Ryzen 7 5700X, 5600 und 5500 im Handel erhältlich, 5800X3D folgt

AMD Ryzen CPU
Bild: Ryzen 5800X Box

Tests zu den neuen AMD Ryzen CPUS Ryzen 7 5700X, Ryzen 5 5600 und Ryzen 5 5500 sind noch rar. Im Handel sind die neuen Modelle jetzt aber bereits zu haben. Der Ryzen 7 5800X3D mit besonders großem Cache folgt am 20. April.

Die neuen Ryzen Modelle komplettieren die Serie und füllen die kleinen Lücken im Portfolio. Mit Ausnahme des erst später folgenden Ryzen 7 5800X3D haben die CPUs eine TDP von 65 Watt und sollen im mittleren bis unteren Preissegment den Intel Alder-Lake Prozessoren Paroli bieten.
Tom’s Hardware hat einen der noch seltenen Tests zum Ryzen 5 5600 and 5500 veröffentlicht. Einen Test inkl. des Ryzen 7 5700X mit 8 Kernen und 65 W gibt es auf hothardware.com

Im deutschen Handel sind die neuen Ryzen-Modelle bereits erhältlich. Wer also vor den Tests deutscher Magazine bereits neugierig ist, kann die CPUs schon kaufen:

ModellKerne/ThreadsBoost-/Basis-TaktL3-CacheTDP
Ryzen 7 5800X3D8/164,5/3,4 GHz96 MB105W
Ryzen 7 5700X8/164,6/3,4 GHz32 MB65W
Ryzen 5 56006/124,4/3,5 GHz32 MB65W
Ryzen 5 55006/124,2/3,6 GHz16 MB65W

Der Ryzen 7 5800X3D mit 96 MB Cache wird am 20. April in den Handel kommen und soll laut AMD sogar den Ryzen 5900X und den Intel i9-12900K in einigen Spielen schlagen.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments