CORSAIR ONE nun mit AMD RYZEN 3000 – guter erster Test

corsair one ryzen
Bild: Corsair

Corsair hat mit dem ONE a100 die Seiten gewechselt und bietet ab sofort auch Komplettsysteme auf Ryzen 3000 Basis in mehrere Ausbaustufen an.

Bis hin zu einem 3950X mit 16 Kernen und 32 Threads geht es und bei der GPU ist eine starke GeForce RTX 2080 Ti möglich. Ergänzt wird das ganze durch eine Force MP600 SSD, die dank ihrer PCIe 4.0 Schnittstelle in unserem Test abgeräumt hat.

Die konkreten technischen Daten der jeweiligen Ausbaustufen findet man auf corsair.com

Clou bei den Corsair One Komplettsystemen ist die elegante und äußerst kompakte Bauform. Zudem hat Corsair „eine patentierte konvektionsunterstützte Flüssigkeitskühlung“ verbaut, die das System trotz der starken Hardware leise kühlen soll.

Laut erstem Test von computerbase.de scheint dies auch sehr gut zu funktionieren und sei im „Leerlauf quasi unhörbar und unter Volllast nie nervig laut ist“

weitere Links:

Corsair One Systeme

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Provision-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Preise entsprechen dem angegebenen Stand und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben auf der jeweiligen Händler-Website.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments