Radeon RX 6000 Wasserkühler für Big Navi im Überblick (Update 27.11)

Radeon RX 6000 FULL-COVER WASSERBLÖCKE VON ALPHACOOL, EK, AQUA COMPUTER, BYKSKI, WATERCOOL UND CO

Radeon RX 6000 Big Navi
Bild: AMD

Wir fassen hier, analog zur RTX 3000 – Serie, den Stand der Dinge und alle Informationen zu verfügbaren, angekündigten und geplanten Wasserkühlern für die AMD Radeon RX 6900 XT, RX 6800 XT und RX 6800 zusammen. Der Artikel wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt!

Update: 27:11: Alphacool Wasserkühler für Sapphire RX 6800 XT Nitro+ und MSI RX 6800 (XT) Gaming X Trio vorgestellt

Update 18.11: Alphacool Kühler vorgestellt

Update 13.11: Alphacool Teaser Bild

Update 6.11 : Bykski RX 6000 Wasserkühler vorbestellbar

Alphacool

Alphacool hat für alle vorgestellten Karten bereits einen Kühler in Arbeit und geht damit zum Release an den Start. Ein Teaser wurde auf Facebook gepostet. Der Kühler wird für das Referenzdesign der RX 6000 sein, Custom designs werden folgen.

alphacool wasserkühler radeon rx 6000 amd
Bild: Alphacool

Als konkretes Modell nennt der Hersteller die Sapphire Radeon 6800XT

Quelle: Facebook

Update:

Das ging schnell. Gerade wurde die AMD RX 6800 (XT) enthüllt, da präsentiert Alphacool den Alphacool Eisblock Aurora Acryl GPX-A Radeon RX 6800/XT Reference (inkl. Backplate).

alphacool radeon rx 6800 xt wasserkühler eisblock
Bild: Alphacool

Der Kühler ist laut Alphacool kompatibel mit der RX 6800 und RX 6800 XT (Referenzdesign) und bereits im Shop von Alphacool bestellbar!

Auch bei den Custom-Design ist Alphacool schnell und stellt bereits Kühler für die Nitro+ von Sapphire und die MSI Gaming X Trio Serie vor:

Alphacool Eisblock Aurora Acryl GPX-A Radeon RX 6800/6800XT Gaming Trio X mit Backplate

  • MSI Radeon RX 6800 Gaming X Trio 16G, 16GB GDDR6, HDMI, 3x DP
  • MSI Radeon RX 6800 XT Gaming X Trio 16G, 16GB GDDR6, HDMI, 3x DP

Alphacool Eisblock Aurora Acryl GPX-A Radeon RX 6800XT Nitro+ mit Backplate

  • Sapphire NITRO+ AMD Radeon RX 6800 XT Gaming 16GB GDDR6

Aqua Computer

Aqua Computer hat bereits verlauten lassen, dass Kühler für die neuen Radeon geplant sind

Bykski

Bykski Kühler sollen sowohl für die RX 6900XT als auch die RX 6800 bereits Anfang Dezember verfügbar sein. Die Kühler mit der Bezeichnung A-RX6900XT-X und A-RX6800-X sind über ezmodding bereits für 139€ inkl Backplate vorbestellbar. Ob der Wasserkühler auch für die RX 6800XT kompatibel ist, ist noch nicht sicher.

rx 6900xt rx 6800 wasserkühler
Bild: ezmodding

EK Water Blocks

EK hat umgehend nach der Präsentation eine Ankündigung zu einer ganzen AMD Serie auf Facebook gepostet und ist damit Vorreiter und Partner von AMD. Neben einem Full Cover Wasserkühler für die GPU sieht man spezielle CPU-Kühler, Lüfterdesigns und Radiatoren im AMD-Style. Der spezielle Radeon Kühler schlägt preislich mit stolzen 214€ zu:

EK-Quantum Vector RX 6800/6900 D-RGB – AMD Radeon Edition

Neben der AMD-Edition gibt es auch einen „normalen“ EK Vector RX für die RX 6800/6900

EK-Quantum Vector RX 6800/6900 D-RGB – Nickel + Plexi

EKWb AMD RX 6000 Wasserkühler
Bild: EK
EK AMD RX 6000 Wasserkühler
Bild: EK

Auch eine AiO Wasserkühlung für die RX 6800 / 6900 plant EK.

ek rx 6800 aio wasserkühlung
Bild: EK

weitere Infos: EK Homepage

Watercool

Watercool hat im Hardwareluxx-Forum bereits verlauten lassen, dass es definitiv ein Heatkiller V für die Radeon RX 6000 geben wird und dieser möglicherweise noch im Dezember, oder Januar erscheinen soll.

Ja, es wird definitiv einen HEATKILLER V für Radeon RX 6000 geben! Wir geben unser bestes, dass der noch im Dezember kommen wird, aber aktuell sind wir natürlich noch mit RTX 30 beschäftigt. Im schlimmsten Fall schiebt der Radeon Kühler also eventuell in den Januar.

Quelle: HWLuxx

Hinweise und Infos nehmen wir gerne um Forum entgegen!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links oder auch Werbelinks. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es fallen keine Mehrkosten an.

1 Trackback / Pingback

  1. RTX 3000 Wasserkühler: Stand der Dinge (Update 05.11) - Hardware-Helden

Kommentar hinterlassen