CES 2020: Lianli mit neuen Lancool Gehäusen und RGB-Kabeln

Lianli hat zu Beginn der CES 2020 neue Gehäuse der Lancool-Serie vorgestellt und kündigt auch eine neue Version des Strimer-RGB-Kabels an.

Lancool 2 mit verbessertem Airflow

Das erste Gehäuse ist dabei keine Neuheit im eigentlichen Sinn sondern ein Lancool 2 mit durchgehender Meshfront. Diese soll in dem eher restriktiven Lancool 2 für verbesserte Temperaturen sorgen. Ob es die Front auch für Besitzer des Gehäuses zum nachrüsten geben wird, ist uns bisher nicht bekannt.

Lancool 315 mit zwei Fronten

Auch bei dem kompakten Lancool 315 wird man die Wahl zwischen zwei Fronten haben. So gibt es eine Version mit Glasfront für die perfekte Präsentation und ein Meshgitter für maximale Kühlleistung. Beide Varianten verfügen über eine nach hinten ausziehbare Hauptkammer!

Auffällig bei dem an sich schlichten Design ist die äußerliche Zweiteilung von Hauptkammer (Glas) und Netzteiltunnel (Stahl). Ein ähnliches Designkonzept verfolgt NZXT schon länger.

Hauptsache es leuchtet

Wo man früher Kabel möglichst unsichtbar verlegen wollte, gehören sie spätestens seit den Textilsleeves zum Erscheinungsbild des durchgestylten PCs. Für alle, denen das nicht genug ist, bringt Lianli auch ein verbesserte Version des beleuchteten ATX-Kabelstrangs „Strimer“.

Ganze 120 digitale RGB LEDs lassen die ATX-Verlängerung in jeder erdenklichen Farbe leuchten. Eine unauffälligere Platzierung des RGB-Moduls lässt sich im Vergleich zum Vorgänger bereits erkennen. Jetzt fehlen nur noch beleuchtete Schrauben 😉

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen