Lian Li Lancool 215 White: Airflow-Gehäuse jetzt auch in weiß

Lian Li Lacool II weiß
Bild: Lian Li

Das mit zwei 200 mm ausgestattete Lian Li LANCOOL 215 verspricht einen optimalen Airflow. Bei Bedarf soll sich das Gehäuse in einen „regelrechten Windkanal“ verwandeln.

Lian Li will bei dem Lancool 215 zwei Dinge verwirklichen: Maximale Kühlleistung bei Bedarf und einen leisten Betrieb, wenn nicht die volle Leistung abgerufen werden muss. Dazu stattet der Hersteller den Midi-Tower mit zwei besonders großen 200mm Lüfter mit ARGB-Beleuchtung in der Front aus, die ansonsten von einem luftdurchlässigem Mesh abgedeckt ist. Auch die Rückseite, der Deckel und der Gehäuseboden bieten die Möglichkeit weitere Lüfter zu platzieren, ein 120 mm Lüfter ist im Heck bereits installiert.

Bild: Lian Li
Bild: Lian Li

Als Alternative zu den riesigen Frontlüftern mit max. 800 U/Min lassen sich dort auch 3x 120 mm oder 2x 140 mm Lüfter montieren, oder ein entsprechender Radiator. Ein weiterer Radiator bis 280 mm findet im Deckelplatz, wo ein magnetischer Staubfilter aufliegt. Das Frontlogo wird mittels einer digital adressierbarer RGB-Beleuchtung in Szene gesetzt.

Bild: Lian Li
Bild: Lian Li

Im inneren des nun komplett weißen Gehäuses können E-ATX-Mainboards bis 280 mm Breite und Grafikkarten bis 370 mm Länge verbaut werden. Die maximale CPU-Kühler-Höhe liegt bei 166 mm. Eine Modernisierung des Front-Panels hat Lian Li für das weiße Lancool 215 nicht vorgenommen. So werden dort 2x USB 3.0 und 1x 3,5 mm Klinke (4-polig, TRRS, Audio-In/-Out) geboten, USB-C findet man dort jedoch nicht.

Das Lian Li LANCOOL 215 ist in weiß und weiterhin auch in schwarz bei caseking.de* erhältlich.

* Die mit * gekennzeichneten Links sind Provision-Links/Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments