XMG CORE 15 (M24) und FUSION 15 (E24) mit Ryzen 8000 und Intel Core Gen. 14 vorgestellt

Bild: XMG

XMG hat den XMG FUSION 15 (E24) und den CORE 15 (M24) präsentiert. Die 15,3“-Zoll-Laptops haben Bildschirme im 16:10-Format und vorrangig aus Aluminium gefertigte Gehäuse. Unterschiede gibt es bei der CPU. Das CORE 15 bietet einen AMD Ryzen 8845HS, das Fusion 15 setzt auf Intel Core 14. Gen-Prozessoren.

Anzeige

XMG FUSION 15 (E24) mit Intel – XMG CORE 15 (M24) mit AMD

Ein wesentlicher Unterschied der Laptops soll bei dem verbauten Prozessor und den Konfigurationsmöglichkeiten liegen. Der XMG FUSION 15 wird mit einem Intel Core i9-14900HX und einer NVIDIA GeForce RTX 4070 oder 4060 angeboten. Alternativ auch mit einem Core i7-14650HX und einer RTX 4060 als Einstiegskonfiguration.

FUSION 15 (Bild: XMG)
CORE 15 (Bild: XMG)

Der XMG Core 15 basiert hingegen auf der AMD-Plattform. Hier ist stets ein AMD Ryzen 7 8845HS mit einer GeForce RTX 4060 verbaut, einschließlich der in der CPU integrierten, erweiterten KI-Beschleunigungsfunktionen „AMD Ryzen AI“.

Aluminium-Gehäuse und Kühlsystem

FUSION 15 (Bild: XMG)

Beide Modelle verfügen über ein identisches schwarz eloxiertes Aluminiumgehäuse mit Maßen von 342,5 x 245 x 21,9 mm. Das Gewicht legt bei 2 kg (XMG Core 15 (M24)) bzw. 2,1 kg (FUSION 15 (E24)). Auch die Verbundkühlsysteme sollen bis auf geringfügige Abweichungen ähnlich sein. Auf Prozessor und Grafikkarte kommen phasenwechselnde Honeywell PTM7958-Wärmeleitpads zum Einsatz, womit es möglich sein soll dauerhafte 140W bei der GPU auszureizen. Folgend die Möglichkeiten des Kühlsystems je nachdem wie CPU und GPU ausgelastet werden:

XMG CORE 15XMG FUSION 15
CPU: Peak(Cinebench R23)90 W (bis zu 30 Sekunden)140 W (bis zu 20 Sekunden)
CPU: dauerhaft(Cinebench R23)80 W105 W
GPU: dauerhaft(3DMark SpeedWay)140 W140 W
CPU+GPU: Peak / dauerhaft(Prime95 & 3DMark SpeedWay)190 / 160 W205 / 160 W

15,3 Zoll Display im 16:10 Format und bis zu 99,8 Wh Akku

CORE 15 (Bild: XMG)

XMG FUSION 15 und CORE 15 setzen beide auf ein 16:10-Display mit 240 Hz schnellem IPS-Panel und einer Auflösung 2.560 x 1.600 Pixeln. Die max. Helligkeit soll bei 500 cd/m2 liegen. Bei beiden Laptops gibt es einen 99,8 Wh großen Akku, wobei dieser bei dem XMG CORE 15 optional ist. Die Einstiegskonfiguration des XMG CORE 15 gibt es mit einem 80-Wh-Akku.

Preise und Verfügbarkeit

Die Basisausstattung des XMG FUSION (E24), die unter anderem den Intel Core i7-14650HX, eine NVIDIA GeForce RTX 4060 und 16 (2x 8) GB DDR5-5600-RAM mitbringt, beginnt bei einem Startpreis von 1.599 Euro. Gegen Aufpreis sind Upgrades auf Intels Core i9-14900HX (198 Euro) oder eine NVIDIA GeForce 4070 (295 Euro, nur mit i9-14900HX) erhältlich.

Anzeige

Der XMG CORE 15 (M24) beginnt bei einem Startpreis von 1.399 Euro. Dafür gibt es den AMD Ryzen 7 8845HS, eine NVIDIA GeForce RTX 4060 und einen 80-Wh-Akku. Das Upgrade auf den 99-Wh-Akku kostet 75 Euro. Die Auslieferung soll voraussichtlich ab Ende März (FUSION 15) bzw. Mitte April (CORE 15) erfolgen.

Erhältlich sind die Laptops auf bestware.com:

Quelle: Pressemitteilung

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments