Lila Laune - LD PC-...
 
Benachrichtigungen
Leeren

Herzlich Willkommen im Forum der Hardware-Helden. Ihr seid herzlich eingeladen euch zu registrieren, unsere News, Tests und Guides zu kommentieren, Fragen zu stellen oder einfach über "Gott und die Welt" zu plaudern.

Sollte die Aktivierungsmail nicht ankommen, nutzt bitte die Passwort-Reset-Funktion oder sendet uns eine Mail an admin(at)hardware-helden.de

Lila Laune - LD PC-V8 Reverse Neuaufbau - 08.05. Neuer Radi ist da  

Seite 1 / 5
 

--> LILA LAUNE <--

Worklog von Daniel N

Hallöchen zusammen.
Hier mal meinen "Schrank", inklusive einer kleinen Vorgeschchte 😉

Vorgeschichte:

Spoiler
Vor (ich glaube) mittlerweile 6 Jahren gab es auf der Vorgängerseite der Helden ein Gewinnspiel, bei dem man ein "Rundum-Sorglos-Paket" gewinnen konnte:
Gehäuse (Little Devil V8, Farbe nach Wunsch) / Netzteil (BeQuiet nach Wunsch), Wasserkühlung (komplett nach Wunsch von einem Händler!).

Ich war der Glückliche, der gezogen oder ausgewählt wurde und so wanderte die erste Wasserkühlung in meinen PC, bzw. wurde komplett neu gebaut.
Damals noch mit i7-4770K, MSI Z97 Gaming 7, R9 280X.
Die Planung und der Bau hat sich damals sehr verzögert, wofür ich auch (absolut berechtigt!) einen auf den Deckel bekommen habe. Ich hatte irgendwie Schiss, das was schief geht und deswegen immer alles nach hinten geschoben.

Zwischenzeitlich wurde um eine Zweite 280X aufgerüstet, dabei habe ich erstmal grandioserweise den PC geflutet, weil, man kann ne zweite Karte ja auch einbauen, ohne alles abzulassen und zu zerlegen... Scheiss Idee!
Dann kam eine GTX1080, die noch heute werkelt. (Mit Phanteks Kühler).
Ansonsten hat sich über die Zeit wenig verändert, die Kiste lief, die Schläuche wurden trüb, die Temperaturen blieben kalt 😀
Aber nach so einer Zeit musste mal was neues her....



Da ich Board/CPU und RAM schon seit längerem tauschen wollte, habe ich mit meiner besseren Hälfte einen Kompromiss geschlossen: Ich darf Geld ausgeben, sie bestimmt die Farbe.
Ok, nicht ganz uneigennützig, denn mir war klar, dass es Lila/Purple wird und hässlich finde ich es auch nicht unbedingt.

Fazit: Intel fliegt raus, AMD kommt rein, GPU/NT/Case bleiben, Pumpe/Radis/Aquaero bleiben ebenfalls.

Ein paar Dinge, die ich im alten System vor hatte werde ich übernehmen und dieses mal (hoffentlich) umsetzen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

--> Die Systemkomponenten <--

 

Mainboard - Gigabyte X570 Master
CPU - AMD Ryzen 7 3800X
RAM - G.Skill Trident Z RGB 2x 16GB 3600MHz CL16 (B-Die)
GPU - EVGA 1080 SC
SSD - MP510 960GB
Netzteil - BeQuiet Dark Power Pro 10 - 850W
Kabel - FormulaMod Schwarz/Lila mit klaren Combs

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

--> Die Wasserkühlung <--

Allgemeines
Pumpe - Laing DDC 3.25 & Phobya Deckel auf Shoggy
Steuerung - Aquaero 6 Pro
Wasser - Irgendwas in Lila, konnte mich noch nicht entscheiden...
Radiatoren - 1x 480mm NexXxos Monsta + 2x 480mm NexXxos ST30
Lüfter - 12x ML120 RGB
CPU Block - Phanteks C350A
GPU Block - Phanteks 1080 FE
Ausgleichsbehälter - Aqualis 880 Pro
Sonstiges - 1x AC High Flow DFM / 2x AC Temp-Sensor

Hardtubing
Tubes - 16mm Nanoxia PETG (evtl. wird doch noch Acryl geholt)
Anschlüsse - Nanoxia Coolforce

Softtubing
Tubes - 16/10 EK ZMT
Anschlüsse - AC Eiszapfen

Rohr- & Schlauchführung
geplant ist, jedes Rohr im sichtbaren Bereich (CPU/GPU/AGB) erstmal durch die Midplate nach "unten" zu führen.
Dort ist dann der "hässliche" Teil mit ZMT Softtubing, Pumpe, etc.
Den Monsta im Deckel werde ich wohl direkt mit Softtube nach unten verbinden, Sieht man eh nicht viel von, da ich die Anschlüsse vorne habe.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

--> Modding <--

- Aquaero in die Seite legen. Da muss ich noch schauen, wir ich die Ausschnitte mache, ohne die Pulverbeschichtung zu zerstören. Ich hoffe ohne neu Pulvern aus zu kommen.
- Aquaero Knöpfe tauschen. Dazu schmeißt ein Kumpel den 3D Drucker an. verstehe bis heute nicht, warum es die nicht in schwarz gibt -.-
- Taster tauschen. Werden RGB, da muss ich mal schauen, wie ich den richtigen Farbton treffe.
- Mid und Backplate verkleiden. Es gibt von Evonik Plexi, dass fast aussieht wie gepulvertes Metall. SLight, etc. habe ich nicht vor.
- Alle Schrauben tauschen. Dazu habe ich bereits schwarze Senkkopf mit farbigen Unterlegscheiben hier.
- Laufwerkskäfig fliegt raus, ist wenn ich mich richtig erinnere nur verschraubt.
- Kabel sollen zumindest zu Anfang auf die passenden Längen angepasst werden (vor allem Lüfter). Also Lötkolben raus holen und erstmal die Hälfte zerlegen ;)

Optional
- Fensterausschnitt vergrößern, dann muss aber neu gepulvert werden. nicht auf die gesamte Breite, sondern ca. 10cm breiter und ein "Designelement" daneben
- Passend dazu das Aquaero nicht oben in die Seite, sondern im unteren Teil.
- "Verkleiden" von den Laufwerksschächten und Lüfteröffnungen vorne.
- Einbau von 2x Front USB (Wobei dann wohl auch eher in die Seite)

 

--> Bisheriger Werdegang und Fotos <--

Schrauben und Knöpfe am Aquaero getauscht

Einmal alles zerlegt (Ganz schön staubig)

Acryl ist da! Gleich mal probesitzen 🙂

 

Größeres Update:

MB Tray

- ATX Löcher sind gebohrt. Da ich da teils um 1-2 mm abgerutscht bin, musst eich die Löcher doch durch bohren, habe mir Stand-Offs mit 6mm Gewindelänge besorgt und sichere von hinten mit Muttern. Sieht man später nichts und so steht nichts auf Spannung!

- Befestigung ist auch fertig, da die Midplate aus 2 Platten besteht, wird das MB Tray nach vorne an der oberen Midplate gehalten (dafür extra etwas schmaler gehalten), von hinten wird sie mit kleinen Acrylplatten eingeklemmt.

- Löcher für den 24 Pin sind gebohrt. Dabei bin ich leider teilweise um ca einen halben mm verrutscht, auf dem Foto sieht es schlimmer aus als real, ich hoffe es fällt später nicht so sehr auf :(

- Was noch fehlt: Löcher für 8Pin GPU, Frontanschlüsse, USB und AGB Halterung (mehr dazu unten).

 

Midplate

- Untere Midplate ist fast fertig, ein paar Löcher sind auch drin, so dass sie von unten verschraubt werden kann. Die obere Midplate wird später drauf geklebt, so sieht man keine Schraubenlöcher :)

- Ausschnitt für das IO Panel rechts ist auch fertig und erstaunlich gerade geworden :d

- Was noch fehlt: Löcher für 2x 8Pin EPS, AGB Halterung und Löcher für die WaKü-Anschlüsse

 

Trennung nach vorne

- Jetzt wird es (selbstverschuldet) kompliziert.... Wie im letzten Post zu sehen, will ich den Innenraum aufteilen. Die erste Idee war, die Trennung direkt zwischen Lüfter und Anschlüssen vom Monsta zu machen, das ist mittlerweile verworfen.

- Die obere Midplate ist so weit gekürzt, so dass die Trennung jetzt in etwa auf Mitte des Lüfters ganz links statt finden würde. Da ich den Lüfter aber nicht "optisch unterbrechen" möchte, ist die Überlegung anstatt des 480er einen 360er zu verbauen und die Leitungen dann noch im sichtbaren Bereich nach unten zu führen.

- Dazu muss ich mal gucken, ob ich vom oberen Radi (Wenn 360, wird es wieder ein Monsta) nach unten in den AGB komme ohne einen Winkel zu nutzen (ja, den Anspruch habe ich immer noch, zumindest im sichtbaren Bereich!).

- Auf dem Foto ist eine kleine Platte zu sehen, die dient nur als Beispiel, später kommt natürlich eine große Platte rein, passt jetzt aber nicht wegen dem Radi :)

 

AGB

- Da ich die original Halterungen für den Aqualis mal direkt gesagt pottenhässlich finde und ich finde, das der Ring, den man oben als Halterung nutzen kann das Gesamtbild stört, habe ich mir überlegt, den Aqualis auf Stelzen zu stellen.

Dazu habe ich mir jetzt Stangen in schwarz und violett bestellt (Ähnlich der Mainboard Stand-Offs), die von unten in den Aqualis kommen und mit der Midplate verschraubt werden. Auf dem Foto sind noch lange Schrauben zum Test drin- (Auch wegen der Höhe)

- Damit er oben nicht kippt musste ein 90Grad "Winkel" in M3 her. Als "alter" (seit 8 Jahren nichts mehr gemacht) Modellbauer habe ich mir einen Kugelkopf geschnappt und kurzerhand ein M3 Gewinde in eine Verschlussschraube gebohrt. Gefällt mir ganz gut :) Da kommt ebenfalls eine lange Stange dran, wie lang weiß ich noch nicht, kommt drauf an, wo der AGB letztendlich steht. Verschraubt wird dann mit dem MB Tray.

- Beim Deckel bin ich aber noch unzufrieden. Da ich die anderen Anschlüsse nicht brauche, hoffe ich, dass der Deckel vom ECO passt und man den irgendwo einzeln bekommt, da der nur die Öffnung in der Mitte hat (Will jemand tauschen? Meiner ist unbenutzt, das Gewinde ist nur in der Schraube).

Zusätzlich bin ich am überlegen, ob ich Beleuchtung in den AGB packe... Wer ist eigentlich auf die grandiose Idee gekommen, die Öffnungen dafür nach vorne zu packen? -.-'

 

Nächste Schritte

- Überlegen ob ein 360er oben besser passt.

- Löcher für die restlichen Kabel bohren.

- Überlegen ob man CPU und GPU doch direkt miteinander verbinden kann. Anschlüsse sind leider leicht versetzt und ich möchte keine Diagonalen haben.

- Halterungen für die Elektronik im vorderen Abteil.

- Überlegen wie man die Front verschließen kann.

 

So, genug Roman, jetzt gibt es ein paar passende Fotos:

Ich tendiere ja zu violett, für die obere Halterung warte ich noch auf Kugelgelenke in Schwarz und Violett.

 

Ein paar Überlegungen seid heute morgen:
EKWB Monoblock für MB/CPU, GPU Kühler dann auch auf EKWB wechseln (Ich hab immer gerne alles von einem Hersteller, auch wegen der Optik).
Allerdings muss ich da mit meiner Regierung verhandeln, ist im Moment alles nicht so einfach, auch wegen dem Corona Dreck (Wobei ich als IT Supporter/Systemberater zum Glück keine großen Einbußen habe).

So, erster Roman zu Ende, Updates kommen unregelmäßig 😉

Zitat
Veröffentlicht : 17. April 2020 11:37
Caduzzz, Zocker24, Narbennarr und 1 weiteren Personen gefällt das
Narbennarr
Admin

Geiles Projekt, ich bleibe dran :O

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. April 2020 09:03

Kleiner Downer am Wochenende:

Wollte mal gucken, ob die Welle in der 24Pin Durchführung stark auffällt.... und bekomme die Pins nicht durch 🙁

Die Löcher sind 3mm (bzw 2,9 weil der Bohrer zu klein ist!), die Pins an der dicksten Stelle ca. 3,2mm.

Wenn ich es mit Gewalt versuche, mache ich entweder das Acryl kaputt oder den Pin.

 

Also Nägel mit Köpfen:

3,3mm Bohrer bestellt! Neue Acrylplatte bestellt! Körner bestellt!

 

Zusätzlich leihe ich mir vom Kumpel eine Standbohrmaschine und werde mir eine genauere Bohrvorlage aus 2cm Alu oder so machen.

Da wollte ich aber nochmal im Netz gucken, ob man sowas nicht bestellen kann, ist ja eigentlich nur ein Vierkant mit 24 Löchern.

Also erstmal wieder Baustopp 🙁

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. April 2020 11:44
steppenwolf gefällt das

@danieln

Als Körner am besten so ein Teil hier. Da kann so schnell nichts verrutschen wenn Du mit einer Reißnadel angerissen hast.

https://www.amazon.de/Automatik-K%C3%B6rner-Handschutz-Automatischer-Ank%C3%B6rner/dp/B07M64FHW4

Der Link ist nur ein Beispiel dafür was ich meine und keine Werbung für Amazon.

„Einen Staat, der mit der Erklärung, er wolle Straftaten verhindern, seine Bürger ständig überwacht, kann man als Polizeistaat bezeichnen.“ – (Ernst Benda, ehemaliger Präsident des Bundesverfassungsgerichts)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. April 2020 11:59

Ich hab eine etwas günstigere Variante genommen, aber im Grunde ist das Prinzip ja das gleiche.

Habe eben auch bei 3 Firmen angefragt, ob die mir eine Vorlage lasern/schneiden können.
Problem ist natürlich 0,9mm Steg bei 3,3mm Bohrloch (ATX Pins haben einen mittleren Abstand von 4,2mm).
Falls jemand eine Möglichkeit/Firma/Person kennt, die sowas hin bekommt, bin ich für Informationen dankbar 😀

Standbohrmaschine vom Kumpel habe ich auch bereits hier stehen und 10x10x1cm Stahl für eine Vorlage sind auch auf dem Weg.

Was ein Aufwand für ein paar Löcher, aber ich will es so haben, dass ich es mir später angucke und stolz bin 😉

Diese r Beitrag wurde geändert 5 Monaten zuvor von DanielN
AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. April 2020 13:23
Narbennarr gefällt das

Ein grandioses neues Problem an das ich vorher überhaupt nicht gedachte habe:

Die Farbe der gesleevten Kabel passt irgendwie so gar nicht zu den Washern, etc 🙁

Jetzt ist die Frage: Washer etc tauschen oder andere Kabel -.-

AntwortZitat
Veröffentlicht : 25. April 2020 20:22
Narbennarr
Admin

Andere Washer dürfte günstiger sein?!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2020 07:59

Eigentlich ja.

Habe gestern trotzdem mal Kabel in Grau und Silber bestellt, da ich die Washer/Stangen/Kugelköpfe gerne farbig lassen würde.

Kann allerdings etwas dauern, kommt von Formulamod aus Fernost.

Morgen sollen Bohrer und Körner kommen, dann kann ich mich schonmal weiter um die Löcher für die Kabel kümmern.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2020 11:02
Narbennarr gefällt das

Ich habe gerade mal den Zollstock etc geschwungen... 

Wenn ich einen 360er verbaue, kann ich die seitlichen Anschlüsse nehmen, mit einer 90 Grad Kurve nach unten, wieder 90 Grad nach vorne (Richtung Scheibe) und in 180 Grad in dem AGB.

Einziger Nachteil: Das Fenster hört fast genau nach dem Fitting vom Radi auf, die Strecke nach unten wäre dann nicht so gut sichtbar.

Ich kann auch die Anschlüsse nehmen, die aus dem Radi direkt nach unten gehen, dann würde der AGB nen ganzes Stück richtung Mainboard wandern.

Aber ich denke ich werde den oberen Radi auf jeden Fall tauschen und dann mal schauen, wie ich es mache.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2020 12:20
Narbennarr
Admin

Also ein 480er gegen ein 360er?

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2020 13:49

Jipp.

Braucht noch jemand einen 480er Monsta? 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. April 2020 14:09

So, hier sieht man mal das Farbproblem, je nach Licht ist der Unterschied mal mehr, mal weniger:

 

Zusätzlich habe ich mir eben eine Schablone für die Kabellöcher bestellt. Nicht direkt in den benötigten Maßen, da es echt eng ist, sondern mit 2,4mm Durchmesser pro Loch (Solche Bohrer habe ich da) und 5mm hoch in Edelstahl.
Das ganze mal zwei, dann kann ich mir damit eine 10mm hohe Schablone machen.
Damit werde ich mit einem Bohrer nur ein Stück anbohren, also ein "Körner Ersatz".

Direkt in 3,3mm Durchmesser (den brauche ich) kann ich mir keine Vorlage bestellen die dick genug ist, dass der Bohrer auch definitiv senkrecht durch das Acryl geht, weil der Abstand zwischen den Löchern damit nur 0,9mm breit ist. Laut diversen Anbietern wäre 3mm Dicke das höchste der Gefühle.

Also zusammengefasst:
- Vorlage zum Bohren ist bestellt
- Radi wird getauscht, Trennwand damit bis "unters Dach" hoch gezogen
- AGB wird eventuell um 90 Grad  richtung Front gedreht um mehr Platz zwischen MB und AGB zu bekommen
- Kabel sind versandt, hoffe die kommen schnell an

Diese r Beitrag wurde geändert 5 Monaten zuvor 2 times von DanielN
AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. April 2020 11:31
mapim und Narbennarr gefällt das
Narbennarr
Admin

bekommt man die farbe denn wirklich exakt passend bei den unterschiedlichen materialen? kenne mich da nicht so aus...aber die kombi schwarz/lila ist sexy!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. April 2020 12:54

So wie es aussieht nein 🙁

Bei Metall ist es der einzige Farbton in die Richtung und beim Sleeve habe ich mal. bei Nils und verschiedenen Paracord Seiten geguckt und nichts gefunden, dass in die Richtung geht.

Die Farben müssen ja nicht zu 100% übereinstimmen, aber das ist mir zu weit auseinander.

Mal schauen, wann die grauen und silbernen Kabel ankommennund was ich dann mache.

Auch bei der Flüssigkeit bin ich mir total unsicher. Im Moment schwanke ich zwischen CFX (was wohl gut zu den Kabeln passen würde) und Mayhems White mit selber mischen...

Auftragsstatus für die Bohrvorlage ist übrigens heute auf "In Bearbeitung" gegangen, was auch immer das heißt. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. April 2020 14:15

Mini Update: 360er Monsta ist bestellt.

AT hatte gerade nen Rückläufer im Shop 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 2. Mai 2020 13:34
Seite 1 / 5