BitFenix Prodigy M 2022: Kleines Gehäuse für große Hardware

BitFenix Prodigy M 2022
Bild: BitFenix

BitFenix hat eine neue Version des Prodigy M vorgestellt. Das BitFenix Prodigy M (ARGB) 2022 bewahrt das markante Design mit den Bügeln an Ober- und Unterseite und bietet Platz für große Hardware-Komponenten.

Das alte Prodigy M ist schon längst vom Markt verschwunden und vielen sicher kein Begriff mehr. Grund genug, das M-ATX Gehäuse mit dem invertierten Aufbau wieder aufleben lassen.

Bild: BitFenix
Bild: BitFenix

Als Prodigy M 2022 hat das Gehäuse eine deutliche Modernisierung erfahren, erinnert mit charakteristischen Bügeln und der offenen Airflow-Front nun noch etwas mehr den Mac Pro. Der Hersteller legt den Fokus auf genug Platz für große und auch leistungsstarke Hardware. Auf der Produktseite werden gar konkrete Temperaturen von CPU und einer RTX 3090 präsentiert. Der Aufbau des mATX Gehäuses ist invertiert, die Glasscheibe ist also auf der rechten Seite des Gehäuses angebracht.

BitFenix Prodigy M 2022
Bild: BitFenix

Weiterhin gestaltet sich das Prodigy M 2022 modular. Um die Grafikkarte vertikal zu montieren, wird der Hecklüfter gegen eine Montageplatte mit vertikalen Slotblenden getauscht. Andernfalls findet wird die Grafikkarte durch das invertierte Layout direkt unter dem Deckel Platz. Hier hat man die Auswahl zwischen einem Acryl-Deckel und einem Meshelement für bessere Temperaturen.

BitFenix Prodigy M 2022
Bild: BitFenix
Bild: BitFenix

Grafikkarten dürfen im Idealfall 339 mm lang sein und CPU-Kühler haben mit maximal 190 mm keine relevante Limitierung, zumindest nicht, wenn die Grafikkarte horizontal verbaut wird. Im Deckel passen außerdem 280 mm Radiatoren für eine Wasserkühlung. Aufgrund der kompakten Maße variieren die Einbaumaße je nach den verbauten Komponenten. So passen im Prinzip 220 mm lange ATX-Netzteile, empfohlen werden aber optimalerweise 180 mm oder weniger. Ein 60 mm Lüfter in der Front soll die GPU effektiv kühlen, kann aber auch durch 120 mm Modell ersetzt werden. Die ARGBB Version des BitFenix Prodigy M 2022 kommt mit drei ARGB-Lüftern, die am Boden und im Heck verbaut sind. Weitere Lüfter lassen im Deckel (2x 120/140mm) unterbringen.

Bild: BitFenix

Das Prodigy M 2022 wird in schwarz, weiß und jeweils als ARGB-Version mit drei vormontieren Lüftern angeboten. Wir versuchen zeitnah einen Test des BitFenix Prodigy M 2022 zu veröffentlichen.

Quelle: BitFenix

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments