Sechs ASUS RTX 3060 TI Modelle: ROG Strix OC taktet bis 1890 MHz

ASUS ROG Strix OC 3060 TI
Bild: ASUS

Neben EVGA hat auch ASUS bereits das eigene Line-Up der RTX 3060 TI Grafikkarten im Custom-Design präsentiert. Sechs Modelle aus vier Serien werden zunächst angeboten. Jeweils eine Standard- und eine OC-Variante. Die ROG Strix OC taktet dabei wie gewohnt sehr hoch und dürfte einer der schnellsten RTX 3060 TI auf dem Markt sein.

RTX 3060 TI ROG Strix – Boost-Takt von 1890 MHz, großer Kühler und Lüfteranschlüsse

Die ROG Strix GeForce RT 3060 Ti kommt mit einem 2.9 Slot hohen, wuchtigen Kühler, der mit drei Lüftern ausgestattet ist. Der mittlere Lüfter verfügt über eine andere Blattgeometrie als die äußeren. Unterhalb von 48 Grad stehen die Lüfter still und erzeugen damit keinen Lärm.

asus rog strix 3060 ti
Bild: ASUS

Neben einer RGB-Beleuchtung bietet die ROG Strix zwei PWM Lüfteranschlüsse als besonderes Merkmal. Hier können Gehäuselüfter in Abhängigkeit von der Grafikkarte angesteuert werden und diese bei Bedarf unterstützen.
Während die Standard-Variante der ROG Strix (ROG-STRIX-RTX3060TI-8G-GAMING) mit 1655 (Game Mode) btw 1695 (OC Mode) keine nennenswerte Takterhöhung gegenüber der Founders Edition hat, geht die ROG Strix OC (ROG-STRIX-RTX3060TI-O8G-GAMING) hier aufs Ganze: 1860 bzw. 1890 MHz sind hier spezifiziert! Für die Stromversorgung werden zwei 8-Pin Anschlüsse benötigt

rog strix backplate
Bild: ASUS

Der Preis liegt bei einer UVP von 559€ bzw 569€ für das OC Modell

Herstellerlinks:

ROG-STRIX-RTX3060TI-8G-GAMING
ROG-STRIX-RTX3060TI-O8G-GAMING

RTX 3060 TI TUF Gaming

Die TUF Gaming Serie der RTX 3060 verfügt ebenfalls über drei Lüfter kommt aber mit einem 8-Pin Anschluss aus. Der Hersteller stellt hier die stabile Fertigung in den Fokus. So soll des gesamte Gehäuse aus Metall bestehen und Kondensatoren mit militärischer Zertifizierung zum Einsatz kommen.

RTX 3060 TI TUF Gaming
Bild: ASUS
ASUS RTX 3060 TI TUF Gaming Backplate
Bild: ASUS

Die Karten sollen einem 144 stündigen Validierungsprozess unterzogen worden sein. Auch hier gibt es eine übertaktete und eine Standardvariante. Die TUF OC soll über durchschnittlichen Boost-Takt von 1755 MHz verfügen. Genau wie die ROG Strix belegen die TUF Modelle 3 Slots in der Höhe.

ASUS Dual GeForce RTX 3060 Ti – zwei Lüfter, 0db-Modus

Die ASUS Dual setzt namensgebend nur auf zwei Axiallüfter, die sich unter eine bestimmten Temperatur deaktivieren. Die Karten verfügen zudem über eine Backplate aus Metall.

RTX 3060 TI DUAL
Bild: ASUS

Auch hier gibt es ein höher getaktetes OC-Modell, dass sich preislich am meisten von dem Basismodell unterscheidet. H

Quelle und
https://asus-press.de/asus-kuendigt-grafikkarten-der-geforce-rtx-3060-ti-serie-an/

weitere Links:
ASUS RTX 3060 TI bei amazon suchen*

* Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links oder auch Werbelinks. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es fallen keine Mehrkosten an. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

1 Trackback / Pingback

  1. Nvidia GeForce RTX 3060 TI Grafikkarten in der Übersicht - Hardware-Helden

Kommentar hinterlassen