Gigabyte AORUS GeForce RTX 3060 ELITE beschleunigt GPU auf 1‎867 MHz Boost

gigabyte rtx 3060 aorus elite
Bild: Gigabyte

Auch für die bisher kleinste Ampere-GPU, die GeForce RTX 3060 hat Gigabyte ein aufgebohrtes AORUS Modell vorgestellt. Die AORUS ELITE verfügt über einen massiven Kühlkörper, drei Lüfter und boostet hoch.

Beim Boost spezifiziert Gigabyte die AORUS RTX 3060 ELITE mit 1.867 MHz, also einem stattlichen Plus zum Referenztakt, der bei 1.777 MHz liegt. Damit gehört sie aktuell zu den am höchsten spezifizierten GeForce RTX 3060 Grafikkarten.

Gigabyte RTX 3060 Aorus ELite
Bild: Gigabyte

Dabei setzt Gigabyte AORUS-typisch auf das große WINDFORCE 3X Kühlsystem mit großen Kühler, der über fünft Heatpipes verfügt und über drei RGB-Lüftern mit Frischluft versorgt wird. Der mittlere Lüfter rotiert in entgegengesetzter Richtungen zu den Äußeren. Auch ein semi-passiver Modus ist vorhanden, damit die Lüfter bei geringer Temperatur oder Auslastung stillstehen.

Gigabyte RTX 3060 Aorus ELite
Bild: Gigabyte
Gigabyte RTX 3060 Aorus ELite
Bild: Gigabyte

Anders als die meisten anderen GeForce RTX 3060 Grafikkarten in unserer Übersicht kommt die AORUS ELITE jedoch nicht mit einem 8-Pin Stromanschluss aus. Der zusätzliche Energiehunger wird mit einem weiteren 6-Pin Anschluss gestillt. Kleine LEDs auf den Stromanschlüssen sollen darüber informieren, wenn die Stromversorgung von der Norm abweicht. Außerdem gibt es eine Metall-Backplate und ein DUAL-BIOS.

Quelle und Infos: Gigabyte

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Stand: 22. Oktober 2021 um 16:30 Uhr. Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.  
* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments