Nvidia GeForce RTX 5000: Gerüchte um 512 Bit Interface und 28 Gbps GDDR7

Bild: RTX 4090

Um die GeForce RTX 5000 aka den Blackwell-GPUs gibt es bereits länger Mutmaßungen und Gerüchte. Aktuell spricht der bekannten Leaker kopite7kim von einem 512 Bit Speicherinterface und GDDR7 mit 28 Gbit/s.

Anzeige

Dabei gab es anhand der Tweets via X ein gewissen Hin und Her. Zunächst wurde davon ausgegangen, dass die RTX 5000 (GB20x) sich bei dem Interface nicht von AD10x unterscheiden und maximal über ein 384 Bit breites Interface verfügen soll. Nun soll die GB202 aber doch über ein 512 Bit breites Speicherinterface verfügen, dies hatte der Nutzer auch im letzten Jahr bereits ins Gespräch gebracht.

I think my persistence is correct. So the difference is that GB202 is 512-bit and AD102 is 384-bit.

— kopite7kimi (@kopite7kimi) March 11, 2024

In einem weiteren Post werden GDDR7 Speicherchips mit 28Gbps (Quelle: X) genannt. Bei einem 512-Bit-Interface würde das in einer Bandbreite von fast 1800 GB/s resultieren. Auch mit einem nur 384 breiten Interface läge die Bandbreite bei hohen 1,3 TB/s.

Update:

GB203 soll ein 256-Bit Interface haben und GB205 192 Bit (Quelle). Eine GPU mit 384 Bit würde es demnach nicht geben und damit ein großer Abstand zwischen GB202 und GB203 entstehen.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments