1MORE ComfoBuds Mini im Test

1More hat mit dem ComfoBuds Mini laut eigener Aussage die derzeit kompaktesten In-Ears mit ANC auf dem Markt. Wir haben uns die kompakten True Wireless Kopfhörer für euch genauer angehört.

Anzeige

Verpackung und Lieferumfang

Die ComfoBuds Mini werden in einer elegant gestalteten, weißen verkauft. Hier lassen sich bereits einige technische Daten ablesen.

1MORE Lieferumfang

Der Lieferumfang beinhaltet ein Ladecase, ein USB auf USB-C Kabel sowie insgesamt vier Paar Silikon Aufsätze in unterschiedlichen Größen.

Technische Daten

TypIn-Ear
Treiber7 mm Graphen Membran
Frequenzbereichkeine Angaben
Impedanz32 Ohm
Empfindlichkeit

Allgemein

Gewicht3,7 g (In-Ear), 34,9 g (Ladeetui)
VerbindungBluetooth 5.2
Reichweiteca. 10 m
Laufzeitbis 6 Stunden ohne ANC
bis 5 Stunden mit ANC
4 Aufladungen über Ladeetui
Sonstiges– AAC, DNN
– ANC, Ambient Mode, SoundID, konfigurierbare Bedienung
– Infrarot Annäherungssensor
Preis
Amazon.de: € 79,99*
*Affiliate-Link - Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 26. November 2022 um 22:50 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben - weitere Infos

1MORE ComfoBuds Mini im Detail

Bei der optischen Gestaltung ist 1More dem Motto „weniger ist mehr“ gefolgt. Entsprechend unauffällig kommen die gänzlich schwarzen In-Ears daher. Lediglich ein dezentes 1More Logo ist bei genauem Hinschauen zu erkennen. Bei Bedarf gibt es das Ganze auch in Weiß.

zurückhaltende Optik

Mit Maßen von 17 mm x 15 mm x 13 mm und einem Gewicht von leidglich jeweils 3,7 Gramm fallen die Kopfhörer vergleichsweise kompakt aus. 1More hat hier nicht zu viel versprochen.

Trotz der geringen Größe sollen die ComfoBuds Mini pro Ladung auf 6 Stunden Laufzeit kommen. Der im Ladecase enthaltene Akku kann die Hörer dabei bis zu 4 mal vollständig laden, womit eine Gesamtzeit von bis zu 24 Stunden erreicht werden kann. Dank Quickcharge lassen sich die ComfoBuds Mini innerhalb von 10 Minuten für 90 Minuten Laufzeit laden. Das Ladeetui kann wahlweise via USB-C oder aber auch kabellos über ein QI Ladepad wieder geladen werden.

kompaktes Ladecase für 4 volle Ladungen

Die Medienwiedergabe wird über die berührungsempfindlichen Rückseiten der In-Ears gesteuert. Über die 1More App lassen sich die dabei verfügbaren Aktionen noch anpassen.

Die ComfoBuds Mini verfügen über einen ANC Modus, welcher in verschiedenen Stärken eingestellt werden kann. Darüber hinaus stoppt ein integrierter Infrarotsensor bei Bedarf die Musikwiedergabe, wenn die Buds aus dem Ohr genommen werden.

Infrarotsensor
Anzeige

Zur Klangerzeugung kommt ein 7mm Treiber mit Graphen Membran inklusive AAC Codec zum Einsatz. Zur Sprachübertragung verfügt jeder Ohrhörer über 2 Mikrofone, welche einen DNN Algorithmus nutzen, um Umgebungsgeräusche zu filtern.

Die ComfoBuds Mini sind IPX5 zertifiziert und sollten damit auch Schweißattacken und kurze Regenschauer aushalten.

Praxiseinsatz

Laufzeit

Je nach Lautstärke und ANC Modus halten die ComfoBuds Mini zwischen 4 bis 6 Stunden durch. Die Angaben des Herstellers können also eingehalten werden.

Das Ladeetui hat eine integrierte RGB LED welche über die Farbe des Lichts die Restladung des integrierten Akkus signalisiert. Alternativ lässt sich auch der exakte Wert der Restladung für Ohrhörer und Case in der App ablesen Der 440mAh Akku langt übrigens für 4 komplette Ladungen.

Dank Quickcharge Funktion laden die Buds  innerhalb von 10 Minuten für 90 Minuten Laufzeit.

Handling

Die Medien bzw. Funktionssteuerung erfolgt über eine berührungsempfindliche Fläche auf der Rückseite der Ohrhörer – das funktioniert in der Praxis auch gut.

Leider schränkt sich 1More hier selbst auf lediglich 2 wählbare Aktionen ein. Dabei gibt es quasi immer ein Funktionspaar für die gleichen Aktion auf jeweils beiden Hörern, wie etwa doppelt tippen links: Nächster Titel, doppelt tippen rechts: vorheriger Titel usw. Alle übrigen Funktionen müssen dann übers Smartphone getätigt werden.

Beim Durchschalten der ANC Modi über Gesten sind bei Wechsel zudem lediglich unterschiedliche Pieptöne zu hören. Hier wäre eine Ansage deutlich hilfreicher, um den aktuell anliegenden Modus zu identifizieren. Notfalls kann man den eingestellten Wert aber über die App kontrollieren.

Andere In-Ears, wie etwa die Creative Outlier V3, bieten  hier deutlich mehr Flexibilität.

insgesamt 4 verschiedene Silikon Aufsätze

Die ComfoBuds Mini kommen mit insgesamt 4 verschiedenen Aufsätzen daher. So sollte jeder seine passende Größe finden.

Getestet wurde der Sitz mit dem MTB auf den Trails. Durch das geringe Gewicht fallen die ComfoBuds Mini kaum auf. Auch wenn es wurzelig und steinig wurde, sind die Buds an Ort und Stelle geblieben.

Klang- und Sprachqualität

Anzeige

Die ComfoBuds Mini haben eine sehr satte und vergleichsweise warme Abstimmung. Der Tieftonbereich ist erstaunlich  voll und kommt dabei auch ziemlich weit runter. Die Mitten sind angenehm satt, was vor allem der Stimmwiedergabe zugutekommt. Die Höhen spielen etwas seidiger. Dadurch erreichen die ComfoBuds Mini eine nicht ganz so hohe Dynamik aber bieten insgesamt ein extrem stimmiges Klangerlebnis.

Übrigens, auch bei niedriger Lautstärke klingen die Ohrhörer noch sehr füllig.  Die maximale Lautstärke ist in unseren Ohren etwas schwach, aber selbst hier liefen die ComfoBuds Mini noch ein absolut sauberes Klangbild. Grundrauschen ist nur minimal ausgeprägt und selbst in absolut ruhiger Umgebung nicht störend. 

Vergleich zu den Creative Outlier V3

Im Vergleich zu den Creative Outlier V3 bieten die ComfoBuds Mini mehr Tiefgang, klingen insgesamt etwas fülliger und haben bei den Höhen nicht mit anstrengen Zischlauten zu kämpfen.

Das Mikrofon würde bei mehreren Telefonaten getestet und liefert laut Gesprächspartner eine sehr klare und angenehme Stimmwiedergabe mit kaum Hintergrundgeräuschen.

Software

Über die 1More App lassen sich die ComfoBuds Mini konfigurieren und updaten. Zudem gibt es ein Entspannungsfeature welches  Regenprasseln oder Lagerfeuer Sounds abspielt.

Unter den experimentellen Funktionen versteckt sich eine Schlaferkennung sowie die Möglichkeit die In-Ears einzuspielen.

Außerdem ist es möglich über SoundID ein persönliches Soundprofil zu erstellen. Hierzu bietet die App verschiedene Testmusik anhand derer das Profil erstellt wird. In der Praxis hat sich unsere Playlist dann teilweise etwas zu dumpf und basslastig angehört, sodass unter Umständen mehrere Durchläufe nötig sind eh man ein für den persönlichen Geschmack passendes Profil erstellt hat.

Aktive Geräuschunterdrückung

Das „QuietMax“ANC dürfte für unser Empfinden gerne noch effektiver arbeiten. Hier wurden auch im stärksten Modus durchaus noch Geräusche durchgelassen, die beispielsweise die Outlier V3 noch raus gefiltert haben. Windgeräusche, beispielsweise beim Fahrradfahren, wurden weitestgehend gut gefiltert.

Bei der Nutzung von ANC ist uns zudem ein seltsames Phänomen aufgefallen, denn im starken ANC Modus wird der Tieftonbereich während der Musikwiedergabe merklich verstärkt. Hier sollte 1More unbedingt nochmal via Softwareupdate versuchen nachzuregeln.

Fazit

Anzeige

Rein von den klanglichen Qualitäten gibt es an den 1More ComfoBuds Mini absolut nichts bemängeln. Die kompakten In-Ears punkten mit einem satten und sehr gefälligem Klangbild, welche sich bei Bedarf über SoundID noch anpassen lässt. Zudem bieten die Hörer einen bequemen Sitz, eine solide Akkulaufzeit von bis 6 Stunden und einen praktischen Quickcharge Modus.

Abzüge gibt es für die vergleichsweise geringe Maximallautstärke, die eingeschränkte Flexibilität bei der Bedienung und das nicht ganz so effektive ANC, welches darüber hinaus teilweise noch den Klang leicht verfälscht.

Leider verbaut sich 1More damit, angesichts des gehobenen Preispunktes, die Gold Wertung, sodass wir unseren Silber Award verleihen.

Hardware-Helden Silber Auszeichnung

Wer über die angesprochenen Mankos hinwegsehen kann, bekommt klanglich hervorragende In-Ears. Wer audiophil eher weniger versiert ist bekommt für die Hälfte des Preises beispielsweise mit den für den Vergleich verwendeten Creative Outlier V3 In-Ears mit besserer Software und mehr Flexibilität bei Touch-Gesten.

Wir haben das Produkt vom Hersteller zum Testen erhalten. Eine Einflussnahme auf den Test oder die Wertung fand nicht statt.

1MORE ComfoBuds Mini Bluetooth 5.2 Kopfhörer
Angebote

*Affiliate-Link - Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 26. November 2022 um 22:50 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben - weitere Infos
* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments