Neues NZXT H1: Gehäuse mit integrierter AiO bietet nun mehr Platz

NZXT H1 2022
Bild: NZXT

NZXT hat das All-in-One-SFX-Gehäuse H1 überarbeitet. Verbessert wurde unter anderem das PCIe Riser Kabel und das Volumen wächst auf 15,6 Liter.

Das NZXT H1 versteht sich als AiO-Gehäuse. So sind in dem Small-Form-Factor-Gehäuse bereits ein Netzteil, das in der neuen Version auf 750 W (SFX-L, Gold) aufgerüstet wurde, und eine 140 mm AiO-Wasserkühlung Aer P140mm Lüfter integriert.

Bild: NZXT

Damit auch die neusten AMD- und NVIDIA-Grafikkarte einen Platz finden wurde das H1 in der neuen Version von 13 auf 15,6 Liter vergrößert. Auch die Kühlung soll durch vergrößerte Öffnungen in den perforierten Blenden profitieren. Ebenfalls neu ist in ein zusätzlicher USB-A-Port an den vorderen Anschlüssen.

Bild: NZXT
Bild: NZXT

Das PCIe Gen 4 Riserkabel wurde überarbeitet und soll durch die Zusammenarbeit mit einem neuen Hersteller hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllen. Hier machte das H1 in Vergangenheit durch Kurzschlüsse auf sich Aufmerksam.

Bild: NZXT

AiO und Netzteil sind vormontiert und die Kabel bereits verlegt, so dass die Montage besonders komfortabel sein soll. Verbaut werden können ausschließlich Mini-ITX Mainboards. Grafikkarten dürfen 324mm lang und 58 mm dick sein. Die maximale RAM-Höhe liegt bei 46 mm.

Preis und Verfügbarkeit

Das NZXT H1 (2022) wird in schwarz und weiß ab dem 21.2.2022 zu einer UVP von 399€ in Europa verfügbar sein.

Weitere Infos: NZXT

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments