EarFun Free Pro ANC In-Ears im Test

earfun free pro Test und Review

Die EarFun Free Pro sind günstige, leichte Bluetooth Ohrhörer. Trotz des geringen Preis sollen sie guten Klang bieten und bringen sogar Active Noise Cancelling (ANC) mit. Wir haben uns die kleinen Ohrhörer im Test angehört.

EarFun Free Pro im Detail

EarFun liefert die Free Pro in einer eingeschweißten stabilen Schachtel. Das Design der Verpackung weiß zu gefallen. Auf der Rückseite finde man die wesentlichen technischen Daten und den aufgeschlüsselten Lieferumfang.

earfun free pro verpackung
earfun free pro unboxing
Lieferumfang

Dieser besteht aus den Earfun Free Pro ANC Earbuds, dem Lade-Case, ein USB-C Kabel und eine kurze Anleitung. Für die Individualisierung gibt es insgesamt 4 Paar Silikon Stöpsel in unterschiedlichen Größen und drei unterschiedliche Bügel aus Silikon. Das kann sich für den Preis schonmal sehen lassen.

earfun free pro Test

Das Lade-Case fällt erfreulicherweise sehr kompakt aus. Die komplette Box ist kaum größer als die beiden In Ears. Der Deckel lässt sich hochklappen, sitzt weitestgehend stabil und verschließt sicher durch den verbauten Federmechanismus. Ein minimales Spiel ist jedoch auch im geschlossenen Zustand vorhanden. Die Hochglanzfläche ist naturgemäß sehr anfällig für Fingerabdrücke und kleine Kratzer, sieht sauber aber eben auch besonders edel aus. Der Kunststoff mach einen ordentlichen robusten Eindruck, kommt jedoch nicht an die Haptik eines Aluminium-Gehäuses heran

Technische Daten

EarFun Free Pro
Maße67mm x 25mm x 31mm
Gewicht4.1g (Ohrhörer), 42g (Lade-Case)
Treiber10 mm
Bluetooth Version5.2
A2DP, AVRCP, HFP, HSP
CodecsSBC, AAC
Akku-Laufzeit7 Stunden (Hörer)
25 Stunden (Lade-Case)
Ladezeit1 Stunde (Hörer)
2 Stunden (Lade-Case)
SonstigesANC
Transparenzmodus
Low-latency
IPX5 (Ohrhörer)
Einzelhörer-Modus
Preis
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Stand: 21. September 2021 um 04:10 Uhr. Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Der integrierte Akku wird per USB-C geladen. Eine LED gibt über die Farbe den ungefähren Ladestatus an. Grün für über 30%, orange für unter 30% und rot signalisiert unter 10%. Eine blinkend rote LED zeigt an, dass der integrierte Akku bei unter 5 Prozent ist. Während des Aufladens gibt es nur die Unterscheidung zwischen laden (rot) und aufgeladen (grün).

earfun free pro

Die in Ears haben eine etwas mittelgroße, ovale Rückseite mit Earfun Schriftzug. Auch hier ist die Oberfläche in Hochglanz gehalten und zur Steuerung berührungsempfindlich. In Sachen Verarbeitung können die Ohrhörer überzeugen. Nichts knarzt oder wackelt.

Anzeige

Die in den Earbuds integrierten LEDs geben den Verbindungszustand an:

  • Einschalten: LED leuchtet kurz blau
  • Ausschalten: LED leuchtet kurz rot
  • Pairing: LED blinkt blau

Die Touch-Steuerung folgt dem gewohnten Schema . 3x rechts Tippen zum nächsten Track, 2x für Wiedergabe/Pause und einmal für die Lautstärke-Anpassung. Nur einen Track zurück kommt man nicht, da 3x Tippen Links den ANC Modus wählt. Dieser kennt drei Zustände: Deaktiviert/Normal, Geräuschunterdrückung und der Transparenzmodus, der Umgebungsgeräusche direkt weiterleitet.

Die Bedienung erwies sich stets als zuverlässig. Die Reaktion erfolgt prompt und sicher. Fehleingaben sind nicht vorgekommen.

earfun free pro
Rückseite mit USB-Type-C Port

Die Earbuds selbst sind IP5X zertifiziert, können also auch bei Regen und Spritzwasser verwendet werden. Das Transport-Case ist jedoch nicht wasserdicht.
Im Inneren werkeln zwei 10 mm dynamischen Komposit-Treibern. Ebenso gibt es ein 100ms Niedriglatenzmodus, dieser lässt sich über 1x tippen und halten aktivieren.

Tragekomfort

Mit vier paar Silikonstöpseln sollte jeder die für sich passende Größe schnell finden. Der Sitz ist sehr bequem, die Abdichtung mit der passenden Größe ebenfalls gut gegeben. Zu keiner Zeit entstand der Eindruck die Earfun Free Pro verlieren zu können. Trotz festem Sitz gab es kein unangenehmes oder gar schmerzhaftes Tragegefühl. Im Vergleich zu den Creative Outlier Air V2, die zwar ebenfalls bequem waren, ist der Tragekomfort noch eine Spur besser, da man die EarFun Free Pro nicht ganz so brachial ins Ohr stecken muss und sie dennoch sicherer sitzen.

earfun free pro size
Vier verschiedene Größen
earfun free pro hooks bügel
Zwei verschiedene Bügel

Für noch mehr halt lassen sich Silikonbügel in zwei Größen Anbringen, mit denen die Earbuds dann gegen Verlust gesichert sind. Wer das präsentere Gefühl nicht mag, kann darauf verzichten. Mir passt die kleine Größe auf Anhieb.

Klang

Ab der ersten Wiedergabe zeigt sich, dass die EarFun Free Pro ein sehr spaßig abgestimmt Klangbild haben, sprich eine typische Badewanne.
Der angehobene Bassbereich erstreckt sich bis in den Oberbass und gibt bereits männlichen Stimmen ein voluminöses Klangbild.

Anzeige

Insgesamt kann der Bass richtig überzeugen. Die EarFun Earbuds kommen tief, haben Druck und Volumen ganz, ohne in schwammiges Wummern abzudriften. Wer es etwas „fetter“ mag kommt hier voll auf seine kosten.
Auf der anderen Seite der Frequenzkurve sind auch die Höhen betont und lassen die Wiedergabe entsprechend klar und brillant wirken, was durch das sehr saubere, souveräne Spiel der kleinen In Ears begünstigt wird. Details werden gut herausgearbeitet.

earfun free pro review

Die Anhebung des Hochtons wird zwar zu keiner Zeit anstrengend oder unangenehm, doch ab und an ist eine gewisse Schärfe vorhanden. Allerdings fällt diese nicht so markant aus wie bei den Creative Outlier Air V2 und spielen einfach gefälliger. So gesehen liefern sie genau das, was bei den Outlier gefehlt hat.

Die maximale Lautstärke ist beachtlich. Auf höchster Stufe wird der Hochton unter Umständen dann aber doch etwas zu schrill und der Bass ist nicht mehr ganz so satt.

Wer also etwas mehr Pepp und Spaß beim Musikhören wünscht wird hier voll und Ganze bedient. Freunde linearer Frequenzkurven wird es zu viel des Guten sein.

ANC – Active Noise Cancelling

Trotz des eher günstigen Preises beherrschen die EarFun Free Pro ANC mittels der 4 integrierte Mikrofone. Das Active Noise Cancelling wirkt eher dezent, dafür aber ohne große Nachteile. So wird das Klangbild nicht nennenswert beeinflusst, auch rauscht es nur hörbar in stillen Track-Passagen.

Gleichmäßige Hintergrundgeräusche werden hörbar reduziert. Auch andere Umgebungsgeräusche wie Unterhaltungen werden zwar gedämmt, allerdings nur unwesentlich mehr als mit einem gut abschließenden Ohrstöpsel/Kopfhörer.
So gesehen kann man die ANC-Funktion als netten Zusatz nehmen, gerade wenn man es mal mit einem Hörbuch oder Hörspiel im Garten gemütlich machen möchte und sich vom Lärm aus der Nachbarschaft ein wenig abschotten möchte.

Der Transparenz-Modus hingegen ist sehr wirksam und ermöglich selbst die Unterhaltung mit einer leise sprechenden Person. Dafür gibt es aber ein hörbares Grundrauschen.

Akkulaufzeit

Anzeige

Auf dem Datenblatt verfügen die EarFun Free Pro über eine Akkulaufzeit von 7 Stunden (ANC verkürzt die Laufzeit um ca. 1 Stunde) plus insgesamt 25 weitere Stunden dank des 400 mAh Akku im Ladecase. So sind also ca. 3.5 Ladungen möglich.

Bei moderater Lautstärke, die zuhause ohne große Umgebungsgeräusche ausreicht, war die Akkulaufzeit nach 7.5 Stunden ausgereizt, daher sind die Angaben erfüllt. Nach drei Ladungen über das Etui war dort noch immer ein Restkapazität vorhanden, auch hier sind die Angaben zutreffend.

earfun free pro akku

Die komplette Ladezeit der Earbuds beträgt gut eine Stunde, wir haben zwischen 55 Minuten und 70 Minuten beobachtet. Das Case ist nach ungefähr 2 Stunden aufgeladen, auch das können wir grob bestätigen. Kabellose Laden per Wireless Charger ist ebenfalls möglich und soll 3.5 Stunden in Anspruch nehmen. Das können wir nicht kontrollieren.

Fazit

Die EarFun Free Pro liefern beachtliches in der Preisklasse. In erster Linie einen spaßigen, lebendigen Klang, der Fans der Badewannenabstimmung begeistern dürfte. Dabei trifft EarFun die Abstimmung so, dass es spektakulär klingt, aber nicht zu viel des Guten ist. Gerade im Hochton-Bereich bleiben sie weniger aggressiv als die von uns ebenfalls ausprobierten Creative Outlier Air V2 und sind im Tiefton souveräner.

Auch beim Tragegefühl sind sie angenehmer. Sie sitzen dezent, aber stehts sicher im Ohr. Wer mag und das passende Ohr hat, kann sie mit den Bügeln zusätzlich sicher. Mit vier verschiedenen Silikonstöpseln und zwei paar Bügeln, sollte für jeden etwas dabei sein. Verarbeitung und Akkulaufzeit sind nicht überragend, aber vollkommen zufriedenstellend. Das ANC-Features ist eine nette Dreingabe, die in gewissen Situationen ihren Mehrwert bringt. Hohe Erwartungen sollen an die ANC Funktion gestellt werden

Es bleibt festzuhalten: Guter Klang mit starkem Bass, sehr guter Tragekomfort, ordentliche Akkulaufzeit und fairer Preis.
Mit dem Gutscheincode EARFUN31 kann man bis zum 31.8.2021 bei amazon* zudem nochmal 10% sparen.

Hardware-Helden PreisLeistung
EarFun Free Pro Bluetooth 5.2 Ohrhörer
EarFun Free Pro Bluetooth 5.2 Ohrhörer
Preisvergleich
PreisAnbieterLink zum Produkt
€ 59,99*Amazon.de zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Aktualisiert am 21. September 2021 um 04:10. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr
* Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn du über diese einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision, ohne dass du mehr bezahlst. Du unterstützt damit unsere Website! Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen
4 Kommentare
Älteste
Neuste
Inline Feedbacks
View all comments