Benachrichtigungen
Leeren

Herzlich Willkommen im Forum der Hardware-Helden. Ihr seid herzlich eingeladen euch zu registrieren, unsere News, Tests und Guides zu kommentieren, Fragen zu stellen oder einfach über "Gott und die Welt" zu plaudern.

Ryzen 3000 und Ryzen 5000 Overclocking Guide

Beiträge: 959
Admin
 

Najs VRMs dürfen heiß werden. Besser gute heiße SpaWas als kühle, schlechtere^^ Wobei ich es beachtlich finde, dass ein 3600er das MSI B450 da offenbar an die Grenzen bringt. Spannung hält sich ja auch in Grenzen, wenn es denn an den VRMs liegt.

 
Veröffentlicht : 16. Mai 2020 10:00
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 

Kann auch am Chipsatz liegen. Werd ich wohl nie erfahren.

Naja Kühlung der VRMs ist nicht ganz unwichtig.

Das Gaming X hat z.B. bessere VRMs als das Mortar, drosselt bei Prime aber aufgrund hoher Temps. 

 
Veröffentlicht : 16. Mai 2020 10:03
Beiträge: 959
Admin
 

zu heiß ist natürlich nie gut ? 

 
Veröffentlicht : 16. Mai 2020 10:04
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 
Veröffentlicht von: @narbennarr

Mich würd ja interessieren was dein Strommessgerät zum Verbauch unter R20 oder Prime sagt, also was man grob einsparen kann 🙂

Sodele.. ich schreib hier einfach mal ein paar Zeilen dazu. Falls mehr Infos gewünscht werden einfach mitteilen.

Bei meinem 3600er sieht es wie folgt direkt an der Steckdose gemessen aus:

Default Setting, PBO Auto, Mortar MAX B450 - Idle: 42-75Watt schwankend, Cinebench R20: 130Watt, Prime95 AVX2: 133Watt, SOTTR (mit 5700XT) 362Watt

Default Setting, PBO Auto, MPG X570 Gaming Edge - Idle: 48-80Watt schwankend, Cinebench R20: 143Watt, Prime95 AVX2: 145Watt, SOTTR (mit 5700XT) 377Watt

4100mhz @ 1,040v, PBO OFF, Mortar MAX B450 - Idle: 42-49Watt schwankend, Cinebench R20: 91Watt, Prime95 AVX2: nicht gemessen, SOTTR (mit 5700XT) 328Watt

 
Veröffentlicht : 19. Mai 2020 18:58
Julian reacted
Beiträge: 959
Admin
 

40 Watt weniger im R20, das ist ne Ansage!

 
Veröffentlicht : 20. Mai 2020 07:48
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 

Ich find Idle viel schlimmer. Oder leichte Nutzung, denn da hat man die Differenz quasi auch und das sieht man auch an den Temperaturen. Ich hab mit default Settings teilweise Temps von 45-65°C im Idle bzw. wenn ich die Maus bewege mit einem Noctua D15!

Bei meinem manuellen Setting von 4100mhz lieg ich permanent bei 32-34°C. In Games komm ich mal ganz selten über 45°C hinaus.

 
Veröffentlicht : 20. Mai 2020 07:57
Beiträge: 4
 

System

Prozessor: AMD Ryzen 5 3600X
Mainboard: MSI X570 MPG Gaming Edge Wifi
Kühler: be quiet pure rock 2
Gehäuselüfter: 4x 140mm be quiet 1x 120mm be quiet
Speicher: 32GB 3600Mhz Viper Steel CL17-19-19-39
Grafikprozessor: KFA 2080 TI EX 1 OC
Gehäuse: Be quiet 500DX
Netzteil: be quiet 650W Straight Power 11 Gold
Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Pro 64Bit

Default+PBO
Allcore = ca. 4080
Vcore = 1.306-1.331
Package Power = 85Watt
Temp = 75,5°C
CB20 = 3501 Single: 491

Allcore = 4100 (+0%)
Vcore = 1.2v (ca. -1.15v)
Package Power = 68Watt (-17W)
Temp = 66,5°C (-9°C)
CB20 = 3512 (+11 Score) Single: 470 (-20 Score)

Allcore = 4200 (+100MHz)
Vcore = 1.2v (-1.15v)
Package Power = 70Watt (-15W)
Temp = 67,5°C (-8°C)
CB20 = 3640 (+ca 140 Score) Single: 484 (-7 Score)

Allcore = 4300 (+200MHz)
Vcore = 1.319-1.331v (ca. gleicher Vcore wie mit PBO unter Belastung aber dafür keine Peaks mehr bis 1.48V)
Package Power = 85Watt (gleicher Verbrauch wie mit PBO Default)
Temp = 75,5°C (Gleiche Temp wie mit PBO Default unter Last, Aber was viel besser geworden ist die Idle Temp von vorher 45-65C runter auf 40-50C)
CB20 = 3732 (+ca 230 Score) Single: 497 (+6 Score also etwas schneller bzw. gleicher Single Score, vorher hat er mit PBO ca. 4300-4350Mhz mit Peaks bis 4375Mhz).

Danke für die Anleitung! Hatte vorher PBO an und ALL Core übertaktet da ist es ganz schnell passiert das ich n Bluescreen bekommen hab und ein Cmos Reset durchführen musste :D. Nach der Anleitung hab ich PBO aus gemacht und sieh an alles war viel Smoother.

Die 1.336V mit 4,3Ghz hab ich mit Prime 95 Getestet und läuft wunderbar.

Grüße
Maruixi

 
Veröffentlicht : 26. Juli 2020 07:27
def and Julian reacted
Beiträge: 959
Admin
 

Sieht sehr gut aus! Sehr schöne Werte!

 
Veröffentlicht : 26. Juli 2020 08:35
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 

Hey das sind doch schöne Ergebnisse.

Mich würde nur noch interessieren, was du alles an Hintergrundprogrammen laufen hattest, als du CB20 durchgeführt hast.

Dein OC sieht gut aus, aber irgendwas auf Softwareseite bremst bei dir. Normal solltest du bei 4300mhz ca. 3900 CB20 Punkte haben.

 
Veröffentlicht : 26. Juli 2020 09:43
Julian reacted
Beiträge: 4
 

@def Offen war HWINFO, CPU-Z und im Hintergrund läuft halt Xbox Beta (Game Pass), Bullguard (Was ich deinstalliert hab weil mir das nur Fehler gebracht hat, habe 1 Jahr Gratis Version bekommen gedacht ich probiere das mal aber gefällt mir nicht), Dragon Center (Wobei ich das eigentlich auch ausschalten kann hab des für RGB Anpassungen installiert) und ja das wars eigentlich. Ich habe nochmal ein paar tests gemacht. Bullguard deinstalliert, Dragoncenter ausm Autostart raus, Discord aus dem autostart raus.

Ergebniss: Run1: 3773; Run2: 3814; Run3: 3814; Run4: 3814; Run5: 3814

 

Höher als 3814 komme ich nicht, auf Stock hatte ich sogar probleme 3500 zu bekommen meistens war es sogar bisschen darunter.

 

Hab in der C20 Historie gerade nach geschaut und mit 4,4 GHz als ich das bei 1,4V getestet hatte ebenfalls nur 3803 Score Punkte bei 3 Test war das der höchste Wert. Kp woran das liegen könnte.

 
Veröffentlicht : 26. Juli 2020 20:26
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 

Tu dir selbst einen Gefallen und deinstallier DragonCenter. Das ist die reinste Bloatware, verstellt dir BIOS Settings durch Ryzen Master SDK, die du nichtmals selber im BIOS ändern kannst, und frisst MASSIV Leistung.

Eigentlich würd ich dir nach dem Uninstall direkt einen CMOS Reset mitempfehlen... aber teste erstmal so obs was bringt.

 
Veröffentlicht : 26. Juli 2020 21:28
Beiträge: 21
 

Habe diesen Guide nun einige Male gelesen und überlege nun es zu versuchen. Will nicht groß mehr Leistung meiner CPU (R 7 3700X), aber niedrigere Temperaturen wären super. Ich weiß, dass die Temperaturen der Ryzen ein wenig höher sind und dass dies nichts ausmacht, aber niedrigere Temperaturen bedeuten ja auch weniger Stromverbrauch, was super ist.

Weiß nur nicht ob ich mich wirklich trauen soll, nicht dass ich mir irgendwas im BIOS "kaputt" mache und keinerlei Zugriff mehr habe oder so.

Da lachen sicher einige über meine Bedenken, aber bin was sowas angeht ein totaler Anfänger und habe natürlich nicht den Einblick wie die Profis hier.

 
Veröffentlicht : 30. Juli 2020 09:41
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 

Moin Raven,

deine Intention ist doch gold richtig mit dem Weg der Effizienz. Gedanken machen brauchst du dir wirklich keine, denn das einzige was du verstellst ist Takt und Spannung. Wenn du da Werte eingibst, die deine CPU nicht mit macht, landest du beim nächsten Booten halt wieder im BIOS und änderst die Werte wieder. Da geht nichts verloren.

Und wenn du wirklich wider Erwarten überhaupt nicht zurechtkommen solltest, stellst du die Werte halt einfach wieder auf Standard zurück. Aber glaube mir, dass es sehr einfach ist mit dem Guide und eigentlich nicht schief gehen kann.

Viel Erfolg!

 
Veröffentlicht : 30. Juli 2020 09:52
Beiträge: 21
 

@def

Die Entscheidung es zu probieren ist eigentlich schon gefallen. Mache das einfach, vor allem da du schreibst, dass ich im schlimmsten Falle wieder im BIOS lande und es dort zurücksetzen kann.

Ich hatte mal den Ryzen Master installiert, nun aber deinstalliert. Habe glaub ich gelesen (zumindest ist es grad noch in meinem Kopf), dass ich ein CMOS Reset durchführen soll, wenn Ryzen Master installiert war? Muss ich danach auch in irgendeiner Form ein Update vom BIOS machen (ist gerade die aktuellste Version drauf, Board ist ein MSI MPG X570 Gaming Plus)?

Danke schonmal für die Antwort.

 
Veröffentlicht : 30. Juli 2020 10:34
 def
Beiträge: 266
Themenstarter
 

Du musst nicht zwangsläufig ein CMOS Reset durchführen. Ich mag nur gerne saubere Voraussetzungen. Deinstallier es einfach, lad im BIOS die Defaults und du solltest damit auch eine gute Ausgangssituation haben.

 
Veröffentlicht : 30. Juli 2020 10:41
Seite 3 / 8