GeForce RTX 3060 (LHR): Mining-Tool miniZ umgeht Hashrate-Limit

KFA2 GeForce RTX 3060 TI

Nvidia hat die RTX 3060 (LHR) eigentlich mit einer Mining-Bremse versehen, die die Hashrate künstlich um etwa die Hälfte reduziert. Wie heise.de berichtet soll der Miner „miniZ“ diese jedoch umgehen können.

Hashrate trotz LHR wieder bei 40 MH/s

Kommentare und Screenshots bestätigen, dass das Mining-Tool „miniZ“ sowohl unter Windows als auch Linux die Hashrate-Limitierung aufhebt und mit der RTX 3060 somit wieder eine Hashrate von ~40 MH/S statt nur 20-25 MH/s erreichbar ist – auch mit den LHR-Modellen.

Auch für die LHR-Grafikkarten GeForce RTX 3060 Ti, RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3080 Ti möglich

Laut dem Team von miniZ sei der Hashrate Bypass auch bei den größeren LHR Karten RTX 3060 Ti, RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3080 Ti möglich. Allerdings ist das bisher nicht integriert und es gäbe auch keine Plane es zu verwirklichen.

Quelle: heise.de

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments