NZXT Kraken X-3 und Z-3: AIOs mit spezieller Optik und Asetek Gen. 7

NZXT hat im Rahmen der Modellpflege einen Rundumschlag gemacht und stellt gleich fünf neue AiOs der Kraken-Serie vor. Zwei davon mit einem integrierte LCD-Display.

240, 280, 360 mm Radiatoren verfügbar

Den Anfang machen die X-3 Modelle, die in Form der X53, X63 und X73 (240, 280 und 360 mm Radiator) auf den Markt kommen. Bei diesen quasi „Basismodellen“ setzt NZXT auf RGB-beleuchtete Infinity-Spiegel auf dem Pumpengehäuse. Das Herstellerlogo ist nun drehbar und kann in der Ausrichtung der Pumpe entsprechend angepasst werden. Ebenfalls wurde der RGB-Ring etwas präsenter gestaltet.

Einen Schritt weiter gehen die bei Modelle der Z-3, bei der es nur die größere 280mm (Z63) und 360mm (Z73) geben wird. Hier wird ein komplettes LCD-Display mit 60 mm Durchmesser auf dem Pumpendeckel verbaut. Dieses kann zu dekorativen Zwecken (Logos und animierte GIFs) genutzt werden, oder man lässt Systemdaten, wie beispielsweise die aktuelle CPU-Temperatur, darstellen.

Asetek-Pumpe in siebter Generation

Fertiger der AiO-Einheit ist bei NZXT wieder einmal Asetek. In der neuen Kraken X-3/Z-3 wird die nun siebte Generation der Asetek-Pumpe eingesetzt, die damit Premiere feiert. Schon die Gen. 6 hat lautstärketechnisch ordentlich vorgelegt, die Erwartungen sind also hoch.

Kombiniert wird der Aluminium-Radiator mit den Aer-P-Radiatorlüftern, wobei die 120 mm Varianten mit 500 – 2000 und die größeren 140 mm Lüfter mit 500 – 1800 U/min rotieren.

Hohe UVP

Die X-3 Modelle ordnen sich preislich im oberen Mittelfeld ein, die Z-3 Modelle mit LCD-Display sind jedoch sehr hoch angesetzt. Mindestens 250€ werden für das kleinere Modell fällig. Die Verfügbarkeit ist für Februar zu erwarten.

  • Kraken X53 – 129,99 €
  • Kraken X63 – 149,99 €
  • Kraken X73 – 179,99 €
  • Kraken Z63 – 249,99 €
  • Kraken Z73 – 279,99 €

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*