be quiet! Pure Power 11 FM 1000 Watt im Kurzcheck

Wir werfen heute in einem kurzen Artikel einen Blick auf das be quiet! Pure Power 11 FM, welches mit bis zu 1000 Watt Leistung aufwartet.  Dabei buhlt das Netzteil mit einem vollmodularen Kabelmanagement und einem leisen 120mm Lüfter um die Gunst der Käufer.

Das Netzteil wurde uns für den Kurzcheck von be quiet! zur Verfügung gestellt.

Verpackung und Lieferumfang

Die typisch schwarze be quiet! Kartonage hält einige technische Daten zum Netzteil bereit. Das Zubehör besteht aus einem modularen Kabelsatz, einem Kaltgerätestecker, Montageschrauben, Kabelbindern sowie einer Anleitung. Also alles was zur Inbetriebnahme nötig ist.

Lieferumfang

Die Pure Power 11 FM Serie umfasst mittlerweile 5 Modelle. Diese rangieren von 550 Watt bis maximal 1000 Watt. Die Feature-Palette, wie Gold Effizienz und vollmodulare Kabel bleiben bei allen Modellen gleich.

bequiet! Pure Power 11 FM im Detail

Das Gehäuse des Netzteils ist mattschwarz lackiert und hat einen eingeprägten Schriftzug auf der Seitenwand. Mit einer Größe von 150x160x86 mm zählt das PurePower 11 definitiv zu den kompakteren PSU’s, sodass noch reichlich Platz im Kabelschacht bleiben sollte.

ins Gehäuse eingelassender 120mm Lüfter

Unter dem runden und versenkten Lüftergitter auf der Gehäuse-Oberseite verbirgt sich ein 120mm großer, von be quiet! nicht weiter definierter Lüfter, dessen Verhalten der Hersteller wie folgt angibt:

Lüfterkurve, Quelle: bequiet! Homepage

Das Rifle Lager und der 4 polige Motor schließen die Silent Wings Premium-Serie aber definitiv schon mal aus. Der Lüfter bringt es laut Datenblatt auf maximal 2000 Umdrehungen pro Minute.

Anschlüsse

Das Netzteil ist wie bereits erwähnt vollkommen modular, es können also alle Kabel entfernt werden. Die Kabel bieten dabei eine Länge mit zwischen 50-60cm bis zum ersten Anschluss. Die SATA-Anschlüsse haben einen Abstand von 15cm.

Kabelkit

Während das ATX Kabel mit einem gröberen Kunststoffsleeve versehen wurde, sind alle übrigen Kabel als Flachkabel ausgeführt. Hier stehen 6x 8-Pin PCIe Anschlüsse, 2x PATA, 10x SATA, 1x FDD und 2x 8-Pin CPU Anschlüsse bereit.

Kabellängen, Quelle: bequiet! Homepage

Technische Daten

Lüfter120mm, 2000rpm
Kabelmanagementvollmodular
Anschlüsse1x 20/​24-Pin, 1x 8-Pin EPS12V, 1x 4/​8-Pin ATX12V, 6x 6/​8-Pin PCIe, 10x SATA, 2x IDE, 1x Floppy
Durchschnittliche Effizienz93.00% – 80 PLUS Gold  
Abmessungen150x86x160mm
Herstellergarantie5 Jahre
Anzahl 12V-Schienen2
+3.3V22A
+5V22A
+12V46A, 42A
Preisca. 139€
(Stand: 20.07.2022)

Das Pure Power 11 FM besitzt eine 80Plus Gold Einstufung und erreicht damit laut Hersteller im mittleren Leistungsbereich eine Effizienz von bis zu 93%. Bei geringer Auslastung (20%) liegt sie bei 91.5%.

Spezifikationen

Das Netzteil wurde als Multi-Rail mit zwei 12V Schienen realisiert. Eine moderne Topologie soll mit synchroner Gleichrichtung und LLC für eine hohe Effizienz, stabile Signale und eine gute Spannungsregulierung sorgen. Dazu sei gesagt, dass wir diese Eigenschaften mangels passender Ausrüstung weder bestätigen, noch widerlegen können. Für die Nebenspannungen nutzt be quiet! eine DCDC Wandlung.

Gehäusedetails

Natürlich hat das Pure Power 11 auch eine ganze Reihe an Schutzschaltungen mit an Bord, das wären:

  • OCP (Überstromschutz)
  • OVP (Überspannungsschutz)
  • UVP (Unterspannungschutz)
  • SCP (Kurzschlussschutz)
  • OTP (Überhitzschutz)
  • OPP (Überlastschutz)
  • SIP (Schutz bei Überspannungen und gegen zu hohen Einschaltstrom)

Testsystem und Testverfahren

MainboardASUS ROG Strix Z690-A D4
ProzessorIntel Core i7 12700k
Arbeitsspeicher32 GB Corsair Vengeance RS 3600MHz CL18
DatenträgerCrucial P5 Plus 1TB
GehäuseFractal Define 7
GrafikkarteKFA2 Geforce RTX 3090 Ti EX

Effizienz und Lautstärke

Ohne professionelles Testequipment ist ein Netzteiltest natürlich schwierig. Um dennoch zumindest einen groben Einblick zu vermitteln haben wir uns für eine Messung des Gesamtsystemverbrauchs, einmal bei maximaler Auslastung, mit Prime und Furmark sowie bei mittlere Auslastung beim Gaming entschieden. Als Vergleich dient ein Dark Power 12 mit 750 Watt. Dazu kam ein handelsübliches Energiemessgerät zum Einsatz.

Die Ergebnisse sind wenig überraschend relativ gleichauf. Das liegt aber auch sicher an den beiden hinsichtlich der Dimensionierung unterschiedlichen Netzteilmodellen. Hier gilt zu wissen: Netzteile erreichen ihre höchste Effizienz für gewöhnlich im mittleren Auslastungsbereich. Da den Gold (Pure Power 11 FM) und Titan (Dark Power 12) Standard bereits eh nur wenige % Punkte trennen, rücken die beide Netzteile aufgrund der unterschiedlichen Spezifikationen sehr dicht zusammen, denn die 1000 Watt PSU agiert hier näher am effizienteren Bereich.

Die Netzteile wurden beide außerhalb des Gehäuses betrieben, um die Lautstärke bei maximaler System Leistungsaufnahme zu beurteilen.

Ohne direkte Messung würden wir beiden Netzteil bei unserem max. Leistungsaufnahmen Szenario eine ähnliche Lautstärke bescheinigen, wobei das Dark Power 12 rein subjektiv noch minimal leiser agiert hat, obwohl es prozentual stärker ausgelastet wurde. Hier spielt auch der größere und hochwertigere Lüfter eine kleine Rolle.

Wenn man zudem das Ohr direkt an das Pure Power gehalten hat waren zudem bei den Lastwechseln hin und wieder ein ganz leises, kurzes Fiepen zu vernehmen, was bei normalem Abstand zum Netzteil nicht weiter aufgefallen ist.

Fazit

Das be quiet! Pure Power 11 FM mit 1000 Watt punktet mit einer guten Effizienz, moderner Technik, umfangreichen Schutzmechanismen und einem, auch unter hoher Last, noch leisen Betrieb und kann sich damit in praktischer Hinsicht eine Empfehlung von uns abholen. Das kompakte Gehäuse und das vollmodulare Kabeldesign erleichtern die Montage und erlauben ein sauberes Kabelmanagement.

Obwohl das Netzteil bereits eine faire Preisgestaltung aufweist, muss es sich zum Zeitpunkt des Tests dennoch preislich teilweise knapp namhaften Mittwettbewerbern von EVGA oder Coolermaster geschlagen geben. Dabei bietet die Konkurrenz teilweise mit 10 Jahren eine doppelt so lange Garantiedauer. Letztendlich gibt es mit dem be quiet! Pure Power 11 FM aber viel Leistung für ein vergleichsweise kleines Budget.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments