Corsair XENEON 32QHD165: Erster Gaming-Monitor von Corsair

Corsair XENEON 32QHD165
Bild: Corsair

Es gibt fast kein Bereich in dem Corsair nicht mitmischt. Jetzt debütiert der Hersteller mit dem ersten Gaming-Monitor, dem XENEON 32QHD165. Mit 32 Zoll, 165 Hz und gewissen Extras richtet er sich an Gamer und Streamer.

Bei dem XENEON 32QHD165 startet Corsair direkt im großen Format. Das 32 Zoll große IPS-Display löst mit 2560×1440 Pixeln (WQHD) auf und bietet eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz. Durch die maximale Helligkeit von 440 cd/m² ist der Monitor HDR 400 zertifiziert. Das Kontrastverhältnis liegt bei IPS-typischen 1000:1. Für Gamer ebenfalls interessant ist die Unterstützung von Freesync Premium und G-Sync.

Viele Anschlüsse, USB-Hub und Standfuß mit Extras

Zu dem Display Port 1.4 und dem USB-C DP Port, die die volle Auflösung bei maximaler Frequenz ermöglichen, bietet der Corsair Xenon zwei HDMI 2.0b Anschlüsse. Ein weiterer USB-C Anschluss dient als Upstream-Port. Außerdem sind 2x USB 3.1 Typ-A Ports für Peripherie oder andere USB-Geräte vorhanden.

Monitor
Bild: Corsair
Gewinde
Bild: Corsair

Bei dem aus Aluminium gefertigten Standfuß des XENEON 32QHD165 hat Corsair sich einige Besonderheiten einfallen lassen. Neben einer Höhenverstellung und einem integrierten Kabelkanal lassen sich dank des 1/4-Zoll-Gewindes beispielsweise Webcams, Mikrofone oder andere Geräte, die Streamer benötigen, direkt auf montieren.

Integration von Corsair iCUE Software und Elgato Stream Deck 

Wird der Xeneon Monitor per USB-Upstream mit dem System verbunden, lässt sich die Konfiguration über Corsair bekannte iCUE-Software vornehmen, in der der Hersteller nahezu alle angebotenen Produkte vereint. Alternativ dient ein OSD mit Joystick-Steuerung der Konfiguration.

Corsair XENEON 32QHD165
Bild: Corsair

Außergewöhnlich ist die Integration in die Elgato Stream Deck-Software. So lässt sich der Bildschirm mit einem Elgato Stream Deck oder einem CORSAIR iCUE NEXUS Touchscreen bedienen. Dazu können bestimmte Funktionen direkt auf die konfigurierbaren Tasten des Gerätes gelegt werden.

Erste Tests des XENEON 32QHD165 bereits veröffentlicht

Sowohl ComputerBase als auch Hardwareluxx haben bereits einen Test des Corsair Xeneon 32QHD165 Monitors veröffentlicht. Die Tester loben die interessanten Extras und die Ausstattung, die der Corsair Monitor bietet. Kritik gab es im Bereich der Bilddarstellung. So wurden die Farbdarstellung und die Ausleuchtung als verbesserungsfähig angesehen

Der Corsair XENEON 32QHD165 wird für ca. 800€ von Corsair angeboten

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Provision-Links/Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments