Sharkoon Light² 200...
 
Benachrichtigungen
Leeren

Herzlich Willkommen im Forum der Hardware-Helden. Ihr seid herzlich eingeladen euch zu registrieren, unsere News, Tests und Guides zu kommentieren, Fragen zu stellen oder einfach über "Gott und die Welt" zu plaudern.

Sollte die Aktivierungsmail nicht ankommen, nutzt bitte die Passwort-Reset-Funktion oder sendet uns eine Mail an admin(at)hardware-helden.de

Sharkoon Light² 200 im Test  

 
Narbennarr
Admin
wpf-cross-image

Die Sharkoon Light² 200 ist Sharkoons Interpretation einer besonders leichten Gamingmaus. Neben dem niedrigen Gewicht durch ein Löchergehäuse zeichnet sie sich durch einen High-End Sensor und auswechselbarer Oberschale aus!

Zitat
Veröffentlicht : 20. April 2020 13:17

Schöner Test, sympathische Maus. Find's bei der gut, dass man die Oberschale wechseln kann; schon cool was Sharkoon hier abliefert. Die mausern *kicher* sich bei einigen Sachen ganz schön zum Besseren. Leider ist sie mir, vermutlich, wie auch die Glorious Model D zu groß (bleib ich bei meiner gelöcherten Model 0-).

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20. April 2020 17:37
Narbennarr gefällt das
Narbennarr
Admin

Die Model D und die Sharkoon Light fassen sich in der Tat sehr ähnlich, da sie auch die selbe Höhe haben. Form ist auch recht nah beineinander. Die Sharkoon ist nur etwas kürzer, was mir gar nicht auffällt. Wenn dir die Model D zu groß ist, ist die Light 200 wohl auch eher nichts für dich.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. April 2020 11:05

Ja leider :/ ansich mag ich die Form (kenn' ich noch von einer alten Zowie). Mit der Länge könnte ich noch leben, aber ich merke, dass ich total anfällig für "hohe" Mäuse bin. Ab 39/40mm Höhe ist mir das auf Dauer echt unangenehm in der Hand/Handgelenk.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. April 2020 22:24
Narbennarr gefällt das
Narbennarr
Admin

Mit höhe hadere ich auch immer. Die 42mm gehen so gerade, aber da muss die Form schon passen. Ich bevorzuge eher so 38mm, weswegen ich aktuell bei der XM1 bin

AntwortZitat
Veröffentlicht : 22. April 2020 11:27

Ich mag zwar diese zerlöcherte Optik nicht so, aber das Gesamtpaket macht hier echt einen guten Eindruck...denke ich werde mir den Nager Mal bestellen wenn es an der Zeit für eine neue Maus ist.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2020 21:53

Ist nicht mein Ding. Die Optik stört mich eigentlich weniger aber durch die Löcher können immerhin Schweiß, Hautschuppen und Staub eindringen. Ich würde es also aus hygienischen Gründen ablehnen.

„Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. April 2020 11:14

@steppenwolf

Ich kann die Einwände schon verstehen - und kommen bei jeder "Lochmaus"- , allerdings kann ich dir aus meiner eigenen Erfahrung der letzten fünf Monate sagen, dass man sich da eigentlich keinerlei Gedanken machen muss.

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 28. April 2020 18:11

@caduzzz

Ist meine persönliche Einstellung. Du kannst natürlich eine völlig andere haben aber da die Tastaturen schon ziemliche Bakterienschleudern sind muß ich das bei der Maus nicht noch weiter erhöhen.

„Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. April 2020 11:33
Narbennarr
Admin

Ich bin über die Hygiene frage auch noch nicht so ganz sicher^^

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. April 2020 13:02

Also ich hab' meine Model 0- die letzten Monate unregelmäßig durchgepustet und, ich glaube 2x war's, mit einem einfachen Brillenputztuch abgewischt.

Da kam jetzt weder eine Staubwolke raus, noch sitzt da der Dreck in den Waben - zumindest nicht sichtbar! Naja, jeder wie er denkt 🙂 

Ich bin zumindest so zufrieden, dass ich mir noch eine weiße 0- geholt habe.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. April 2020 16:55