Corsair Katar Pro Wireless im Test

Corsair Katar Pro Wireless Test Review

Corsair Katar Pro Wireless im Überblick

Verpackung und Lieferumfang

Corsair Katar Pro Wireless Lieferumfang

Für den sofortigen Start liefert Corsair die Maus mit einer passenden AA-Batterie. Der benötigte USB-Empfänger ist im Batteriefachsicher verstaut und ein knappes Handbuch erklärt die Funktionsweise der Katar Pro Wireless. Die Verpackung selbst ist in dem von Corsair bekannten gelb mit etwas Schwarz gehalten.

Technische Daten

Corsair
Katar Pro Wireless
Maße128 x 67 x 42 mm (L x B x H)
Gewicht96 g
SensorPMW-3325 10.000 DPI
Tasten6
Layoutsymmetrisch (Seitentastennur links)
AnschlussWireless Slipstream / Bluetooth
Besonderheiten– Wireless Slipstream
– Bluetooth
– DPI Indikator
– AA – Batterie

Corsair Katar Pro Wireless im Detail

Die schlichte Corsair Katar Pro Wireless hat eine symmetrische Form, ist also nicht speziell auf die rechte Hand geformt. Die Maße, und hier vor allem die Höhe, halten sich mit 116 x 64 x 38 mm (B x H x T). Damit passt gut in verschiedene Handgrößen und der Buckel ist angenehm griffig, aber nicht zu klobig. Insgesamt ähnelt der Griff ein wenig der Endgame Gear XM1. Mit Batterie bringt die Katar Pro Wireless 96 Gramm auf die Waage, was für eine kabellose Maus doch relativ gering ist. Wir sind mit der Ergonomie daher voll zufrieden, aber das ist natürlich sehr subjektiv. Lediglich die Hecklastigkeit durch die Batterie ist spürbar.

Die Oberfläche der Maus ist einfaches leicht angerautes Hartplastik und nichts Besonderes. Gummierungen, Softtouch oder ähnliches bekommt man hier nicht. Die Seiten sind mit einem Muster etwas griffiger gemacht, was sinnvoll ist, da das Plastik bei schwitzigen Händen schnell rutschig wird. Trotz der einfach Haptik kann man die Verarbeitung aber auch loben. Die Maus ist sehr sorgfältig gefertigt und auch unter Krafteinwand knarzt das uns vorliegende Exemplar nicht.

Wie der Materialaufwand ist die Maus auch funktional auf das Wesentliche reduziert. Zwei knackige Hauptasten, werden durch ein leicht strukturiertes Mausrad mit ordentlichem Klickpunkt ergänzt. Auch die Seitentasten an der linken Seite klicken sich kontrolliert, im direkten Vergleich aber etwas schwammiger als die Hauptasten. Die Zusatztaste hinter dem Mausrad ist hingegen sehr knackig und direkt.

Hinter der Zusatztaste befindet sich eine kleiner LED-Indikator, der verschiedene Zustände der Katar Pro Wireless visualisiert. Nach dem Anschalten der Maus zeigt er kurzzeitig den Batteriezustand an (Grün, Gelb, Rot) und bei Betätigung der Mitteltaste wird über die aktive DPI-Stufe informiert. Diese liegen ab Werk bei 800, 1500 und 3000 DPI, lassen sich aber auch konfigurieren.

RGB-Features gibt es nicht. Eine Beleuchtung würde die gute Batterielaufzeit von maximal 135 Stunden allerdings auch stark nach unten ziehen. Um die Batterie zu schonen schaltet die Maus nach 2 Minuten Inaktivität in einen stromsparenden Standby-Modus, aus dem sich bei Bedarf auch flott wieder erwacht. Zudem gibt es noch einen Energiesparmodus, bei dem die Abtastrate von 1000 MHz auf 125 MHz und die Standby Zeit auf 10 Sek reduziert wird. Zum aktvieren nimmt man entweder iCUE oder hält beim Einschalten die Scrollradtaste gedrückt. Auch hier informiert der Indikator.
Man sieht also, dass sich die Maus auch ohne Software nutzen lässt. Da wird die Maus nur wenige Tage testen konnten, ist eine genaue Beurteilung der Laufzeit bis jetzt noch nicht möglich. Nach 20 Stunden wird beträgt der Restzustand jedoch noch immer 85%. weshalb wir optimistisch sind.

Corsair Katar Pro Wireless offen

Auf der Unterseite sehen wir einen dreistufigen Schalter. Aus, Wireless und Bluetooth. Mit Letzterem lässt sich eine Verbindung unabhängig vom USB-Dongle herstellen, wobei dank Bluetooth LE 4.2 Spezifikation der 7.5 ms low-latenci Modus genutzt wird. Auch kann man die Maus so an verschiedenen Systemen nutzen.
Während ambitionierte Zocker per BT 4.0 eine gewisse Verzögerung merken werden, wird mit der Wireless Slipstream Verbindung der Turbo gezündet. Mit unter 1 ms ist hier, zumindest für uns, kein Unterschied zu einer Kabelmaus mehr festzustellen. Hervorragend!

Beim Sensor setzt Corsair auf den optischen Pixart PMW3325, der sich in 100 DPI Schritten auf maximal 10.000 DPI einstellen lässt. Wie alle aktuellen optischen Sensoren leistet auch dieser eine tadellose Arbeit ohne Abweichungen oder spürbare Ungenauigkeiten. Auch bei der Sharkoon Light² 100 hat dieser Sensor bereits überzeugt. Die LoD liegt bei ~ 2mm auf dunklem Mauspad. Sowohl für pixelgenaues Arbeiten als für schnelle Games ist die Corsair Katar Pro Wireless bestens geeignet. Schnell, direkt und sicher. Mehr muss man nicht sagen.

Das Gleitverhalten ist ebenfalls ohne Tadel, tut sich aber nicht hervor.

iCUE Software

iCUE entlockt der Katar Pro Wireless noch die ein oder andere Funktion. Hier tut sich vor allem die Umprogrammierung der Tasten inklusive der Makroerstellung hervor. Auch vorgegebene Befehle und Anwendungsstarts lassen sich direkt auf eine der 6 Tasten legen.

corsair katar pro wireless icue

Im DPI Menü kann man die vorgegebenen DPI-Stufen sowohl bezüglich des Wertes und der angezeigten Farbe anpassen. Auch die Abfrage der Mausdaten wie der Batteriestand, die Abtastrate und die Firmware wird über iCUE realisiert.

Corsair Katar Pro Wireless icue
Corsair Katar Pro Wireless icue

Insgesamt erweitert iCUE die Funktionen etwas, ist für den Betrieb aber nicht zwingend notwendig, was auch ein Vorteil einer reduzierten Maus ist.

Fazit

„Gut einfach und einfach gut“ lautet unser Urteil zu der Corsair Katar Pro Wireless. Die Gamingmaus ist zwar weder ein Featuremonster, noch hat sie eine phänomenale Verarbeitung, aber sie macht eben genau das was sie soll. Die Katar Pro Wireless ist eine schnelle und sehr präzise kabellose Maus, die dank Slipstream mit einer stabilen und verzögerungsfreien Verbindung überzeugt. Mit einer langen Laufzeit mit nur einer Standard AA-Batterie ist man ständig einsatzbereit.

Auch ergonomisch gibt es nichts zu meckern. Nicht zu klobig, nicht zu schwer mit angenehmer Form. Die Haptik des simplen Hartplastiks ist zwar etwas rudimentär, was aber irgendwie auch zur Ausrichtung der Katar Pro Wireless passt: Simpel, schnell und zuverlässig.

Der Preis ist mit 49€ in Anbetracht der exzellenten Funkverbindung noch in Ordnung, darf sich aber gerne noch etwas weiter unten einpendeln!

Hardware-Helden Silber Auszeichnung
Corsair Katar Pro Wireless

Fazit

Simpel, zuverlässig, schnell und präzise. Die Corsair Katar Pro Wireless ist eine einfache, aber gute kabellose Maus!

Overall
8/10
8/10
  • Ausstattung - 7.5/10
    7.5/10
  • Verarbeitung/Materialwahl - 7.5/10
    7.5/10
  • Sensorleistung - 9/10
    9/10
  • Ergonomie - 8/10
    8/10

Pros

  • stabiles Gehäuse
  • Wireless Slipstreams Verbindung sehr schnell
  • zuverlässiger Sensor
  • lange Laufzeit
  • gute Ergonomie
  • Konfigurationsmöglichkeiten durch iCUE

Cons

  • Hartplastik-Oberfläche 
  • etwas hecklastig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen