ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI im Test

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI test review

Mit dem Intel Z590 steht die 2. Generation an LGA1200 Mainboards in den Startlöchern. In Verbindung mit den bald erscheinenden Rocket Lake CPUs vollbringt Intel damit auch endlich den Sprung auf PCIe 4.0. Wir haben uns mit dem ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI einen Vertreter der neuen Mainboard Generation angeschaut und stellen uns die Frage: Ist das noch ein Strix oder schon ein Maximus?

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI im Detail

Verpackung und Lieferumfang

Das ROG Strix Z590-E Gaming WIFI kommt in einer, für ASUS ROG Produkte typisch, schwarz-rot gestalteten Kartonage.

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI
Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet neben den üblichen Dreingaben auch ein Paar Extras, wie einen kleinen VRM Lüfter, und eine nützliche GPU Stütze!

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-DVD
  • 4x SATA-Kabel
  • WLAN-Antenne
  • Extra M.2 Q Latch und Abstandsgummis
  • 40-mm-Axiallüfter für VRM-Kühlung
  • RGB-Verlängerungskabel
  • RGB-Verlängerungskabel (adressierbar)
  • GPU Stütze
  • ROG Schlüsselanhänger

Technische Daten

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI
FormfaktorATX
ChipsatzIntel Z590
ProzessorenCore i-11000, Core i-10000, Pentium Gold G6000, Celeron G5000
Mosfets CPU14+2x 70A
Mosfets Soc1x 70A
Ram4x DDR4 (Dual-Channel), max. 5333 MHz
Speicherausbau max. 128 GB RAM
Erweiterungsslots2x PCIe 4.0 x16 (elektrisch mit x16/x8) über CPU (1x shared mit M.2)
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4) über Intel Z590
2x M.2 mit PCIe 4.0 x4 über CPU
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z590 (1x shared)
Anschlüsse extern1x HDMI 1.4b
1x DisplayPort
1x USB C 3.2 Genx22 (20 GBit/s)
3x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s) (1x USB-C)
4x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s)
2x USB 2.0
2x Intel I225-V 2,5 Gigabit-LAN
5x Klinke/1x Toslink
Anschlüsse intern1x USB 3.2 Gen2x2 (20 GBit/s)
1x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s)
2x USB 2.0
6x SATA 6 GBit/s
Header Kühlung1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin CPU-OPT-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header
1x 4-Pin AIO-Pump-Header
1x 4-Pin W_Pump+-Header
1x 4-Pin VRM-Header
Header Beleuchtung1x 4-Pin RGB-Header
3x 3-Pin ARGB-Header
AudioRealtek ALC4080 Codec
Savitech SV3H712
Multi-GPUSLI (2-Way), CrossFireX (3-Way)
Stromanschlüsse1x 24-Pin ATX
1x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin +12V
Grafikje nach CPU
BeleuchtungRGB, 3 Zonen (I/​O-Abdeckung, M.2 Slot, Chipsatz)
BesonderheitenAudio+solid capacitors, Diagnostic LED (LED-Indikatoren), 4x M.2-Passivkühler, 6GHz WiFi 802.11a/b/g/n/ac/ax über Intel Wi-Fi 6E AX210 + Bluetooth 5.2
Herstellergarantiedrei Jahre
Preis€ 382,31*
(Stand: 12. April 2021 00:56)

Layout und Features

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI
ASUS ROG Z590 Strix-E Gaming Wifi Gesamtansicht

Die größte Neuerung des Z590 Chipsatzes ist wohl, dass mit Rocket Lake CPUs nun bei Intel endlich auch PCie 4.0 Einzug hält. Die ist prinzipiell auch bei Z490 schon der Fall, damals mangelt es aber an entsprechenden CPUs.
Die neuen CPUs werden dafür 20 Lanes bieten (anstatt 16 Lanes wie bisher). Damit lassen sich beispielsweise eine GPU (x16) und eine M.2 SSD (x4) direkt über die CPU anbinden, ohne Beschneidungen durch die DMI Verbindung. Aber selbst hier hat sich was getan, denn anstatt wie bisher über 4 ist die CPU nun über 8 DMI Lanes mit  dem Chipsatz verbunden. Außerdem wird mit USB 3.2 Gen 2×2 ein schneller USB-Standard Einzug halten.

Intel Z590 Blockdiagram (Bild: Intel)

Spannungstechnisch setzt das ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI auf ein starkes 14+2+1 Phasendesign. Dabei übernimmt ein Intersil ISL69269 Spannungsregler die Ansteuerung der jeweils 70A starken Power Stages. Da der Controller selbst nur 12 Phasen ansprechen kann, werden immer zwei Phasen (ohne einen Doubler) „geteamed“. Durch diese Lösung entfallen die durch Doubler verursachten Schaltverluste und Latenzen, aber die Temperaturen der Power Stages bleiben niedrig.

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI Sockel
große VRM Kühlkörper

Gekühlt wird der VRM Bereich von zwei großen Kühlelementen, welche durch eine Heatpipe verbunden sind. Die Abdeckung der IO Anschlüsse gehört übrigens auch noch zum VRM Kühlkörper. Bei den Vorjahresmodellen war dieser Teil noch aus Plastik. Optional kann noch ein kleiner 40mm Lüfter im VRM Bereich installiert werden, was allerdings nur bei massivem Overclocking nötig sein sollte.

ASUS ROG Strix Z590-E VRM
70A Power Stages

Auf dem Board lassen sich bis zu 128GB DDR4 Speicher unterbringen. Mit einer neuen Rocket Lake CPU steigt auf dem Z590 der native RAM Takt von 2933MHz auf 3200MHz. Allerdings bleibt es nach wie vor bei einem DUAL Channel Interface. ASUS gibt eine maximale unterstütze Taktfrequenz von 5333 MHz an, entsprechende Module vorausgesetzt.

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI RAM Slots
Dual Channel DIMMs

Neben den Ram Steckplätzen findet sich noch eine Segmentanzeige. Diese gibt im Fehlerfall ein Code aus, welcher die Fehlersuche erleichtert. Buttons auf dem Board sind der Maximus Serie vorenthalten.

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI Soundchip
Realtek ALC4080 Audio Codec

Beim ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI kommt ein noch recht neuer Realtek ALC4080 High-Fidelity Audio Codec zum Einsatz, welcher bis zu 120db SNR Input und 113db SNR Output bietet. Dieser kann in Verbindung dem verbauten Savitech SV3H712 Verstärker Lautsprecher und Kopfhörer bis zu 600 Ohm befeuern.

verspielte Kühlelemente

Die optische Gestaltung des Boards ist Strix typisch eher verspielter. Dafür sorgen eine Vielzahl von Motiven und Texturen auf den verschiedenen Kühlelementen und Abdeckungen. Der Chipsatzkühler ist zudem mit einem pinken Streifen akzentuiert.

Hinzu kommt eine 3 Zonen RGB Beleuchtung, welche sich diagonal durchs Board zieht (VRM Bereich, oberster M.2 Slot und Chipsatzkühler).

Anschlüsse Intern

Das ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI bietet mit insgesamt 3x PCI-e x16 Steckplätzen sowie 4x M.2 Slots ein sehr zeitgemäßes und modernes Layout.

Insgesamt 4x M.2 Steckplätze

Die beiden sockelnahen PCIe und M.2 Steckplätze setzen dabei auf den schnellen PCIe 4.0 Standard. Da die CPU lediglich 20 PCIe 4.0 Lanes zur Verfügung stellt, teilt sich der zweite M.2-Slot (M.2_2) die Bandbreite mit den oberen PCIe Steckplätzen (PCIEX16_1 & PICEX16_2). Daher läuft der PCIEX16_1 bei Nutzung des zweiten PCIe 4.0 M.2 Slots mit 8 Lanes, während M.2 Slot mit den vollen 4 PCIe 4.0 Lanes angebunden wird. Werden zwei Grafikkarten genutzt, dann laufen die PCIe Slots als x8 und x4 Gespann.

Die unteren beiden M.2 Slots (M.2_3 & M.2_4) sowie der untere PCIe Steckplatz sind über den Chipsatz als PCIe 3.0 Standard realisiert. Wobei sich der letzte PCIe Steckplatz und M.2 Slot die Anbindung mit den SATA Anschlüssen teilen. Bei Nutzung einer PCIe SSD fällt SATA Anschluss 2 weg. Wird zusätzlich eine Karte im PCIe Steckplatz genutzt fallen SATA 5 und 6 weg.

M.2 Q-Latch

Schaut man sich die M.2 Steckplätze mal genauer an, dann fallen eventuell die weißen Plastikknubbel auf, welche anstatt einer Schraube in jedem Slot zu sehen ist. Dabei handelt es sich um ein „M.2 Q-Latch“ getauftes Verschlusssystem, was den Einbau einer M.2 SSD erheblich vereinfacht. Das Rumgefummle mit den kleinen Schrauben, während man mit der anderen Hand die SSD nach unten drückt entfällt so komplett.

RGB Header und Lüfteranschlüsse

Für Lüfter und Pumpen gibt es insgesamt 8 Anschlüsse. Im Detail sind das:

1x 4-Pin CPU-FAN-Header
1x 4-Pin CPU-OPT-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header
1x 4-Pin AIO-Pump-Header
1x 4-Pin W_Pump+-Header
1x 4-Pin VRM Header

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI RGB
RGB und USB Header

Außerdem gibt es noch 4x USB Header (1x USB 3.2 gen 2×2, 1x USB 3.2 gen 1 und 2x USB 2.0) sowie 4x RGB Header (1x 4-Pin RGB-Header, 3x 3-Pin ARGB-Header).

Anschlüsse extern

Das I/O Panel präsentiert sich mit einer umfangreichen Konnektivität. Für Peripherie und Co stehen zehn USB Anschlüsse bereit, davon 2x USB 2.0, 4x USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s) und 3x USB 3.2 Gen2 (10 GBit/s) sowie jeweils 1x USB 3.2 Gen 2 und 1x USB 3.2 Gen 2×2 (20 GBit/s) als USB-C Ausführung.

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI Anschlüsse
Umfangreiche Anschlussausstattung

Netzwerkseitig bietet das Strix Z590-E zwei 2,5 Gigabit Intel I225-V Karten. Entsprechende Karte haben in der Vergangenheit immer mal Geschwindigkeitsprobleme gehabt, welche sich aber mit einem Firmwareupdate beheben ließen. Der Package Aufdruck SLNMH verrät aber, dass es sich bei den verlöteten Chips bereits um die fehlerbereinigte Rev3.0 handelt. Wer es lieber kabellos mag, dem stehen mit dem Intel WiFi 6E AX210 Modul 6GHz WLAN und Bluetooth 5.2 zur Verfügung.

Die iGPU kann nun neben HDMI auch über Display Port Bilder ausgeben. Für die interne Audiolösung stehen die üblichen fünf 3,5mm Klinkenanschlüsse und eine Toslink Buchse bereit.

Bedruckte Rückseite

Die kleine BIOS Flashback Taste am IO Panel ermöglicht übrigens ein Update von BIOS, auch wenn kein RAM und keine CPU installiert sind – sehr praktisch!

Software

UEFI

Das UEFI präsentiert sich im für die ROG Reihe typischen schwarz-roten Farbschema. Dabei bietet das Strix Z590-E Board umfangreiche Overclocking Einstellungen. Neben dem Zugriff auf die wichtigsten Spannungen können auch Parameter der Spannungsversorgung bis ins Detail konfiguriert werden.

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI UEFI
ASUS ROG Z590 Strix-E Gaming Wifi UEFI

Zwei Sachen sind uns allerdings aufgefallen, was auch daran liegen kann das die verwendete UEFI Version noch nicht ganz final ist. Mit UEFI Version 0502 werden die Short und Long Range Power Duration auf jeweils extreme 4096 Watt gesetzt. Wer sich also wundert, dass die verbaute CPU extrem heizt sollte die Leistung mit den beiden Werten definitiv eingrenzen. Zudem zeigt sich das Board extrem zurückhalten bei der RAM Row Refresh Cycle Time. Für unser 3600MHz Kit wurde hier automatisch ein hoher Wert von 990 angelegt, was den Datendurchsatz teilweise bremst. Hier haben wir manuell auf 540 nachgeregelt.

3
3

Auch die konfigurierbare Lüftersteuerung fällt wieder sehr umfangreich aus. Lüfter lassen sich via PWM Signal oder Spannung regeln und anhand von verschiedenen Temperaturquellen, wie beispielsweise CPU oder PCH steuern. Dabei lassen sich unter anderem die Verzögerung der Lüfter (gegen An/Abschwellen), die Minimaldrehzahl oder gar detaillierte Lüfterkurven festlegen.

Eine erwähnenswerte Neuerung der Z590 Serie ist die praktische MemTest86 Integration im UEFI!

ASUS Software

Das bei der Software keine neuen erwähnenswerten Tools hinzugekommen sind, verweisen wir an dieser Stelle auf den entsprechenden Abschnitt im Test zum ASUS ROG MAXIMUS XII Hero Z490-Mainboard

Benchmarks

Testsystem

  • ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI
  • Intel Core i7 10700k
  • 32GB (2x 16GB) Corsair Vengeance Pro RGB SL 3600MHz
  • KFA2 RTX 3080 Super SG
  • 2x 1TB WD Black SN750
  • Corsair H150i Pro XT
  • BeQuiet Straight Power 11 Platinum 550W

AIDA Cache Benchmark

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI Benchmark

CrystalDiskMark

CineBench R23

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI Benchmark

Geekbench 5

WinRAR 6

3DMark Firestrike Extreme

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI 3d Mark

3DMarkt Timespy

3DMark PCIe Bandbreite

Unigine Superposition

PCMark 8

Overclocking

Wir haben einen Intel 10700k sowie ein 32GB Kit Corsair Vengeance RGB Pro SL für die Overclockingtests als Vergleichskandidaten herangezogen. Ausgangswerte mit dem ASUS Z490 Hero waren 5GHz All-Core bei 1,279V sowie 4400MHz CL19-22-42-2T bei 1,4V beim RAM.

Während der RAM mit den exakt gleichen Settings auch auf dem Strix E gelaufen ist, konnten wir bei der CPU sogar eine Spannungsstufe weniger anlegen. So waren bei unserem Intel i7 10700k die 5GHz All-Core mit 1,27V in Prime stabil zu bekommen.

RAM OC

Leider hatte unser Test-Exemplar des ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI mit einem hörbaren Spulensurren im CPU Bereich zu kämpfen.

Fazit

Das ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI* überzeugt mit einer sehr umfangreichen Ausstattung, guten Overclocking Eigenschaften und intelligenten Problemlösungsansätzen, wie den praktischen M2. Q Latches, MemTest Integration im UEFI und BIOS Flash ohne der Notwendigkeit das CPU und/oder RAM verbaut sind. Mit den starken 70A 14+2+1 teamed Power Stages wird sogar das Maximus Z490 Hero aus der Vorgänger Generation übertroffen und auch beim Overclocking hatte das neue Strix die Nase knapp vorne.

Allerdings liegt das Mainboard beim Preis aktuell auch über den Preisen der Z490 Pendants. Das betrifft aber in dem Fall nicht nur ASUS, denn auch bei anderen Herstellern ist eine allgemeine Preiserhöhung bei den neuen Mainboards auszumachen.

Das getestete ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WIFI ist zwar auf den ersten Blick etwas teurer (20-35€) als Boards anderer Hersteller mit der gleichen Kunden-Zielgruppe. Dafür bietet das Board aber 2x PCIe 4.0 M.2 Slots, 2x schnelle USB C Anschlüsse am IO Panel sowie 2x Netzwerkanschlüsse und ein topaktuelles WLAN Modul, sodass wir unseren Gold Award verleihen. Wer auf etwas Ausstattung verzichten kann ist vermutlich auch mit dem günstigeren Strix Z590-F durchaus gut beraten.

Hardware-Helden Gold Auszeichnung

Leider hat sich unser Test-Exemplar mit einem hörbaren Spulensurren der CPU Spannungsversorgung bemerkbar gemacht. Wir werden aber mit Release der Rocket Lake CPUs nochmal prüfen ob der verwendete i7 10700k eventuell mitverantwortlich war.

ASUS ROG Z590 Strix-E Gaming Wifi

Zusammenfassung

Umfangreich und modern ausgestattete Z590 Platine mit schicker Optik.

Wertung
8/10
8/10

Pros

  • endlich PCIe 4.0
  • starker VRM Bereich mit guter Kühlung
  • gutes UEFI mit umfangreicher Lüftersteuerung und integriertem MEMTest
  • praktische M.2 Q-Latches
  • BIOS Flash ohne Notwendigkeit einer CPU/RAM
  • nützliche GPU Stütze im Lieferumfang

Cons

  • teuer als Vorgängergeneration
  • Spulenfiepen/Surren im VRM Bereich

ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WiFi
Preisvergleich
ASUS ROG Strix Z590-E Gaming WiFi Mainboard Sockel Intel LGA 1200 (Intel Z590, ATX, 4x M.2, PCIe 4.0, USB 3.2 Gen 2x2, WiFi6, Aura Sync)
PreisAnbieterLink zum Produkt
€ 374,00*Alternate.de bei Alternate.de ansehen*
€ 382,31*Amazon.de bei Amazon.de ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Aktualisiert am 12. April 2021 um 00:55. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr

* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
4 Kommentare
Älteste
Neuste
Inline Feedbacks
View all comments