DeepCool bringt Assassin 4S mit nur einem Lüfter

Bild: Deepcool

DeepCool hat den Assassin 4S vorgestellt. Bei dem Dual-Tower verzichtet der Hersteller auf den Reverse-Lüfter an der Rückseite.

Anzeige

Der DeepCool Assassin 4S ist wie der Assassin IV ein großer Dual-Tower, wahlweise in Schwarz oder Weiß, mit sieben 6-mm-Heatpipes. Im Unterschied zum bekannten Flaggschiff-Modell mit zwei Lüftern fehlt bei dem Assassin 4S der rückseitigen Lüfter, was den 4S weniger ausladend macht und eine symmetrische Optik verleiht.

Bild: Deepcool

Der mittlere Lüfter wurde offenbar überarbeitet, wie die Leistungswerte auf der Produktseite verraten. Es stehen weiterhin ein Perfomance Mode, der nun bis zu 1800 rpm bietet, sowie ein Quiet Mode mit max. 1450 rpm zu Auswahl. In beiden Fällen also 100 U/min mehr und auch die Angaben zu statischem Druck und Fördervolumen weichen ab. Gewählt werden kann der Modus über einen Schalter auf dem Kühler.

Bild: Deepcool
Bild: Deepcool

Auch der Deepcool Assassin 4S soll die RAM-Slots frei lassen und damit auch den Einbau von hohen Modulen mit RGB-Beleuchtung ermöglichen.

Der Deepcool Assassin 4S kommt mit einer Garantie von 6 Jahren. Die UVP beträgt 89,99 €. Er ist bereits bei alternate.de* gelistet.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments