ASUS und MSI zeigen neue Mainboards für Ryzen 5000 mit Besonderheiten

Ryzen 5000 Mainboard AM4 Sockel
Bild: AMD

Obwohl es keinen neuen Chipsatz geben wird und Ryzen 5000 somit auf B550 / X570 direkt ab Start kompatibel ist, lassen es sich die Hersteller natürlich nicht nehmen neue und überarbeitete Boards zu präsentieren. Den Anfang machen ASUS und MSI, die dabei auch einige Besonderheiten vorweisen.

ASUS bringt sowohl ein Mainboard mit B550 und mit X570 Chipsatz.

Das ROG Strix B550-XE Gaming erweitert das B550 Portfolie um eine weitere Platine. Das dunkle Design wird von diagonalen RGB-Akzenten aufgewertet. Gleich 16 Phasen (14+2) kümmern sich hier um die Versorgung der CPU.

ASUS Strix XE Mainboard Ryzen 5000
ROG Strix B550-XE Gaming
Bild: ASUS
ASUS Mainboard Zen 3 Dark Hero
ROG Crosshair VIII Dark Hero
Bild: ASUS

Highlight ist jedoch das ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero mit X570 Chipsatz. Neben der üppigen Ausstattung ist hier die passive Kühlung ohne Lüfter bemerkenswert. Bisher setzen, mit Ausnahme des hochpreisigen Gigabytes X570 AORUS Xtreme, alle X570 Mainboards auf eine aktive Belüftung des Chipsatzes.

MSI B550 Unify X mit 16 Phasen, DDR4-5800 und nur zwei Ram-Slots

Das MEG Unify-X auf B550 kommt ebenfalls mit einer üppigen Spannungsversorgung bestehend aus 14+2 Phasen. Herausragend bei diesem Mainboard ist jedoch die maximale Speichergeschwindigkeit von 5800 MHZ. Ungewöhnlich ist, dass trotz ATX-Format nur zwei RAM-Bänke auf dem Mainboard vorhanden sind. Wohlmöglich eine Maßnahme, um diese Geschwindigkeiten zu erreichen.

MSI Ryzen 5000 B550 Mainboard Unify-X
Bild: MSI
MSI Ryzen 5000 B550 Mainboard Unify-X
Bild: MSI

Sicher werden die Hersteller anlässlich der vielversprechenden Ryzen 5000/Zen 3 Vorstellung weitere neue Mainboards anzubieten. Wir möchten jedoch nochmal festhalten, dass die bisherigen Mainboards mittels BIOS/AGESA Update kompatibel sind, da man bei B550 und X570 verleiben wird.
Eine Liste mit allen bereits kompatiblen Mainboards werden wir in Kürze veröffentlichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen