Intel Core i-5-12400 schlägt Ryzen 5600X: Neue Preis-Leistungs-CPU?

Intel 12400 Benchmark
Quelle: bilibili

Der Fokus bei einer neuen Prozessor-Generation liegt vorrangig auf den Top-Modellen wie dem i9-12900K oder i7-12700K. Dabei hat Intel mit dem i5-12400 Alder-Lake S Prozessor, laut ersten Benchmarks, möglichweise eine attraktive Sechs-Kern-CPU in den Startlöchern.

Anders als bei den großen Modellen ist der Intel Core i5-12400 eine reine P-Core CPU, die nur über die großen Performance-Cores, nicht aber über die zusätzlichen effizienten E-cores verfügt. Auf chinesischen Kanälen sind nun Benchmarks des 12400 aufgetaucht. In der dortigen Cinebench R20 Messung erreicht der mit 4 GHz taktende Prozessor 659 im Single-Core-Lauf und 4475 Punkte im Multi-Core-Benchmark. In beiden fällen wäre die Alder-Lake S CPU schneller als der AMD Ryzen 5600X unterwegs.

Wccftech hat die bekannten Werte mit anderen, aktuellen Prozessoren in einem Diagramm veranschaulicht:

12400 benchmark
Bild: wccftech

Interessant ist das in sofern, da man bei dem i5-12400 einen Preis im Bereich von 220€ vermutet, während der 5600X zwischen 250 und 300€ pendelt. Abseits der fehlende E-Cores werden für den 12400 die bekannten Alder-Lake Vorzüge, einschließlich DDR5 und PCI-Express Gen 5, erwartet. Einziger Wermuttropfen ist, dass der i5-12400 keinen offenen BClk-Multiplikator haben wird.

Quelle: bilibili

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments