Fractal Design Lumen S36 RGB im Test

Fractal Design Lumen S36 RGB Test Review

Die Fractal Design Lumen S36 RGB verlagert die Pumpe vom Kühler mitten in den Radiator. Ob das neue Konzept aufgeht und wie sich der Rest der Fractal Lumen AiO schlägt, klärt unser Test.

Technische Daten

Fractal Design Lumen S36 RGB
Maße Radiator (L x B x H)392 x 120 x 27 mm
Material RadiatorAluminium
Drehzahl Pumpe400 U/Min
Anschluss Pumpe3-Pin
ARGB (Optional)
Material KühlerbodenKupfer
Schlauchlänge400 mm
Lüfter3x Fractal Aspect 12 PWM RGB
120-mm-PWM-Lüfter, ARGB
Drehzahl Lüfter500 – 2000 U/Min (angegeben)
490 – 1890 U/Min (gemessen)
Intel SockelLGA 1200 / 20XX / 115x
AMD SockelAM4 / AM3(+), FM1, FM2(+)
Besonderheiten-Pumpe im Radiator
-5 Jahre Garantie
-ARG-Beleuchtung
Preis129,99 € (UVP)

Fractal Design Lumen S36 RGB im Detail

Die schicke Verpackung zeigt sich spartanisch gefüllt. Es wird zwar alles mitgeliefert was für den sofortigen Einsatz nötigt ist, Extras findet man jedoch nicht. Erwähnt werden muss, dass die Lüfter über integrierte Y-Kabel verfügen. Ansonsten beschränkt man sich auf das Wesentliche.

Fractal Design Lumen S36 RGB Verpackung
Fractal Design Lumen S36 RGB unboxing

In diesem Fall also die AiO, Lüfte rund Montagematerial. Die Wärmleitpaste ist für die einmalige Anwendung bereits aufgetragen. Ein RGB-Controller wäre eine nette Beigabe gewesen.

Zwei Dinge fallen bei der Betrachtung sofort auf: Erstens, dass die Pumpe im Radiator integriert ist und dessen exzellente Verarbeitung. Die dichten Lamellen stehen perfekt, ebenso ist die Lackierung am Rahmen und den Lamellen einwandfrei. An der Seite ist dezent der Fractal-Schriftzug eingeprägt. Wie von AiOs gewohnt besteht der Radiator aus Aluminium, da macht auch Fractal keine Ausnahme.

Fractal Design Lumen S36 RGB Test

Das Stichwort dezent lässt sich in gewisser Weise auch auf den Rest der Fractal Lumen AiO übetragen. Trotz ARGB ist die Wasserkühlung sowohl im ausgeschalteten wie auch eingeschalteten Zustand vergleichsweise unauffällig. Dazu trägt auch der interessante Deckel bei, der ausgeschaltet matt dunkel ist, auf Wunsch aber diffus beleuchtet wird. Der Deckel lässt sich außerdem abnehmen und zwecks der Ausrichtung des Logos in 90 Grad-Schritt drehen. Der Boden besteht aus blankem Kupfer, dort ist bereits Wärmeleitpaste aufgetragen.

Kupfer
Fractal Design Lumen S36 RGB Deckel

Die Halterungen für AMD und Intel-Sockel werden einfach an der Kühleinheit angesteckt. Zusammen mit der im Radiator positionierten Pumpe erinnert die Fractal Design Lumen stark an die MSI MAG Serie, die offenbar aus der gleichen Fertigung stammt.

Pumpe im Radiator

Die verbaute Pumpe wird mit einem 3-Pin Lüfteranschluss angeschlossen und dreht bei maximalen 12 Volt mit rund 4000 U/Min. Das Kabel kann an beiden Seiten des Radiators durch kleine Ausschnitte geführt werden und stört bei der Montage nicht. Die Pumpe ist zentral unter der Lüfternabe untergebracht, sodass sie sich nicht/kaum auf Leistung auswirken dürfte.

Fractal Design Lumen S36 RGB Review
Anzeige

Über den Lüfteranschluss lässt sich die Pumpe im Prinzip per Spannung regeln. Bei 7V wären es noch ca. 3000 U/Min. Fractal gibt jedoch nicht nur keinen Regelbereich für die Pumpe an, im Handbuch ist außerdem vermerkt, dass es keine Garantie gibt, wenn die Pumpe unter der Nennspannung betrieben wird. Eine andere Spannung als die 12V wird nicht spezifiziert. Wir sehen dort zwar kein Risiko, aber das fällt in die eigene Verantwortung. Dies macht die Celsius+ mit der PWM-Ansteuerung und großem Regelbereich besser.

Fractal Design Lumen S36 RGB Radiator
Pumpe

Ein kleiner Stecker an der matten Seite des Kühlers ermöglicht den Anschluss des RGB-Kabels, wenn man die sechs integrierten digitalen RGB-LEDs nutzen möchte. Durch den Deckel ist die Beleuchtung zwar stärker gedämmt und nicht so strahlend wie bei den Lüftern, allerdings sehr gleichmäßig mit weichen Übergängen.

Fractal Aspect Lüfter mit digitalen RGB-LEDs

Der Lumen RGB liegen die neuen Fractal Aspect 12 RGB PWM Lüfter bei. Die PWM-Lüfter können zwischen 500 bis 2000 U/Min gesteuert werden. Die sieben Lüfterblätter sind zwecks der integrierten digitalen RGBs milchig weiß, damit das Licht diffus verteilt wird. Hotspots in der Mitte sind allerdings klar sichtbar.

Sowohl bei dem PWM als auch bei 3-Pin ARGB-Anschluss sind Y-Adapter vorhanden, damit die Lüfter im Daisy-Chain aneinandergehängt werden können. Somit ist nur je ein RGB-/PWM Anschluss notwendig.

Fractal Design Lumen S36 RGB
Fractal Design Lumen S36 RGB Aspect Lüfter

Haptisch sind die Aspect-Lüfter eher einfach. Die Kabel sind nicht gesleeved, Entkoppler gibt es nicht.

Montage über das AMD-Retention-Modul

Für die Montage auf AMD AM4 wird das originale Retention Modul von AMD benötigt. Man steckt den AMD Rahmen auf die AiO und fixiert daran die Haken mit der Federschraube.

Fractal Design Lumen S36 RGB Montage  AMD
AMD-Halterung angesteckt
Fractal Design Lumen S36 RGB Montage

Nachdem man den Radiator der AiO in Front oder Deckel montiert hat, wird der Kühler einfach mittels der Haken eingehängt und im Wechsel angezogen.

Fractal Design Lumen S36 RGB Review

Dir größte Herausforderungen besteht darin die zahlreichen Kabel sauber zu verlegen.

Temperatur und Lautstärke

Wie wir Kühler testen und unsere zahlreichen Messungen zustande kommen, kann auf der Unterseite „So testen wir CPU-Kühler“ nachgelesen werden.

Leistung nach Lautstärke

Fractal Lumen S36 Benchmark
Anzeige

Die Fractal Lumen S36 RGB AiO kann eine respektable Leistung vorweisen und duelliert sich bei moderater Lautstärke mit der Corsair H150i Elite Capellix und schlägt dort die Gletscherwasser 360 von Alpenföhn. Genau wie bei Corsair macht die eher laute Pumpe eine gute Wertung im leisen Bereich zunichte. Nicht, nur dass sie nicht unter 36 dB(A) kommt, unterhalb von 38 dB(A) verliert sie an Boden und ist im Silent-Bereich eher nicht zu empfehlen.

Leistung nach Drehzahl

Da eine Lautstärkemessung komplex ist und wir lediglich dB(A)-Werte abbilden können, folgt hier die gewohnte Darstellung nach festen Drehzahlen. Zu beachten ist, dass die Kühler trotz identischer Drehzahlen unterschiedlich laut sind!

max U/Min1000 U/Min650 U/Min
cpu kuehler benchmark 1000 rpm
cpu kuehler silent

Wenig Überraschung gibt es bei der Leistung bei festen Drehzahlen. Die Lumen AiO rangiert auf Augenhöhe mit den Mitbewerbern identischer Größe.

Referenzlüfter

Mit den Referenzlüftern Arctic P12 und P14 testen wir die Kühler auf ihre Rohleistung unter gleichen Voraussetzungen. Getestet wird auf 650, 1000 und 1700 (P14) bzw. 1800 (P12) U/Min

1800 U/Min1000 U/Min650 U/Min

Pumpe: Lautstärke und Einfluss auf die Kühlleistung

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Schalldruckmessung der Pumpe

Hinweis: Messwerte sind nur ein Aspekt. Neben den Messabweichung ist abseits des reinen dB(A) Wertes die Art des Geräusches, also „wie es sich tatsächlich anhört“ entscheidend. Unsere Messwerte der AiO-Pumpen dienen einer schnellen Orientierung und dem direkt Vergleich. Wie sich die Pumpen letztlich anhören, beschreiben wir im Text des Tests.

Lautstärke Pumpe

Zunächst einmal ist der Schalldruck bei 12V im Bereich von 40 dB(A) nicht übermäßig hoch, aber auch messtechnisch einer der lauteren. Auf 7V wäre es deutlich leiser, aber der Betrieb ist nicht spezifiziert. Die Pumpe der Fractal Lumen ist aber auch ein Paradebeispiel bezüglich mehrerer Aspekte. Erstens empfinden wir sie subjektiv als recht auffällig, was auf den hochfrequenten Ton zurückzuführen ist. Dieser wird mit Montage am Gehäuse aufgrund von Resonanzen deutlich verstärkt. Das zeigt auch, warum eine AiO-Pumpe zur Bewertung immer montiert und nicht frei hängend beurteilt werden sollte.

Anzeige

Eine Entkopplung mit Gummi-Elemente brachte eine leichte Verbesserung und nahm etwas die Schärfe des Tons.

Entscheidet man sich dennoch die Pumpe zu drosseln wird sie sehr viel unauffälliger, bleibt aber mit einem eher hohen Summen leise hörbar. Den Temperaturen macht dies kaum etwas. Gerade einmal 1 bis 1.5 Grad büßt man ein. Ob die Regulierung der Pumpen-Drehzahl zu Defekten führen kann, wollen wir nicht verantworten.

Fazit

Die Fractal Design Lumen S36 RGB ist eine grundsolide AiO-Wasserkühlung, nicht mehr aber auch nicht weniger. Sie erfüllt in Sachen Kühlleistung die Erwartungen, die man an eine 360m-Wasserkhlung stellen darf, überrascht aber auch nicht mit Performance-Sprüngen. Die Optik ist ansprechend und wird auf Wunsch mit einer schönen RGB-Beleuchtung aufgewertet. Gleichzeitig ist das Design des Deckels auch ohne aktivierte Beleuchtung gelungen und wirkt nicht unvollständig. Freunde großer Extras finden diese bei der Lumen jedoch nicht.

Die Fractal Aspect Lüfter punkten mit einem guten Laufgeräusch, Lagerattern hatte keine der drei uns vorliegenden Lüftern. Nicht ganz anfreunden können wir uns mit der neu positionierten Pumpe, die auf 12V sehr präsent ist. Auch wenn man sich entscheidet die Spannung der Pumpe zu regulieren, bleibt sie hörbar und ist für uns der größte Nachteil gegenüber der Celsius+ Prisma und der größte Kritikpunkt an der dafür günstigeren Lumen S36.

Somit ist die Fractal Lumen S36 RGB ein AiO von vielen, die ohne große Extras auskommt und damit auch leicht zu handhaben ist. Silent-Freunde machen aufgrund der Pumpe einen Bogen um die Lumen, die anderen freuen sich über die Garantiezeit von 5 Jahren.

Hardware-Helden Silber Auszeichnung

Fazit

Einfache AiO-Wasserkühlung die mit einer schönen Optik und guter Kühlleistung punkten kann. Die präsente Pumpe erweist sicher als größter Kritikpunkt.

Wertung
3.8
  • Kühlleistung
  • Lautstärke
  • Verarbeitung
  • Ausstattung

Vorteile

  • gute Kühlleistung bei mittlerer und hoher Lautstärke
  • saubere Verarbeitung
  • ansprechende RGB-Beleuchtung
  • Y-Kabel für RGB- und PWM  in Lüfter integriert
  • 5 Jahre Garantie
  • einfache Montage

Nachteile

  • Pumpe hörbar und etwas hochfrequent
  • Resonanzen ans Gehäuse erhöhen Lautstärke der Pumpe
  • Leistung im Silent-Bereich
  • kein RGB-Controller im Lieferumfang
Anzeige

Wir haben die Lumen AiO vom Hersteller zum Testen erhalten. Eine Einflussnahme auf den Test, Wertung oder die Veröffentlichung fand nicht statt.

Fractal Design Lumen S36 RGB Aspect 12 RGB x3 AIO CPU Liquid/Water Cooler
Fractal Lumen S36 RGB 360mm
Preisvergleich
PreisAnbieterLink zum Produkt
€ 129,90*Cyberport zum Angebot*
€ 129,90*Alternate zum Angebot*
€ 141,35*Proshop.de zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Aktualisiert am 21. September 2021 um 06:00. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr
* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments