Corsair Dominator Platinum RGB DDR5 mit 6400 MHz vorgestellt

Corsair Dominator Platinum DDR5

Zum Einführung von DDR5-Ram im Desktop-Segment rund um Z690 und Alder Lake hat Corsair bereits Dominator Platinum RGB DDR5 (Test) mit 5200 MHz im Portfolio. Mit den Dominator Platinum mit bis zu 6400 MHz dreht der Hersteller weiter an der Taktschraube.

Die junge DDR5 Speicherserie wird um zwei 32 GB Kits bestehend aus 2x 16 GB Modulen erweitert. Einmal als DDR5-6200 mit 6200 MHz und einmal als DDR5-6400 mit 6400 MHz Taktfrequenz. Die geringere Taktfrequenz wird mit zügigeren Timings von 36-39-39-76 begleitet, das 6400 MT/s Modell verfügt über Timings von 38-40-40-84.

Die DDR5-Standardspannung von 1.1 Volt hatte Corsair schon beim Corsair Dominator Platinum RGB DDR5 5200 MHz auf 1.25V angehoben. Die neuen Modelle kommen gar auf 1,3V und 1.35V.
Damit der Arbeitsspeicher adäquat gekühlt wird verbaut Corsair auch hier die sogenannten DHX-Heatspreader aus Aluminium. Auf diesen sind wiederum adressierbare CAPELLIX RGB-LEDs verbaut. Die Beleuchtung und andere Einstellung lassen sich über Corsair ICUE mit XMP Manager vornehmen.

Corsairs schnellster DDR5-Ram ist aber nichts für den kleinen Geldbeutel. Das 6200 MHz 32 GB-Kit beginnt bei 534,99 Euro. Zu den 6400er Modulen wird bisher noch keinen Preis.

Quelle: Corsair

* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über so einen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hier angezeigte Preise entsprechen dem angegebenen Stand (Datum/Uhrzeit) und können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, die zum Kaufzeitpunkt auf der jeweiligen Händler-Website angezeigt werden.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments