Razer Huntsman V2 mit leisen, schnellen Switches und PBT-Caps

Razer Huntsman V2
Bild: Razer

Im Rennen um die beste Gaming-Tastatur hat Razer die Huntsman zur Huntsman V2 überarbeitet. Im Zentrum stehen optische Switches, die die Razer Huntsman V2 zur schnellsten Gaming-Tastatur der Welt machen sollen. Angeboten wird sie im Full-Layout und als kompakte TKL ohne Num-Block.

Extrem schnelle und gedämmte Schalter – linear oder clicky

Razer verbaut in der Huntsman V2 nicht nur optische Schalter mit einer Reaktionszeit von gerade einmal 0.2 ms, sondern erhöht auch die Abtastrate (Polling Rate) von 1000 auf echte 8000 Hz, was in Summe zu einer nahezu latenzfreien Eingabe führen soll.

Razer Huntsman V2 Full
Razer Huntsman V2 Vollformat (Bild: Razer)

Neben der enormen Geschwindigkeit hat Razer die Switches mit einer Schalldämmung versehen, die das Tippgeräusch bzw. Anschlagsgeräusch reduziert. Der verwendete Spezialschaumstoff soll alle metallischen Geräusche (Nachhallen oder „Ping“) absorbieren und die Tastatur damit leiser machen.

Switches
Razer Optical Red und Purple Switches (Bild: Razer)

Dabei werden zwei Arten von Schaltern mit unterschiedlicher Charakteristik geboten. Die linearen Razer Optical Red Switches haben ein gleichmäßen Auslöseweg ohne spürbares, oder hörbares Feedback und werden als tpyische Gaming-Switches gehandelt. Im Gegensatz dazu spürt und hört man bei Razer Optical Purple den Moment, an dem die Taste auslöst. In beiden Fällen ist die Lebensdauer mit sehr hohen 100 Mio. Anschlägen angegeben.

Tastenkappen aus PBT statt ABS

Neben den Zahlenspielen bietet die Razer Huntsman V2 mit PBT-Caps eine klare Verbesserung gegenüber den ABS-Tastenkappen der Huntsman Elite.
PBT-Kappen mit Double-Shot-Beschriftung gelten als besonders langlebig und hochwertig und gehören mittlerweile zum guten Ton bei High-End-Tastaturen. Weiterhin werten sie durch ihre raue, beständige Oberfläche die Haptik auf und verbessern die Griffigkeit. Das Gehäuse der Tastatur wird mit einer Aluminiumplatte stabilisiert.

Razer Huntsman V2 TKL
Razer Huntsman V2 TKL (Bild: Razer)

Bei der Ausstattung bleibt sich Razer treu. So ist die Huntsman V2 mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet und verfügt über vier Medientasten und einem digitalen Drehregler in der rechten oberen Ecke. Programmierung und Konfiguration wird über Razer Synapse 3 durchgeführt.
Für den Komfort ist die enthaltenden Handballenauflage aus Kunstleder zuständig.

UVP bei 159€ für TKL, Vollformat bei ~200€

Neben dem vollen Layout wird die Razer Huntsman V2 auch im TKL-Format ohne Nummernblock angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung dort liegt bei ~160€ mit violetten Switches. Für die linearen Red-Switches verlangt der Hersteller einen Aufpreis von 10€. Im Vollformat ruft Razer einen Preis ab 200€ für die Huntsman V2 aus, auch hier kostet die Version mit roten Schaltern 10€ mehr. Die Preise im Handel können/werden wie immer etwas davon abweichen

Die Gaming-Tastatur wird direkt bei Razer oder ausgewählten Händlern ab sofort angeboten Bei amazon* ist sie bereits verfügbar

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Stand: 25. Oktober 2021 um 09:20 Uhr. Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.  
* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments