Intel Core i-5-12400 schlägt Ryzen 5600X: Neue Preis-Leistungs-CPU?

Intel 12400 Benchmark
Quelle: bilibili

Der Fokus bei einer neuen Prozessor-Generation liegt vorrangig auf den Top-Modellen wie dem i9-12900K oder i7-12700K. Dabei hat Intel mit dem i5-12400 Alder-Lake S Prozessor, laut ersten Benchmarks, möglichweise eine attraktive Sechs-Kern-CPU in den Startlöchern.

Anzeige

Anders als bei den großen Modellen ist der Intel Core i5-12400 eine reine P-Core CPU, die nur über die großen Performance-Cores, nicht aber über die zusätzlichen effizienten E-cores verfügt. Auf chinesischen Kanälen sind nun Benchmarks des 12400 aufgetaucht. In der dortigen Cinebench R20 Messung erreicht der mit 4 GHz taktende Prozessor 659 im Single-Core-Lauf und 4475 Punkte im Multi-Core-Benchmark. In beiden fällen wäre die Alder-Lake S CPU schneller als der AMD Ryzen 5600X unterwegs.

Wccftech hat die bekannten Werte mit anderen, aktuellen Prozessoren in einem Diagramm veranschaulicht

Interessant ist das in sofern, da man bei dem i5-12400 einen Preis im Bereich von 220€ vermutet, während der 5600X zwischen 250 und 300€ pendelt. Abseits der fehlende E-Cores werden für den 12400 die bekannten Alder-Lake Vorzüge, einschließlich DDR5 und PCI-Express Gen 5, erwartet. Einziger Wermuttropfen ist, dass der i5-12400 keinen offenen BClk-Multiplikator haben wird.

Quelle: bilibili

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments