ASUS Aura: Mainboards über Corsair iCUE steuern

corsair-aura-icue

Im Zuge des RGB-Trends kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen und bringt eine eigene – mehr oder weniger ausgereifte – Software.
Besitzer von ASUS und Corsair Komponenten können die Steuerung jetzt aber (teilweise) in Corsair iCUE vereinen.

In Zukunft wird es möglich sein kompatible Mainboards von ASUS per Corsair iCUE zu steuern. Eine Liste der unterstützten Modelle hat ASUS bereits veröffentlicht. Bisher ist dies auf die internen Mainboard LEDs und 12V RGB Anschlüsse beschränkt, aber eine Synchronisation zwischen Corsair über eine einheitliche Oberfläche ist nun erstmals möglich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir hoffen, dass in Zukunft auch die 5V RGB-Header, GPUs und mehr den Weg in eine Software finden.

Zusatz:
Ein User im ComputerBase Forum berichtet, dass auch G.Skill Trident Z RGB per iCUE steuerbar ist

Ich kann seit einigen Tagen sowohl die Mainboard-LEDs als auch die RAM LEDs (G.Skill Trident Z RGB ) mit iCUE synchronisieren. Mainboard und RAM sind in der Aura-Software verknüpft.

Link:
https://www.corsair.com/de/de/icue-integrations

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments