Ryzen 7000X3D mit PBO und Curve Optimizer aber kein Overclocking

7700X

Für die kommenden und mit besonders großem Cache ausgestatteten Ryzen 7000X3D Prozessoren hatte AMD fälschlicherweise manuelles Overclocking ausgewiesen, dies aber mittlerweile korrigiert. Allerdings sollen die neue CPUs Optimierungen mittels PBO und Curve Optimizer bieten.

Gegenüber Hardwareluxx gab AMD folgendes Statement:

Ryzen 7000X3D Series processors are unlocked for memory and infinity fabric overclocking, just like Ryzen 5800X3D. New to the 7000X3D, we have also added PBO and Curve Optimizer capabilities.“

AMD, Quelle: Hardwareluxx

Demnach gibt es, wie schon bei dem 5800X3D, die Möglichkeit Speicher und das Infinity Fabric zu übertakten. Anders als in der vorherigen Generationen gibt es aber auch die Unterstützung für die Funktionen PBO (Precision Boost Overdrive) und den Curve Optimizer, mit dem das Verhältnis aus Takt und Spannung optimiert werden kann.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments