XMG: Bessere Verfügbarkeit von Notebooks mit Ryzen 5000 Prozessor

xmg core verfügbarkeit
XMG Core (Bild: XMG)

Wie XMG mitteilt bessert sich die Verfügbarkeit von Laptops mit einem Ryzen 5000 Prozessor durch eine bessere Versorgung mit CPUs. An anderer Stelle könne es zwar noch Engpässe geben, aber insgesamt zeigt man sich „verhalten optimistisch“.

Anzeige

AMD wird besser, Intel und Nvidia stabil

So werden laut XMG „üppige Mengen“ an AMD Ryzen 5000 CPUs erwartet. Das bedeutet, das beispielsweise XMG NEO mit Ryzen 7 5800H und Ryzen 9 5900HX ab diesem Monat durchgängig in ausreichenden Stückzahlen auf Lager sein werden und das angekündigte XMG CORE mit Ryzen 7 5800H ist erstmals ab Ende Juli verfügbar.

Insgesamt werde die Versorgungslage bzgl. der Ryzen 5000 CPUs also besser und auch für Intel CPUs und Nvidia GPUs ist die Lage stabil, Lieferengpässe gibt es dort derzeit nicht. Allerdings seien Komponentenpreise, vor allem VRAM, stark gestiegen.

xmg ryzen 5000
Grafik: XMG

Schwankungen bei ICs von Realtek und Cypress

Die globale Chipknappheit betrifft jedoch auch anderen Komponenten z.B. von Realtek (Audio) oder Cypress, die die Chips für USB und Thunderbolt bereitstellen. Hier gibt es noch Schwankungen. Sollte es zu Verzögerungen kommen, will XMG dies zu Gunsten der Produktqualität in Kauf nehmen und keine Abwertung vornehmen.

XMG wagt auch eine Preisprognose für das dritte Quartal 2021. Es wird davon ausgegangen, dass man das aktuelle Preis-Niveau halten können wird und die Verfügbarkeit für die XMG Laptops gut ausfallen werde.

Quelle: XMG

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments