Radeon RX 7000: Neue Device-IDs könnten für 6nm Refresh von Navi 2X sprechen

wasserkuehler Radeon RX 6000 Big Navi
RX 6000 (Bild: AMD)

Wir erinnern uns: Vor genau einer Woche berichteten wir über Gerüchte, dass es in der nächsten Radeon RX 7000 Generation nur drei neue GPUs mit RDNA3 (Navi 3X) geben könnte. Das würde bedeuteten, dass nur drei Grafikkarten der Radeon RX 7000 Serie wirklich neu wären. Vermutlich die RX 7900 (Navi 31), RX 7800 (Navi 32) und die RX 7700 (Navi 33). Die anderen Grafikkarten der Serie könnten ein Rebrand oder Refresh in 6nm sein.

Genährt wird die Vermutung durch gleich 17 neue Device IDs im aktuellen Linux-Treiber. Hier sind 17 neue Produktkennung mit Navi 21 („Sienna Cichlid“), Navi 22 („Navy Flounder“) und Navi 23 („Dimgrey Cavefish“) entdeckt worden. Das könnte möglicherweise auf ein Refresh unter neuem Namen und Fertigung hindeuten.

device id
Quelle: Freedesktop

Als handfester Beweis gehen die neuen Einträge aber nicht durch. Möglich wäre auch, dass AMD hier lediglich neue IDs für das OEM-Geschäft oder die Boardpartner hinzugefügt hat.

Quelle: Phoronix

Anzeige

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Stand: 21. September 2021 um 13:50 Uhr. Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.  

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments