55 im System 3 h lang halten?

Das wäre mein Anspruch: Temperaturen runter, System schön leise.

Ich fänd das Lian Li O11 Mini schick, weiche aber sonst auf das Evo aus, wenn nicht genug Platz.

Von Open Frame wurde mir wegen Verstaubung abgeraten.

Brauche da wirklich ehrliche, fachkundige Meinungen.

Euch einen guten Start in den Tag.

VG

 

☕☕☕☕

P.S. keep the coffee flowing

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 8. Februar 2022 07:26
Hero73 gefällt das

Genaue Temperaturen kann man eigentlich nicht vorhersagen. Da spielen unglaubliche viele Faktoren rein. Jede CPU und GPU kocht da ihr eigenes Süppchen. Mit so leistungsstarker Hardware wird man mit internen 2x 360er schon heißer Unterwegs sein. Wenn man es da richtig kühl und leise will, führt wohl kaum ein Weg am MoRa vorbei

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Februar 2022 07:38
Hero73 und ChckNrrs gefällt das
Hero73

@chcknrrs Dad hat sich festgebissen 😂

Was habt ihr nur getan, ihm die Gletscherwasser zu geben. 😁

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13. Februar 2022 18:03
.