PS5 mit SSD erweitern: Einbau und kompatible SSDs im Vergleich

ps5 ssd einbauen erweitern

Der Speicher der PS5 kann bei großen Spielen schnell knapp werden, lässt sich aber mittlerweile mit einer SSD einfach erweitern. Worauf man bei der SSD-Kompatibilität zur Playstation 5 achten muss und wie der Einbau einer SSD in die Playstation 5 geht, zeigen wir hier. Außerdem vergleichen wir noch kurz und knackig die Leistung einiger kompatibler SSDs.

Anzeige

PS5 SSD Anforderung: Diese Voraussetzung muss die SSD für die Playstation 5 erfüllen

Nicht jede SSD ist offiziell für die Playstation 5 geeignet. Die SSD muss bei den Maßen, aber auch bei technischen Eigenschaften bezüglich der Geschwindigkeit und Schnittstelle gewisse Anforderungen erfüllen. Diese sehen so aus:

  • Schnittstelle: PCI-Express Gen4x4 (PCIe 4.0) Schnittstelle mit M-Key
  • Kapazität: 250GB bis 4 TB
  • Unterstützte Formate: 2230, 2242, 2260, 2280, 22110
  • Sequenzielle Lesegeschwindigkeit: 5500 MB/s oder schneller
  • Länge inkl. Kühler: max. 110 mm
  • Breite inkl. Kühler: max. 25 mm
  • Höhe inkl. Kühler: max. 11,25 mm (max. 8mm über Platine, max. 2,45mm unterhalb)
  • Kühlkörper erforderlich

Da eine PCIe Gen 4.0 SSD gefordert ist ergibt sich der M-Key ohnehin. Die gängigen SSDs sind außerdem im passenden 2280er-Format, also 80mm lang und 22 mm breit. Was das angeht steht eine breite Auswahl zur Verfügung. Allerdings wird vom Hersteller mindestens eine Lesegeschwindigkeit von 5500 MB/s oder mehr empfohlen, was die Auswahl dann etwas reduziert!

Aufpassen muss man bei den Maßen zusätzlich, da ein Kühler (Heatsink) für die SSD laut Sony erforderlich ist, der die SSD natürlich größer macht. Maximal 25mm breit und 11,25 mm hoch darf alles zusammen sein. Bei der Höhe dürfen aber nur maximal 8 mm über der Platte liegen und bis zu 2,45 mm darunter.

Detaillierte Informationen samt Skizze dazu gibt es direkt auf playstation.com

playstation 5 ssd vergleich

Bei SSDs mit integriertem Kühlkörper ist es daher praktisch, wenn die Hersteller die Kompatibilität zur PS5 direkt mit angeben. Folgende SSDs mit Kühler sind beispielsweise mit der PS5 kompatibel:

Alternativ kauft man für die PlayStation 5 eine passende SSD, die man selbst mit einem kompatiblen Kühler ausstattet, zum Beispiel mit dem dem be quiet MC1 (amazon.de)* (nicht MC1 Pro!). Ein Kühler ist laut Sony unbedingt erforderlich!

Anzeige

Kompatible PS5 SSDs ohne Kühler sind beispielsweise:

*Affiliate-Link

Gerade die WD_Black SN850(X) werden für die PS5 beworben und war in unserem M.2 SSD-Test am PC auch eine der schnellsten SSDs, ebenso konnte die Samsung 990 Pro durch Geschwindigkeit punkten. Beide arbeiten am PC bis ans Limit der Schnittstelle. Aber auch eine Samsung 980 Pro und Crucial P5 Plus sind schnell und eignen sich für die Konsole und sind in der Regel natürlich etwas günstiger als die Spitzenmodelle.

PS5 SSD einbauen – so geht’s:

Folgend zeigen wir wie man die SSD in die Playstation 5 einbaut und sie um Speicherplatz erweitert!

Wie immer gilt: Nachmachen auf eigene Gefahr! Wir übernehmen keine Haftung für Schäden!

1.Konsole natürlich abschalten, eventuell abkühlen lassen, alle Kabel entfernen. Der Hersteller empfiehlt sich zu erden. PS5 umdrehen und mit dem Deckel auf eine weiche gerade Oberfläche legen damit man sicher arbeiten kann und nichts zerkratzt. Laufwerk bzw. Tasten schauen in diesem Fall von uns weg und die Rückseite zu uns.

Rückseite/Boden
Befestigung des Bodens

2. Abdeckung an der rechten unteren Ecke etwas hochziehen und gleichzeitig nach links drücken, dann hat man die Abdeckung schnell in der Hand und die PS5 ist geöffnet.

geöffnete PS5

3. Nun sieht man oben bereits das Abdeckblech des M.2 Slots. Die Schraube entfernen und das Blech entnehmen.

PS5 SSD Slot
entfernte Abdeckung

4. Den eingeschraubten Abstandshalter an die richtige Position setzen. In den meisten Fällen ist das nur eine Position weiter, die mit der 80 markiert ist für SSDs mit 2280er-Format.

Playstation 5 SSD
positionierter Abstandshalter für SSD im 2280er-Format

5. SSDs leicht schräg von oben in Slot stecken, sie steht dann etwas nach oben. Sie muss komplett im Slot stecken. Drückt man sie herunter sollte nun die Ausbuchtung für die Schraube um das Gewinde des Abstandhalters liegen -> festschrauben!

exemplarischer Einbau ohne Kühler
fertiger Einbau mit Kühler
Anzeige

6. Abdeckung des Slots wieder einstecken und festschrauben und den Boden der PS5 wieder aufstecken, der hörbar einrastet. Fertig!

Nach dem Einschalten führt euch das System durch die Einrichtung bzw. Formatierung der SSD und ihr habt erfolgreich die PS5 mit einer schnellen SSD erweitert! Nach der Formatierung gibt die PS5 auch die Lesegeschwindigkeit der verbauten SSD aus.

SSDs für die PS5 im Vergleich

Die Leistung der SSDs auf der PS5 zu vergleichen ist schwer, wir wollen aber zumindest mit Benchmarks vom PC und einer Stichprobe an der PS5 einen Eindruck vermitteln.

Zunächst möchten wir auf unseren gerade erste durchgeführten SSD-Test verweisen aus dem wir die geeigneten Laufwerke nun kurz in der Playstation 5 prüfen:

  • Samsung 980 Pro 1TB
  • Samsung 990 Pro 1TB
  • Wester Digital WD_Black SN850X 1TB
  • Crucial P5 Plus 1TB

Dabei kommt bei allen der gleiche SSD Kühler zum Einsatz.

3DMark am PC

Als erstes einmal der 3DMark Storage Benchmark am PC in etwas detaillierterer Form, indem wir neben dem Gesamtranking auch vier Unterbewertungen angeben: Spiel speichern, Spiel installieren, Battlefield V laden und Overwatch laden. Natürlich lässt sich diese Leistung sicher nicht einfach so auf die PS5 übertragen.

Beim Laden der Spiele sind die schnellen Laufwerke deutlich vorne, doch bei den anderen Werten rücken sie dichter zusammen.

PS5 interner „Benchmark“ nach dem Formatieren

Nach der Formatierung gibt die Playstation 5 die Lesegeschwindigkeit der verbauten M.2 SSD an. Wie diese ermittelt wird oder wie realistisch diese überhaupt ist, können wir nicht sagen, aber wir wollen sie nicht vorenthalten – mit irgendwas muss man ja arbeiten. Wir haben jede SSD übrigens mehrfach formatiert und den Mittelwert der angegebenen Geschwindigkeit genommen:

Wie zu erwarten wird für die Samsung 990 Pro die höchste Leserate in der PS5 ermittelt. Keine Sensation aber zumindest etwas unerwartet folgt die Samsung 980 Pro hier auf Augenhöhe und erst dann kam die WD_Black SN850X. Die große Verwunderung folgt aber mit der Crucial P5 Plus, die trotz mehrfacher Versuche und erneutem Einbau stets im Bereich von 2300 MB/s landete mit einem gelben Ausrufezeichen. Nach kurzer Recherche zumindest kein Einzelfall.

Anzeige

Aber nochmal: Wie akkurat oder relevant diese Daten sind, steht auf einem anderen Blatt. Trotzdem scheint hier irgendwas nicht optimal zu harmonieren. In den Tests am PC zeigte sie hingegen tadellose Werte und auch beim folgenden Test auf der PS5.

Playstation 5 Kopiertest – Spiel verschieben

Jetzt haben wir einen undurchsichtigen Eindruck von der PS5 und einem vom PC, bei dem wir nicht wissen wie er sich übertragen lässt. Also folgt nun ein kleiner Praxiseindruck, wie sich die SSDs an der PS5 verhalten.

Dies testen wir, in dem wir ein Spiel mit ca. 60 GB (konkret 59,9 GB) vom internen Speicher auf die SSD verschieben und wieder zurück, dabei stoppen wir die jeweilige Zeit. Auch das ist natürlich nur eine Stichprobe, da die Zeiten schwanken.

Es gibt keine wirklich nennenswerten Unterschiede, die über ein paar Sekunden hinausgehen und mit wiederholten Versuchen anders aussehen könnten/werden. Wir haben hier Abweichungen von 5 Sekunden und mehr festgestellt. Es gab beispielsweise auch einen Durchlauf bei dem die SN850X zurücklag. So oder so: Ein Gewinner lässt sich damit nicht herausarbeiten.

Erneute Überraschung ist jedoch, dass die Crucial P5 Plus, die als zu langsam angezeigt wurde, die Daten mit am schnellsten kopierte. Zumindest sind in diesem Fall keine Einschränkungen bemerkbar.

Plus-minus sind die SSDs gleich schnell, bzw. langsam. Die Schreibrate auf die SSDs liegt immerhin noch im Bereich von ~1220 MB/s, aber das Schreiben zurück auf die interne PS5-SSD ist mit lediglich ~210 MB/s stark limitiert.

Fazit

Eine konkrete Empfehlung für die beste PS5 SSD kann man in diesem Fall kaum aussprechen, da alle ihren Zweck erfüllt haben. Prinzipiell kann bei den ausprobierten Modellen auch die günstigeren nehmen, ohne Einbußen. Bei der Crucial P5 Plus sorgt lediglich die zu niedrig angezeigte Lesegeschwindigkeit für etwas Stirnrunzeln.

Samsung 990 ProWester Digital
WD_Black SN850X
Kapazität1 TB1 TB
SchnittstellePCIe 4.0 x4PCIe 4.0 x4
Speicher3D-NAND TLC3D-NAND TLC
seq. lesen (MB/s)7450 MB/s7300 MB/​s
seq. schreiben (MB/s)6900 MB/s6300 MB/s
TBW600TB600TB
Angebot

Samsung 980 ProCrucial P5 Plus
Kapazität1 TB1 TB
SchnittstellePCIe 4.0 x4PCIe 4.0 x4
Speicher3D-NAND TLC3D-NAND TLC
seq. lesen (MB/s)7000 MB/s6600 MB/​s
seq. schreiben (MB/s)5000 MB/s5000 MB/s
TBW600TB600TB
Angebot
* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments