GeForce RTX 4090 und 2x RTX 4080 vorgestellt – Im Oktober/November für 1.099 bis 1.949 Euro

GeForce RTX 4000
Bild: Nvidia

Monate der Leaks, Spekulationen und Gerüchte um die RTX 4000 aka. Ada Lovelace sind teilweise vorbei. Nvidia hat die die neue Grafikkarten der RTX 40-Serie vorgestellt. Im Oktober startet die RTX 4090 für 1.949€ und im November folgen gleich zwei Modelle der RTX 4080 ab 1.099€. Dafür gibt es laut Hersteller die zwei bis vierfache Leistung gegenüber den Vorgängern RTX 3090 Ti und 3080 Ti.

Nvidia GeForce RTX 4090 ab 12. Oktober

Drei Grafikkarten wird Nvidia zum Start der RTX 4000 Reihe zunächst veröffentlichen. Als Flaggschiff macht am 12. Oktober die GeForce RTX 4090 den Anfang, die 1.949 Euro kosten soll. Die Grafikkarte verfügt mit 16.384 FP32-Einheiten und 2.520 MHz Boost über ein deutliches Plus gegenüber dem Vorgänger. Laut Nvidia soll die RTX 4090 zweimal (Rasterizer-Spiele) bis viermal schneller (Raytracing-Spiele) sein als die RTX 3090 Ti. Der Speicher bleibt bei 24 GB GDDR6X. Basierend auf der TDP von 450 Watt fällt damit auch die Energieeffizienz deutlich höher aus.

Bild: Nvidia

GeForce RTX 4080 mit 16 und 12 GB VRAM im November

Von der RTX 4080 wird es zwei Varianten mit unterschiedlicher Speichergröße geben. Eine Version mit 16 GB VRAM und mehr Shader-Einheiten und eine mit nur 12 GB Videospeicher. Hier ergibt sich preislich eine große Differenz: Die RTX 4080 12 GB macht den Einstieg für 1.099€, die RTX 4080 16 GB liegt hingegen bei 1.469€. Hier wird eine Leistungssteigerung von dem zwei bis vierfachen gegenüber der RTX 3080 Ti in Aussicht gestellt. Die beiden RTX 4080 Varianten sollen ab November zu kaufen sein. Von der 12 GB-Version könnte es jedoch nur Custom-Modelle geben, da Nvidia in den Spezifikationen keine Maße nennt, sondern darauf hinweist, dass diese je nach Hersteller variieren können.

Bild: Nvidia

Die Leistungssteigerung hat Nvidia auch mit ausgewählten Spielen mit der RTX 3090 Ti als Ausgangslage demonstriert. So liegt die RTX 4080 (12GB) beispielsweise in Resident Evil Village und Assassins Creed minimal hinter der RTX 3090 Ti, während das 16 GB Modell davor eingeordnet wird. Die RTX 4090 erreicht die 1.5-fache Leistung und mehr.

Bild: Nvidia

Im Microsoft Flight Simulator liegen die neuen Modelle fast bei der doppelten Leistung. In Nvidia Racer RTX erreicht die RTX 4090 schließlich die vierfache Leistung der RTX 3090 Ti und auch die RTX 4080 12 GB soll fast dreimal so schnell sein.

Technische Daten der RTX 4000-Serie im Überblick

RTX 4090RTX 4080 (16 GB)RTX 4080 (12 GB)
ArchitekturAda LovelaceAda LovelaceAda Lovelace
Shader-Einheiten1638497287680
Basis-Takt2230 MHz2210 MHz2310 MHz
Boost-Takt2520 MHz2510 MHz2610 MHz
Speicher24 GB GDDR6X16 GB GDDR6X12 GB GDDR6X
Speicherinterface384 Bit256 Bit192 Bit
TDP450 Watt320 Watt285 Watt
Maße (LxBxT)304x137x61 mm
(3 Slots)
304x137x61 mm
(3 Slots)
variiert nach Hersteller
Preis1.949 €1.469 €1.099 €

Quelle: Nvidia

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments