TP-Link Saugroboter Tapo RV30 (Plus) mit LiDAR-Navigation und 4200Pa Saugkraft verfügbar

Bild: TP-Link

Ab sofort können im Tapo-Store die TP-Link Saugroboter Tapo RV30 und RV30 Plus bestellt werden. Die Saugroboter können über die Tapo-App gesteuert werden und bieten unter anderem 4200Pa Saugkraft und eine Wischsaug-Funktion.

Anzeige

Die 4200-Pa-Hyper-Saugkraft und die Wischsaug-Funktion sollen für eine kraftvolle Reinigung sorgen. Im Standardmodus soll eine optimale Balance zwischen Saugkraft und Akkuleistung geboten werden, während der Turbo- und der Max-Modus eine besonders gründlichen Tiefenreinigung erzielen sollen, beispielsweise von dicken Teppichen. Im Leise-Modus soll der Tapo RV30 glatte Böden mit nur maximal 55 db reinigen. Falls nötig schaltet der Saugroboter automatisch zwischen den Modi um, beispielsweise wenn ein Teppich erkannt wird.

Bild: TP-Link

Außer über die Saugfunktion werden Hartböden über die Wischfunktion samt integriertem 3-stufigem elektronischen Wischmopp und einer elektronischen Pumpe gereinigt. Der Wassertank fasst 300 ml und soll für bis zu 200 m² Bodenfläche reichen.

Der Akku ist 5.000 mAh groß und soll voll geladen für drei Stunden Reinigung reichen, was einer Fläche von bis zu 360 m² entsprechen soll. Sollte während des Reinigungsvorgang der Akku erschöpft sein, kehrt der Tapo RV30 zur Ladestation zurück und macht nach der Ladung an der pausierten Stelle weiter.

Navigation und Kartierung der Räume werden vom LiDAR- und Gyro-Doppelnavigationssystem des RV30 übernommen und soll auch im Dunkeln eine effektive Arbeit ermöglichen. Absätze bis zu einer Höhe von 2 cm sollen kein Hindernis darstellen. Auf den erstellen Karten lassen sich Verbotszonen oder virtuelle Mauern definieren. Verschiedene Stockwerke lassen sich als unterschiedliche Karten speichern.

Bild: TP-Link

Über die Tapo-App lässt sich der RV30 anweisen. Damit sollen sich Zeitpläne für Reinigungsroutinen realisieren lassen, für einzelne Räume oder Zonen können eigene Saug-/Wischmodi vorgegeben werden oder nur bestimmte Bereiche zur Reinigung ausgewählt werden. Durch Google Home als auch Amazon Alexa funktioniert dies auch auf Zuruf.

Unterschied des Tapo RV30 Plus

Bei dem Tapo RV30 Plus verfügt die Dockingstation über einen großen Staubbehälter und entleert den Saugroboter beim Andocken automatisch. Damit sollen bis zu 70 Tage ohne manuelle Entleerung möglich sein. Mit einer einer Saugkraft von 27.000 Pa entleert sich der Behälter des RV30 Plus über den 400 mm langen Luftkanal und der Inhalt wird in einem 4-Liter-Einweg-Staubbeutel sicher aufbewahrt. Mit dem „Nicht stören“-Modus lässt sich das automatische Entleeren des Roboters in bestimmten Zeiträumen unterbinden.

Anzeige

Der Tapo RV30 und der Tapo RV30 Plus sind ab sofort beziehungsweise ab Mitte Juni erhältlich.

Tapo TP-Link RV30 Saug-& Wischroboter, LiDAR-Navigationsroboter Staubsauger & Mop, 4200Pa Saugkraft, 3h Dauerreinigung, 300 ml wassertank, Flexibler Reinigungsplan, Deutsche Stimme unterstützen
 Preis: € 249,90 bei Amazon.de ansehen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Affiliate-Link: Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 12. Juni 2024 um 20:42 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben - weitere Infos

Quelle: Pressemitteilung

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
Anzeige
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments