Arctic Freezer 13 X: i13 X für Intel und A13 X für AMD

Arctic Freezer 13 x
Bild: Arctic

Arctic hat den Nachfolger des fast 10 Jahre alten Freezer 13 vorgestellt. Statt eines Kühlers wird nun für Intel und AMD eine eigene Version angeboten.

Der neue Freezer 13 X soll trotz einer Heatpipe weniger besser kühlen als der Vorgänger. Er bietet 44 Aluminiumlamellen mit 0.4 mm Stärke, die von 3 Kupferheatpipes durchzogen werden.
Als Lüfter kommt nun erstmal das auf Kühler optimierte Design der P-Serie in 92 mm zum Einsatz, der an dem Leistungsplus sicher nicht unbeteiligt sein dürfte. Die Drehzahlbandbreite liegt bei 300 bis 2000 U/Min

Mit dem A13X und dem i13X wird nun jeweils eine eigene Version für AMD (AM4) und Intel (LGA 115x) angeboten, wobei jeweils die MX-2 Wäremleitpaste voraufgetragen ist. Wie gewohnt gibt es auch eine CO-Variante, bei der der Lüfter mit einem Doppelkugellager ausgestattet ist.

Die Freezer 13 X-Serie geht ab ~22€ an den Start und bietet 6 Jahre Garantie.

Wie sich der kleine Kühler in der AMD Variante schlägt und ob sich der Wechsel vom AMD Wraith Prism lohnt, könnt ihr in Kürze hier erfahren!

Herstellerlink

* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments